epd Fachdienst Sozial

Startseite sozial - Akkordeon

Fachdienst für die Sozialbranche

epd sozial ist der wöchentliche Branchendienst für einen der bedeutendsten Wachstumsmärkte der Zukunft. epd-Redakteure und Fachautoren berichten über die Themen Gesundheit, Pflege und Behinderung; Kinder, Jugend und Senioren; Familie und Migration sowie Armut und Arbeit.

Schnell und gut informiert

epd sozial und epd sozial aktuell beleuchten aktuelle Entwicklungen und langfristige Trends in Sozialwirtschaft, -recht und -politik. Die Publikation ist außerdem eine Plattform für Meinungen und Debatten.

Für Verantwortliche in Diakonie und Kirche, Unternehmen und Politik bietet epd sozial einen Überblick über die Neuigkeiten der Branche und zugleich wichtigen Informationsvorsprung für Handelnde vor Ort. Der Branchendienst präsentiert erfolgreiche Unternehmensmodelle, Fallbeispiele und in einem umfangreichen Rechtsteil Gerichtsentscheidungen mit Relevanz für die Sozialbranche.

Modernes Digitalprodukt

Der umfassende wöchentliche Branchendienst erscheint immer freitags. Die Kunden erhalten eine Mail, über die sie bequem die einzelnen Artikel anklicken können. epd sozial passt sich in seiner Darstellung dem Endgerät an und kann auf dem Desktop ebenso gelesen werden wie auf Tablet oder Smartphone.

Zusätzlich zum Wochenprodukt erscheint an jedem Werktag nachmittags der tägliche Newsletter epd sozial aktuell mit den wichtigsten Nachrichten aus Politik und Branche vom Tage.

epd sozial kostet jährlich 293,40 Euro.

Themen
Politik
Branche
Recht
Köpfe
s:48:"In Italien gestrandeter Flüchtling (Archivbild)";
Vor 70 Jahren wurde die Genfer Flüchtlingskonvention unterzeichnet, die Grundlage des internationalen Flüchtlingsrechts. Wohlfahrtsverbände heben die Bedeutung der Konvention hervor, üben jedoch Kritik an der aktuellen Umsetzung.70 Jahre nach Verabschiedung… ...
s:47:"Kinder spielen im Geschwisterhaus in Darmstadt.";
Die Zahl der festgestellten Kindeswohlgefährdungen ist im dritten Jahr in Folge deutlich gestiegen. Die Belastungen für Familien könnten im Corona-Jahr 2020 ein Grund für die Zunahme von Vernachlässigung und Gewalt gewesen sein. Die Opposition sieht Handlungsbedarf… ...
s:63:"Kirche und Diakonie starten ihre Soforthilfe im Unwettergebiet.";
Nach der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen stehen viele soziale Einrichtungen wie Kliniken, Kitas und Pflegeheime vor dem Nichts. Wann wieder „normale“ Beratungs- und Betreuungsarbeit möglich ist, ist völlig unklar.Erst stiegen die… ...
s:10:"Sven Lange";
Sven Lange, Vorstand der Stiftung kreuznacher diakonie, äußert sich im heutigen Teil der Interview-Reihe von epd sozial. Er ist dankbar für den großen Einsatz seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Corona-Pandemie. So konnten alle Angebote von Krankenhäusern… ...
s:29:"Pflegedienstleiterin Ida Kile";
Die Tatkraft der Helfer, die nach der Flutkatastrophe aufräumen, geht in Bildern um die Welt. Die, die schon vorher Hilfe brauchten, haben vielleicht kein Wasser im Keller - doch wenn der Pflegedienst nicht kommt, sind sie hilflos.Christian Brix schleppt… ...
s:13:"Markus Eisele";
In der neuen Interview-Reihe von epd sozial stellt sich Markus Eisele, Theologischer Vorstand der Graf Recke Stiftung in Düsseldorf, als Erster den Fragen zu den Folgen der Pandemie. Er betont, dass Corona noch längst nicht überwunden sei. Noch immer sei die… ...
s:39:"Leuchttafel am Eingang eines Jobcenters";
Jobcenter müssen bei der Arbeitsvermittlung auch die Überschuldung Arbeitsloser in den Blick nehmen. Ist eine Schuldnerberatung zur Bewältigung von Motivationsproblemen bei der Jobsuche erforderlich, müssen die Beratungskosten übernommen werden, urteilte das… ...
s:54:"Schild am Eingang des Bundesgerichtshofes in Karlsruhe";
Pflegeheimbetreiber dürfen die Kosten für einen zunächst nur reservierten Heimplatz nicht auf die Pflegebedürftigen abwälzen. Sowohl bei privat als auch gesetzlich Versicherten ist nur eine taggenaue Heimkostenabrechnung ab dem Einzug erlaubt, urteilte der… ...
s:15:"Diakonie-Fahnen";
Angestellte können zwar nach dem kirchlichen Arbeitsrecht unkündbar sein, der Kündigungsschutz gilt aber nur eingeschränkt. Beim Wegfall ihres Arbeitsplatzes können sie fristlos entlassen werden, wenn keine andere gleichwertige Stelle vorhanden ist, urteilte das… ...
s:16:"Reinhard Belling";
Reinhard Belling, Vitos Konzerngeschäftsführer, ist zum neuen Vorsitzenden der Bundesarbeitsgemeinschaft der Träger psychiatrischer und psychosomatischer Krankenhäuser in Deutschland (BAG Psychiatrie) gewählt worden.Reinhard Belling wurde einstimmig für vier… ...
s:18:"Ramona Eva Möbius";
Ramona Eva Möbius (55), Pfarrerin, übernimmt am 1. August als Direktorin die Leitung des Ev. Fröbelseminars Kassel und Korbach. Sie arbeitet im Team mit Andrea Matheis als stellvertretender Direktorin und Standortleitung Kassel und Melanie Brück als Standortleitung… ...
s:13:"Andrea Thiele";
Der Vorstand der St. Elisabeth-Stiftung ist wieder komplett: Die 52-jährige Andrea Thiele übernimmt ihre neue Aufgabe am 1. Oktober.Andrea Thiele bildet in Zukunft zusammen mit Matthias Ruf den Vorstand der katholischen St. Elisabeth-Stiftung. Thiele leitet… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.