epd Landesdienst West

Startseite West - Akkordeon

epd-Landesdienst West

Der epd-Landesdienst West berichtet ebenso aktuell wie kompetent und hintergründig über Themen, Land und Leute in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Täglich werden rund 30 Meldungen, Reportagen, Hintergründe und Features sowie Fotos zu den Themenfeldern Religion und Kirche, Soziales, Menschenrechte, Entwicklung, Umwelt, Bildung, Kultur und Medien verbreitet.

Kunden

Mit seinen Texten und Bildern erreicht der epd-West in erster Linie die Massenmedien: Radio- und Fernsehsender, Online-Portale und rund 90 Prozent der Tageszeitungen im Verbreitungsgebiet beziehen und nutzen die Berichterstattung des Landesdienstes. Viele Texte und Fotos werden darüber hinaus von epd auch bundesweit verbreitet und von Medienkunden übernommen.

Schwerpunkte

Journalistische Schwerpunkte des Landesdienstes sind neben religiösen, sozialen und gesellschaftlichen Themen die Bereiche Kultur und Bildung. Das politische, gesellschaftliche und kirchliche Leben in den Metropolen seines Gebietes begleitet epd-West dabei ebenso wie die Chancen und Probleme der Menschen in ländlichen Regionen.

Ein wichtiges Augenmerk gilt den christlichen Kirchen und jüdischen Gemeinschaften sowie dem Islam – Köln ist Sitz der muslimischen Dachverbände. Große Beachtung erfahren zudem diakonische Themen: Im Gebiet des Landesdienstes befinden sich große Diakonie- Unternehmen wie die v. Bodelschwinghschen Stiftungen in Bielefeld-Bethel, die Kaiserswerther Diakonie in Düsseldorf und die Kreuznacher Diakonie in Bad Kreuznach.

Regionen

Der Agenturdienst des epd-West wird von der Zentrale in der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf aus gesteuert, wo auch die Chefredaktion ihren Sitz hat. Jana Hofmann, Gabriele Fritz, Jasmin Maxwell-Klein, Ingo Lehnick und Esther Soth berichten unter anderem über Landespolitik, Armut und Reichtum, gesellschaftliche Entwicklungen, Umweltfragen, Kirche und Theologie sowie Kultur und Medien im Ballungsraum Rhein-Ruhr. Das Gebiet umfasst den rheinischen Teil des bevölkerungsreichsten Bundeslandes NRW und das Ruhrgebiet, mit seinem Wandel vom Kohle- und Stahlrevier zur dichtesten Kulturlandschaft Europas eine der prägenden Regionen des Landesdienstes. Düsseldorf ist auch Sitz der Evangelischen Kirche im Rheinland.

In Bielefeld halten Katrin Nordwald und Holger Spierig das Geschehen in Westfalen und Lippe im Blick. Die Region reicht von Tecklenburg und Minden an der Grenze zu Niedersachsen bis nach Siegen. Die Redaktion ist zuständig für die Evangelische Kirche von Westfalen mit Sitz in Bielefeld und die Lippische Landeskirche mit Sitz in Detmold. Zum Gebiet gehören ferner die großen diakonischen Unternehmen v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel und Ev. Johanneswerk in Bielefeld.

In Saarbrücken – epd ist als einzige Nachrichtenagentur mit einem festen Bürostandort in der saarländischen Landeshauptstadt vertreten – berichtet Marc Patzwald über kirchliche, soziale und kulturelle Themen aus dem Saarland sowie dem nördlichen Rheinland-Pfalz. Zum Gebiet gehört auch eine Enklave in Hessen mit den rheinischen Kirchenkreisen Wetzlar und Braunfels. Die wichtigsten Städte in der Region sind Saarbrücken, Trier, Koblenz und Bad Kreuznach.

Zur journalistischen Produktion von jährlich mehr als 9.000 verbreiteten Texten und zahlreichen Fotos trägt außerdem ein Netz freier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei.

Produkte

Agenturdienst

Zeitungsredaktionen, Hörfunk- und Fernsehsender, Onlinedienste sowie gesellschaftliche Institutionen, Behörden und Verbände können den Agenturdienst des epd-Landesdienstes West abonnieren. Sie bekommen dann alle Meldungen, Zusammenfassungen, Hintergründe, Infokästen, Stichworte, Interviews, Korrespondentenberichte, Porträts, Analysen und Features des Landesdienstes in Echtzeit übermittelt und können diese Texte für die vertraglich vereinbarten Zwecke nutzen. Wenn Sie ein Angebot wünschen, wenden Sie sich bitte an den epd-Verkauf.

