epd Fachdienst Sozial

Startseite sozial - Akkordeon

Fachdienst für die Sozialbranche

epd sozial ist der wöchentliche Branchendienst für einen der bedeutendsten Wachstumsmärkte der Zukunft. epd-Redakteure und Fachautoren berichten über die Themen Gesundheit, Pflege und Behinderung; Kinder, Jugend und Senioren; Familie und Migration sowie Armut und Arbeit.

Schnell und gut informiert

epd sozial und epd sozial aktuell beleuchten aktuelle Entwicklungen und langfristige Trends in Sozialwirtschaft, -recht und -politik. Die Publikation ist außerdem eine Plattform für Meinungen und Debatten.

Für Verantwortliche in Diakonie und Kirche, Unternehmen und Politik bietet epd sozial einen Überblick über die Neuigkeiten der Branche und zugleich wichtigen Informationsvorsprung für Handelnde vor Ort. Der Branchendienst präsentiert erfolgreiche Unternehmensmodelle, Fallbeispiele und in einem umfangreichen Rechtsteil Gerichtsentscheidungen mit Relevanz für die Sozialbranche.

Modernes Digitalprodukt

Der umfassende wöchentliche Branchendienst erscheint immer freitags. Die Kunden erhalten eine Mail, über die sie bequem die einzelnen Artikel anklicken können. epd sozial passt sich in seiner Darstellung dem Endgerät an und kann auf dem Desktop ebenso gelesen werden wie auf Tablet oder Smartphone.

Zusätzlich zum Wochenprodukt erscheint an jedem Werktag nachmittags der tägliche Newsletter epd sozial aktuell mit den wichtigsten Nachrichten aus Politik und Branche vom Tage.

epd sozial kostet jährlich 279 Euro.

Themen
Politik
Branche
Recht
Köpfe
s:55:"Eine Hand halten - in der großen Angst vor dem Sterben";
Zwei Drittel der Deutschen möchten gerne zu Hause sterben. Doch meist geht dieser Wunsch nicht in Erfüllung, weil Sterbende noch zu oft ins Krankenhaus gebracht werden. Die Idee vom "Letzte-Hilfe-Kurs" will das ändern.Wenn in der Sterbephase… ...
s:71:"Wie gut ein Heim wirklich ist, soll der neue Pflege-TÜV dokumentieren.";
Der alte Pflege-TÜV war eine Farce, sagt Bundesgesundheitsminister Spahn. Am 1. Oktober startete das neue Bewertungssystem. Es wird Betroffenen künftig detailliert Auskunft über Heime geben. Patientenschützer befürchten aber auch Unübersichtlichkeit.… ...
s:91:"Die Mindeslohnkommission soll die Lohnuntergrenze für alle Pflegebeschäftigten festlegen.";
Seit dem 30. September berät die neue Mindestlohnkommission für die Pflege über die Bezahlung in der Branche. Der Arbeitgeberverband Pflege, ein Vertreter der Privatanbieter, kritisiert die Besetzung und will dagegen klagen. Der Arbeitgeberverband… ...
s:45:"Hinweis auf geschlechtsspezifische Lohnlücke";
Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung beklagt eine zunehmende Diskriminierung von Frauen in Deutschland, aber auch weltweit. Frauen sind nach der Auffassung des Vorstandes des Evangelische Werks für Diakonie und Entwicklung (EWDE)… ...
s:92:"Bruno Ehm (89) lässt sich von seinem Sohn Jörg den digitalen Sprachassistenten erklären. ";
Der 89-jährige Bruno Ehm und sein Sohn sehen sich fast täglich. Wenn Jörg Ehm nicht vorbeikommt, dann ruft er ihn über "Alexa" an. Digitale Sprachassistenten können Senioren den Alltag erleichtern - auch wenn ihnen die neue Technik fremd bleibt.Bruno… ...
s:118:"Der Zweitklässler Zuhair kommt regelmäßig zum Nachhilfe-Treff der Flüchtlingsinitiative „Willkommen im Dorf“. ";
Bei der Hausaufgabenhilfe der evangelischen Kirchengemeinde in Jugenheim fragt niemand mehr, wer Flüchtlingskind ist und wer schon immer da war. Und sogar die Lehrer sammeln wertvolle Erfahrungen.Worin sich die Buchstaben K und G voneinander… ...
s:59:"Auch aus Zusatzrenten müssen GKV-Beiträge gezahlt werden.";
Rentner müssen auf Einmalzahlungen aus der betrieblichen Altersversorgung Beiträge zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung zahlen. Ob bei anderen Zusatzrenten ebenfalls eine Beitragspflicht besteht, dazu haben die obersten Richter schon verschiedene Urteile… ...
s:117:"Für Pflegeheime, wie hier eine Einrichtung in Hamburg, müssen Gewinnzuschläge immer im Einzelfall gefunden werden.";
Das Bundessozialgericht hat klargestellt: Pflegeheimbetreiber können im Streit um die Heimvergütungen von den Pflegekassen keinen pauschal garantierten Gewinnzuschlag von vier Prozent beanspruchen.Eine Schiedsstelle muss bei der Festlegung des… ...
s:21:"Großküche in Berlin";
Wenn es zwischen Kollegen ständig Streit gibt und ein gedeihliches Arbeiten kaum noch möglich scheint, dann kann die Unternehmensleitung einen Beschäftigten im Betrieb versetzen. Nach einem Gerichtsurteil muss er nicht vorher die genauen Streitursachen klären.… ...
s:21:"Hans-Ulrich Pfaffmann";
Der Landesvorsitzende des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) in Bayern, Hans-Ulrich Pfaffmann, ist am 9. Oktober mit sofortiger Wirkung von all seinen Ämtern zurückgetreten. Der Vorsitzende des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) in Bayern, Hans-Ulrich… ...
s:16:"Andreas Theurich";
Das Rauhe Haus in Hamburg, eine der bundesweit größten Sozialeinrichtungen, hat einen neuen Chef: Pastor Andreas Theurich (54), ehemaliger Rektor an der Evangelischen Hochschule des Rauhen Hauses, ist am 27. September in sein neues Amt als Vorsteher eingeführt… ...
s:41:"Thomas J. Rosenberger und Sandra Bartmann";
Nahtloser Wechsel bei der "diakonia": Geschäftsführer Dieter Sommer geht im Frühjahr 2020 in den Ruhestand. Seine beiden Nachfolger Thomas J. Rosenberger und Sandra Bartmann steigen schon jetzt in die Geschäftsführung ein. Thomas J. Rosenberger und… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.