epd Landesdienst West

Startseite West - Akkordeon

epd-Landesdienst West

Der epd-Landesdienst West berichtet ebenso aktuell wie kompetent und hintergründig über Themen, Land und Leute in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Täglich werden rund 30 Meldungen, Reportagen, Hintergründe und Features sowie Fotos zu den Themenfeldern Religion und Kirche, Soziales, Menschenrechte, Entwicklung, Umwelt, Bildung, Kultur und Medien verbreitet.

Kunden

Mit seinen Texten und Bildern erreicht der epd-West in erster Linie die Massenmedien: Radio- und Fernsehsender, Online-Portale und rund 90 Prozent der Tageszeitungen im Verbreitungsgebiet beziehen und nutzen die Berichterstattung des Landesdienstes. Viele Texte und Fotos werden darüber hinaus von epd auch bundesweit verbreitet und von Medienkunden übernommen.

Schwerpunkte

Journalistische Schwerpunkte des Landesdienstes sind neben religiösen, sozialen und gesellschaftlichen Themen die Bereiche Kultur und Bildung. Das politische, gesellschaftliche und kirchliche Leben in den Metropolen seines Gebietes begleitet epd-West dabei ebenso wie die Chancen und Probleme der Menschen in ländlichen Regionen.

Ein wichtiges Augenmerk gilt den christlichen Kirchen und jüdischen Gemeinschaften sowie dem Islam – Köln ist Sitz der muslimischen Dachverbände. Große Beachtung erfahren zudem diakonische Themen: Im Gebiet des Landesdienstes befinden sich große Diakonie- Unternehmen wie die v. Bodelschwinghschen Stiftungen in Bielefeld-Bethel, die Kaiserswerther Diakonie in Düsseldorf und die Kreuznacher Diakonie in Bad Kreuznach.

Regionen

Der Agenturdienst des epd-West wird von der Zentrale in der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf aus gesteuert, wo auch die Chefredaktion ihren Sitz hat. Nora Frerichmann, Gabriele Fritz, Ingo Lehnick und Esther Soth berichten unter anderem über Landespolitik, Armut und Reichtum, gesellschaftliche Entwicklungen, Umweltfragen, Kirche und Theologie sowie Kultur und Medien im Ballungsraum Rhein-Ruhr. Das Gebiet umfasst den rheinischen Teil des bevölkerungsreichsten Bundeslandes NRW und das Ruhrgebiet, mit seinem Wandel vom Kohle- und Stahlrevier zur dichtesten Kulturlandschaft Europas eine der prägenden Regionen des Landesdienstes. Düsseldorf ist auch Sitz der Evangelischen Kirche im Rheinland.

In Bielefeld halten Katrin Nordwald und Holger Spierig das Geschehen in Westfalen und Lippe im Blick. Die Region reicht von Tecklenburg und Minden an der Grenze zu Niedersachsen bis nach Siegen. Die Redaktion ist zuständig für die Evangelische Kirche von Westfalen mit Sitz in Bielefeld und die Lippische Landeskirche mit Sitz in Detmold. Zum Gebiet gehören ferner die großen diakonischen Unternehmen v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel und Ev. Johanneswerk in Bielefeld.

In Saarbrücken – epd ist als einzige Nachrichtenagentur mit einem festen Bürostandort in der saarländischen Landeshauptstadt vertreten – berichtet Marc Patzwald über kirchliche, soziale und kulturelle Themen aus dem Saarland sowie dem nördlichen Rheinland-Pfalz. Zum Gebiet gehört auch eine Enklave in Hessen mit den rheinischen Kirchenkreisen Wetzlar und Braunfels. Die wichtigsten Städte in der Region sind Saarbrücken, Trier, Koblenz und Bad Kreuznach.

Zur journalistischen Produktion von jährlich mehr als 9.000 verbreiteten Texten und zahlreichen Fotos trägt außerdem ein Netz freier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei.

Produkte

Agenturdienst

Zeitungsredaktionen, Hörfunk- und Fernsehsender, Onlinedienste sowie gesellschaftliche Institutionen, Behörden und Verbände können den Agenturdienst des epd-Landesdienstes West abonnieren. Sie bekommen dann alle Meldungen, Zusammenfassungen, Hintergründe, Infokästen, Stichworte, Interviews, Korrespondentenberichte, Porträts, Analysen und Features des Landesdienstes in Echtzeit übermittelt und können diese Texte für die vertraglich vereinbarten Zwecke nutzen. Wenn Sie ein Angebot wünschen, wenden Sie sich bitte an den epd-Verkauf.