Nachrichten epd-West

Die Nachrichten epd-West bündeln an jedem Werktag die aktuellen Texte des Landesdienstes. Sie werden als digitales Produkt per E-Mail verbreitet – optimiert für das Lesen auf mobilen Endgeräten und zugleich als PDF-Datei. Die Nachrichten epd-West erscheinen montags bis freitags gegen 15 Uhr. Das Abonnement kostet für eine Einzellizenz 18,80 € im Monat. Staffelpreise auf Anfrage. Wenn Sie ein Angebot oder ein Probeexemplar wünschen, wenden Sie sich bitte an die Landesdienst-Redaktion.

epd-Wochenspiegel West

Der epd-Wochenspiegel West bietet eine Auswahl der wichtigsten Aktualität einer ganzen Woche aus den verbreiteten Texten und Fotos des epd-West und der epd-Zentralredaktion: regionale und überregionale Meldungen, Hintergründe und Korrespondentenberichte mit zahlreichen Bildern aus den Themenfeldern Kirche, Religionen, Soziales, Menschenrechte, Entwicklungspolitik, Gesellschaft, Umwelt, Bildung, Kultur und Medien. Er richtet sich an alle, die beruflich oder privat anspruchsvoll und umfassend über Kirche, Religionen und deren gesellschaftliches Umfeld Bescheid wissen wollen. Der epd-Wochenspiegel erscheint immer montags und wird per E-Mail zugestellt. Über Links gelangen Sie auf eine Website mit einer Darstellung, die sich automatisch Ihrem Endgerät anpasst — egal ob PC, Tablet oder Smartphone. Bei Bedarf können Sie sich die komplette Ausgabe bequem ausdrucken. Die Ausgabe West des epd- Wochenspiegels kostet 61,20 € im Jahr. Wenn Sie ein Angebot oder ein Probeexemplar wünschen, wenden Sie sich bitte an den epd-Kundenservice.

Themen
Kirche
Soziales
Gesellschaft
Kultur
a:0:{}
Die Evangelische Frauenhilfe in Westfalen kritisiert das anhaltende Auslaufverbot für das kirchliche Seenotrettungsschiff "Sea-Watch 4" im Hafen von Palermo. Damit kriminalisiere die italienische Regierung nicht nur die Retter an Bord, sondern auch die über 600… ...
Die Mondlandung - lief im Filmstudio. Terroristische Attentate - von Schauspielern inszeniert. Das Coronavirus - eine Biowaffe der Chinesen: Verschwörungserzählungen wie diese sind es, die besonders in den sozialen Netzwerken viral gehen. Wie sie entstehen, was sie… ...
a:0:{}
Kirchengemeinden in ganz Deutschland feiern am ersten Sonntag im Oktober das Erntedankfest. In Gottesdiensten bedanken sich die Gläubigen für die Ernte eines Jahres und erinnern damit an die Verbindung von Mensch und Schöpfung. Die Altäre werden in den Kirchen mit… ...
Die Freie Wohlfahrtspflege NRW hat sich für eine Eindämmung der Leiharbeit im Pflegebereich ausgesprochen. Der verstärkte Einsatz von Leiharbeitern könne aufgrund fehlender Einarbeitung zu "qualitativen Defiziten" in der Pflege führen, teilte die Arbeitsgemeinschaft… ...
Entwicklungspolitische Organisationen und Gesundheitswissenschaftler aus 20 Ländern fordern angesichts des Wettlaufs um einen Corona-Impfstoff die Aufhebung des Patentschutzes für unentbehrliche Arzneimittel. Zur Bewältigung der aktuellen Krise und künftiger… ...
In der Diskussion um die Neugestaltung der Asyl- und Migrationspolitik in der Europäischen Union fordert die Kindernothilfe einen stärkeren Fokus auf den Schutz und die Bedürfnisse von geflüchteten Kindern und Jugendlichen. Bei der Umsetzung der beschlossenen… ...
Das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen hat für Sonntag Ladenöffnungen in Kleve, Lage und Bünde gestoppt (Az.: 4 B 1336/20.NE) "In den letzten vier Wochen hat der 4. Senat des Oberverwaltungsgerichts in 15 ordnungsbehördlichen Verordnungen von… ...
Die Solinger Initiative "Die Polizei muss besser werden" wendet sich in einem offenen Brief an den nordrhein-westfälischen Innenminister Herbert Reul (CDU). Darin fordert sie mit Blick auf die jüngst bekanntgewordenen rechtsextremen Chatgruppen von Polizisten… ...
Der Tag der Deutschen Einheit hat für jeden zweiten Deutschen keine besondere Bedeutung. Westdeutsche sagen dies häufiger (52 Prozent) als Ostdeutsche (46 Prozent), wie eine in Köln veröffentlichte Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov ergab. Gleichzeitig… ...
s:53:"Käthe Kollwitz Museum Köln zeigt Art-Déco-Grafiken";
Konsterniert schaut die Dame in dem locker fallenden grünen Kleid auf das Gemälde an der Wand. Es zeigt eine nach alter Mode gekleidete Frau mit eng geschnürter Taille. "So etwas trägt man doch nicht mehr", scheinen sie und ihre in leuchtendem Rot gekleidete… ...
Ein Auszubildender des Wolfgang Borchert Theaters in Münster hat bei Aufräumarbeiten im Archiv eine Kostbarkeit gefunden. Er entdeckte eine vom italienischen Komponisten Giuseppe Verdi (1813-1901) signierte Originalausgabe eines Klavierauszugs seiner Totenmesse "… ...
Im Berliner Kunsthaus Dahlem ist eine verschollen geglaubte Skulptur des Bildhauers Arno Breker (1900-1991) wieder aufgetaucht. Es handelt sich um die Marmorplastik "Romanichel" von 1940, wie das Kunsthaus mitteilte. Sie wurde zusammen mit einer weiteren, bisher… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.