Startseite sozial - Akkordeon

Fachdienst für die Sozialbranche

epd sozial ist der wöchentliche Branchendienst für einen der bedeutendsten Wachstumsmärkte der Zukunft. epd-Redakteure und Fachautoren berichten über die Themen Gesundheit, Pflege und Behinderung; Kinder, Jugend und Senioren; Familie und Migration sowie Armut und Arbeit.

Schnell und gut informiert

epd sozial und epd sozial aktuell beleuchten aktuelle Entwicklungen und langfristige Trends in Sozialwirtschaft, -recht und -politik. Die Publikation ist außerdem eine Plattform für Meinungen und Debatten.

Für Verantwortliche in Diakonie und Kirche, Unternehmen und Politik bietet epd sozial einen Überblick über die Neuigkeiten der Branche und zugleich wichtigen Informationsvorsprung für Handelnde vor Ort. Der Branchendienst präsentiert erfolgreiche Unternehmensmodelle, Fallbeispiele und in einem umfangreichen Rechtsteil Gerichtsentscheidungen mit Relevanz für die Sozialbranche.

Modernes Digitalprodukt

Der umfassende wöchentliche Branchendienst erscheint immer freitags. Die Kunden erhalten eine Mail, über die sie bequem die einzelnen Artikel anklicken können. epd sozial passt sich in seiner Darstellung dem Endgerät an und kann auf dem Desktop ebenso gelesen werden wie auf Tablet oder Smartphone.

Zusätzlich zum Wochenprodukt erscheint an jedem Werktag nachmittags der tägliche Newsletter epd sozial aktuell mit den wichtigsten Nachrichten aus Politik und Branche vom Tage.

epd sozial kostet jährlich 301,20 Euro.

Themen
Politik
Branche
Recht
Köpfe
s:25:"Flur in einem Krankenhaus";
Ob Patienten, Ärztinnen oder Pflegepersonal: Menschen machen in Krankenhäusern Erfahrungen mit Rassismus. Wissenschaftliche Studien dazu gibt es kaum, doch das Thema bekommt mehr öffentliche Aufmerksamkeit.Hamburg/Berlin (epd). „Ich habe mich auf der Toilette… ...
s:21:"Krankenpflege am Bett";
Die Bundesregierung will Krankenhäuser verpflichten, eine ausreichende Zahl von Pflegekräften zu beschäftigen. Das Kabinett billigte am 14. September in Berlin dazu einen Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD). Doch daran gibt es massive Kritik… ...
s:26:"Jobcenter Berlin-Neukölln";
In gut einem Vierteljahr soll Hartz IV der Vergangenheit angehören. Begleitet von Kritik aus der Wirtschaft und von Sozialverbänden beschließt die Regierung das Bürgergeld, erhöht die Leistungen und will den Umgang mit den Betroffenen verbessern.Berlin (epd… ...
s:48:"Pflegekraft schiebt Heimbewohnerin im Rollstuhl.";
Die Pflegeheime stehen mit dem Rücken zur Wand. Die galoppierenden Energiepreise treiben die Kosten in die Höhe. Abhilfe durch schnelle Fortschritte in Pflegesatzverhandlungen ist nicht in Sicht. Branchenexperten fürchten deshalb Heim-Pleiten.Würzburg (epd).… ...
s:84:"Beraterinnen der Malteser helfen Ukraine-Flüchtlingen beim Ankommen in Deutschland.";
Die Bundesregierung will die Gelder für die Migrationsberatung kürzen. Das ruft die Sozialverbände auf den Plan. Der Widerstand formiert sich, denn es drohe das Aus von zahlreichen Beratungsstellen für Migranten - darunter auch viele Ukraine-Flüchtlinge. Am 14.… ...
s:20:"Andreas Flaßpöhler";
Die steigenden Energiepreise werden vielen Pflegeheimen bislang nicht refinanziert. Es entstehen finanzielle Lücken, die die Existenz der Einrichtungen bedrohen. Und: Die Eigenanteile der Bewohner steigen weiter - „systembedingt“, wie Diakonie-Referent Andreas… ...
s:7:"Impfung";
Eine empfohlene Impfung soll nicht nur den Einzelnen, sondern auch die Bevölkerung schützen. Kommt es zu einem unvorhergesehenen Impfschaden, springt der Staat mit einer Entschädigung ein. Bis das Geld fließt, kann es aber viele Jahre dauern.Potsdam (epd).… ...
s:53:"Arbeitszeiterfassung in einem Unternehmen in Hannover";
Arbeitgeber in Deutschland sind zur Einführung eines Arbeitszeiterfassungssystems gesetzlich verpflichtet. Betriebsräte können die Erfassung der Arbeitszeit aber nicht selbst erzwingen, sondern nur anmahnen, urteilte am 13. September das Bundesarbeitsgericht.… ...
s:38:"Ein alter Mann wird zu Hause gepflegt.";
Betreuungskräften steht für die Rund-um-die-Uhr-Pflege in der Wohnung der pflegebedürftigen Person der gesetzliche Mindestlohn zu. Dies gilt auch für nächtliche Bereitschaftszeiten und wenn der Arbeitgeber im EU-Ausland ansässig ist, urteilte das… ...
s:11:"Adolf Bauer";
Fast 20 Jahre stand er an der Spitze des Sozialverbandes SoVD. Mit 82 Jahren tritt SoVD-Präsident Adolf Bauer Ende September zurück. Nun wird Michaela Engelmeier als neue hauptamtliche Vorstandsvorsitzende den Verband nach außen vertreten.Berlin (epd). Adolf… ...
s:17:"Johannes Chudziak";
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in Münster bekommt einen neuen Sozialdezernenten: Johannes Chudziak tritt das Amt im Januar an.Münster (epd). Johannes Chudziak (44) wird Sozialdezernent des LWL und damit Nachfolger von Matthias Münning. Die… ...
s:14:"Barbara Montag";
In der Leitung des Diakoniewerks Duisburg gibt es bald eine weibliche Doppelspitze. Barbara Montag wird im nächsten Jahr die zweite Geschäftsführerin.Duisburg (epd). Barbara Montag ist von der Gesellschafterversammlung ab Juli 2023 zur zweiten… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.