epd Fachdienst Sozial

Startseite sozial - Akkordeon

Fachdienst für die Sozialbranche

epd sozial ist der wöchentliche Branchendienst für einen der bedeutendsten Wachstumsmärkte der Zukunft. epd-Redakteure und Fachautoren berichten über die Themen Gesundheit, Pflege und Behinderung; Kinder, Jugend und Senioren; Familie und Migration sowie Armut und Arbeit.

Schnell und gut informiert

epd sozial und epd sozial aktuell beleuchten aktuelle Entwicklungen und langfristige Trends in Sozialwirtschaft, -recht und -politik. Die Publikation ist außerdem eine Plattform für Meinungen und Debatten.

Für Verantwortliche in Diakonie und Kirche, Unternehmen und Politik bietet epd sozial einen Überblick über die Neuigkeiten der Branche und zugleich wichtigen Informationsvorsprung für Handelnde vor Ort. Der Branchendienst präsentiert erfolgreiche Unternehmensmodelle, Fallbeispiele und in einem umfangreichen Rechtsteil Gerichtsentscheidungen mit Relevanz für die Sozialbranche.

Modernes Digitalprodukt

Der umfassende wöchentliche Branchendienst erscheint immer freitags. Die Kunden erhalten eine Mail, über die sie bequem die einzelnen Artikel anklicken können. epd sozial passt sich in seiner Darstellung dem Endgerät an und kann auf dem Desktop ebenso gelesen werden wie auf Tablet oder Smartphone.

Zusätzlich zum Wochenprodukt erscheint an jedem Werktag nachmittags der tägliche Newsletter epd sozial aktuell mit den wichtigsten Nachrichten aus Politik und Branche vom Tage.

epd sozial kostet jährlich 288 Euro.

Themen
Politik
Branche
Recht
Köpfe
s:32:"Crowdworkerin daheim am Computer";
Kein Arbeitsvertrag, keine Mitsprache, kein Mindestlohn: Crowdworker erscheinen auf den ersten Blick wie klassische Selbstständige. Gleichzeitig sind sie jedoch von ihren Auftraggebern stark abhängig. Diesen Status will nicht jeder hinnehmen.Wer den… ...
s:64:"Der wachsende Cannabis-Konsum bereitet Experten zunehmend Sorge.";
Mehr Prävention und mehr Schadensreduzierung hat sich die Drogenbeauftragte der Bundesregierung auf die Fahnen geschrieben. Neben Alkohol, Tabak, Spielsucht und Cannabis ist inzwischen auch Kokain "in der Mitte der Gesellschaft angekommen". Kritik kommt von der… ...
s:76:"Corona-Schnelltest  im Senioren- und Pflegezentrum Bethanien in Braunschweig";
Der Beschluss von Bund und Ländern, Risikogruppen ab Dezember mit Schnelltests und FFP2-Masken besser zu schützen, kommt in der Pflegebranche gut an. Kritisiert wird jedoch, dass Menschen in den Behinderteneinrichtungen zu wenig beachtet würden.Der… ...
s:84:"In der Ausbildung der Ärzte soll mehr Gewicht auf Gesprächsführung gelegt werden.";
Das Gespräch zwischen Arzt und Patient ist auch im Medizinstudium ein wichtiges Thema. Aber es gibt Verbesserungsbedarf. Kritikerinnen meinen: Derzeit ist die Kommunikationsausbildung ein "Tropfen auf den heißen Stein".Es kann ein Krebsbefund sein oder… ...
s:17:"Wolfgang Trosbach";
Die Versorgung von Patienten mit einer geistigen Behinderung im Krankenhaus ist nach Angaben der Lebenshilfe Bayern alles andere als optimal. In Bayern will eine Petition der Lebenshilfe für Abhilfe sorgen."Gerade Menschen mit kognitiver… ...
s:12:"Gerd Ascheid";
Die Inklusion in Deutschland kommt voran, wenn auch nicht in großen Schritten. Wo es noch hakt, erläutert Gerd Ascheid, Landesvorsitzender der Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen, in seinem Gastebeitrag für epd sozial. Die größten Probleme bereite noch immer der… ...
s:78:"Rassismus begründet laut Bundesverfassungsgericht eine fristlose Kündigung. ";
Wer Kollegen schwer beleidigt, verletzt den Betriebsfrieden. Wirft ein bereits entsprechend abgemahnter Arbeitnehmer einem dunkelhäutigen Kollegen Affenlaute an den Kopf, ist sogar eine fristlose Kündigung gerechtfertigt, entschied das Bundesverfassungsgericht.… ...
s:27:"Erwachsene mit Down-Syndrom";
Angehörige können für ihre erwachsenen, geistig behinderten Pflegekinder weiter Kindergeld erhalten. Der Bundesfinanzhof hat hierfür jedoch hohe Hürden aufgestellt. So muss etwa für einen Kindergeldanspruch auch tatsächlich ein Erziehungsverhältnis vorliegen.… ...
s:74:"Das Bundesarbeitsgericht hat niedrigere Nachtarbeitszuschläge gebilligt. ";
Nicht tarifgebundene Alten- und Pflegeheime dürfen bei gesetzlich vorgeschriebenen Dauernachtwachen die Nachtarbeitszuschläge drücken. Das hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt entschieden. Auch das EU-Recht stehe der Praxis nicht im Wege, befand das Gericht… ...
s:14:"Angela Diesel ";
Anja Angela Diesel, Pfarrerin, ist als Direktorin des Erziehungswissenschaftlichen Fort- und Weiterbildungsinstituts (EFWI) der evangelischen Kirchen in Rheinland-Pfalz in ihr Amt eingeführt worden. Angela Diesel (55) übernimmt die Leitung des… ...
s:17:"Wilfried Wesemann";
Der Deutsche Evangelische Verband für Altenarbeit und Pflege (DEVAP) hat einen neuen Vorsitzenden. Die Mitgliederversammlung des diakonischen Fachverbandes wählte Winfried Wesemann zum Nachfolger von Bodo de Vries. Winfried Wesemann (64) ist… ...
s:16:"Christoph Meyns ";
Der Braunschweiger Landesbischof Christoph Meyns wird neuer Sprecher des Beauftragtenrats zum Schutz vor sexualisierter Gewalt im Bereich der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Das wurde bei der Synode bekannt.Christoph Meyns, promovierter… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.