Nachrichten epd-West

Die Nachrichten epd-West bündeln an jedem Werktag die aktuellen Texte des Landesdienstes. Sie werden als digitales Produkt per E-Mail verbreitet – optimiert für das Lesen auf mobilen Endgeräten und zugleich als PDF-Datei. Die Nachrichten epd-West erscheinen montags bis freitags gegen 15 Uhr. Das Abonnement kostet für eine Einzellizenz 18,80 € im Monat. Staffelpreise auf Anfrage. Wenn Sie ein Angebot oder ein Probeexemplar wünschen, wenden Sie sich bitte an die Landesdienst-Redaktion.

epd-Wochenspiegel West

Der epd-Wochenspiegel West bietet eine Auswahl der wichtigsten Aktualität einer ganzen Woche aus den verbreiteten Texten und Fotos des epd-West und der epd-Zentralredaktion: regionale und überregionale Meldungen, Hintergründe und Korrespondentenberichte mit zahlreichen Bildern aus den Themenfeldern Kirche, Religionen, Soziales, Menschenrechte, Entwicklungspolitik, Gesellschaft, Umwelt, Bildung, Kultur und Medien. Er richtet sich an alle, die beruflich oder privat anspruchsvoll und umfassend über Kirche, Religionen und deren gesellschaftliches Umfeld Bescheid wissen wollen. Der epd-Wochenspiegel erscheint immer montags und wird per E-Mail zugestellt. Über Links gelangen Sie auf eine Website mit einer Darstellung, die sich automatisch Ihrem Endgerät anpasst — egal ob PC, Tablet oder Smartphone. Bei Bedarf können Sie sich die komplette Ausgabe bequem ausdrucken. Die Ausgabe West des epd- Wochenspiegels kostet 61,20 € im Jahr. Wenn Sie ein Angebot oder ein Probeexemplar wünschen, wenden Sie sich bitte an den epd-Kundenservice.

Themen
Kirche
Soziales
Gesellschaft
Kultur
a:0:{}
Mit einem Festgottesdienst am Sonntag in Detmold startet das evangelische Hilfswerk „Brot für die Welt“ die 63. bundesweite Spendenaktion. Unter dem Motto „Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft“ soll die Klimagerechtigkeit besonders für ärmere Ländern in den… ...
a:0:{}
Mit Geltungsbeginn der neuen Corona-Schutzverordnung für Nordrhein-Westfalen haben die evangelischen Landeskirchen ihre Empfehlungen an die Kirchengemeinden aktualisiert. Die Evangelische Kirche von Westfalen rät weiterhin, „Gottesdienste mit nachweislich geimpften… ...
a:0:{}
Mit einer Spendenaktion soll eine halbe Stelle eines zweiten Landesposaunenwarts in der westfälischen Kirche auf eine volle Stelle aufgestockt werden. Mit der Initiative „150 x 150 für vollen Posaunenklang“ wolle ein Kreis musikbegeisterter Menschen 150 Spenderinnen… ...
a:0:{}
90 Ärztinnen und Ärzte im Rheinland bieten an den Adventswochenenden und an Weihnachten Corona-Schutzimpfungen ohne Termin an. Für die Impfung bei diesen Walk-In-Angeboten müssen Interessierte in den Praxen lediglich Impfausweis und Personalausweis oder Reisepass… ...
a:0:{}
Das Bundesentwicklungsministerium investiert mehr Geld für den weltweiten Schutz von Frauen vor Gewalt. Für mehrere Projekte würden insgesamt 15 Millionen Euro neu bereitgestellt, sagte der geschäftsführende Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) der „Augsburger… ...
s:16:"Lohnunterschiede";
Zwischen Ost- und Westdeutschland gibt es nach wie vor große Lohnunterschiede. Das mittlere Bruttomonatsgehalt eines sozialversicherungspflichtig Vollzeit-Beschäftigten lag im vergangenen Jahr in Ostdeutschland bei 2.890 Euro und in Westdeutschland bei 3.540 Euro,… ...
a:0:{}
Die Hälfte der Eltern will oder hat ihren Kindern laut einer Umfrage im Alter zwischen sechs und elf Jahren das erste eigene Smartphone überlassen. Für die Zwölf- bis Vierzehnjährigen sagen dies 36 Prozent der Befragten, für Kinder zwischen drei und fünf Jahren vier… ...
Eine Ausstellung im Düsseldorfer Landtag rückt den den sogenannten „Radikalenerlass“ vor 50 Jahren in den Fokus. „Zahlreiche Bewerber und Bewerberinnen für den öffentlichen Dienst wurden damals auf ihre Verfassungstreue überprüft“, erklärte die GEW-Landesvorsitzende… ...
Der Kölner Jura-Professor Stefan Muckel hält das Pilotprojekt der Stadt, Moscheegemeinden den Muezzin-Ruf zum Freitagsgebet auf Antrag zu erlauben, offenbar für überflüssig. „Da muss die Verwaltung nichts gestatten“, sagte der Professor für Öffentliches Recht und… ...
s:65:""Nimmersatt?": Grosse Themenschau skizziert Zukunft ohne Wachstum";
Wachstum, Wohlstand, Konsum - das sind Glaubenssätze, auf die westliche Gesellschaften bauen. Aber mit jeder neuen Krise kommen neue Zweifel auf, ob sich das „Immer-mehr“ und „Immer-weiter“ auf Dauer durchhalten lässt. Nach Wirtschaftskrisen, Bankenkrisen, Krieg,… ...
Das Zentrum für verfolgte Künste zeigt drei Ausstellungen unter der Überschrift „Kunst kennt keine Grenzen“. Der Künstler Manaf Halbouni zeigt seine das gesamte Museumsgebäude umfassende Installation „Zone“, wie das Museum mitteilte. Ebenso wird das Kunstprojekt „… ...
Reisen mit dem Wohnwagen boomen nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie. Schon vor mehr als 1.500 Jahren waren die eigenen vier Wände auf Rädern beliebt. Denn, - so zeigt die siebte Archäologische Landesausstellung NRW, - die Römer reisten gerne mit Wohn-Kutschen… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.