epd.de

Startseite überregional - Akkordeon

epd - Wir setzen Schwerpunkte

Der Evangelische Pressedienst (epd) ist eine unabhängig arbeitende Nachrichtenagentur, die von der evangelischen Kirche getragen wird - seit mehr als 100 Jahren. Wir liefern Texte und Fotos aus Kirche und Religion, Ethik, Kultur, Medien und Bildung, Gesellschaft, Soziales und Entwicklung.

Redaktionen

Die epd-Zentralredaktion hat ihren Sitz in Frankfurt am Main. Redakteurinnen und Redakteure der sieben epd-Landesdienste berichten von mehr als 30 Standorten in Deutschland aus – von Kiel bis München, von Saarbrücken bis Dresden. Sie sind nah dran an Themen, Land und Leuten. Unsere Korrespondenten berichten aus der Bundeshauptstadt Berlin, der EU-Metropole Brüssel, aus Genf, Standort von UN-Organisationen und des Weltkirchenrats, sowie aus vielen Teilen der Welt wie Afrika und Lateinamerika.

Themen

Nachrichten, Berichte und Analysen des epd sind im deutschen Medienmarkt als hochwertige Produkte anerkannt und geschätzt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf ethischen Themen, bei denen verantwortliches Leben und nachhaltige Entwicklung im Mittelpunkt stehen.

  • Glaube und Kirche, Religion und Ethik sind Bereiche, in denen epd täglich seine Kernkompetenz beweist – mit christlichen Standpunkten und weltoffenen Perspektiven.
  • Sozialpolitik ist ebenfalls ein zentrales epd-Thema. Die Redaktionen und Korrespondenten in Bund, Ländern und bei der EU begleiten die Kernfragen zur Gestaltung der Gesellschaft. Der Fachdienst epd sozial bietet vertiefende Berichterstattung und Analysen.
  • Entwicklung hat epd global im Blick mit Mitarbeitern in Afrika, Asien und Lateinamerika. Sie berichten über internationale Entwicklungsfragen, Konflikte und ökologische Herausforderungen.
  • Medien, Film und Kultur sind traditionelle epd-Markenzeichen. Die Journalisten der renommierten Fachpublikationen epd medien und epd Film sind mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden. Ihr Fachwissen kommt auch der Agentur zugute.
Unabhängig und überparteilich

Hochwertige, verständliche und eindeutige Nachrichten können nur in publizistischer Unabhängigkeit entstehen. Der Evangelische Pressedienst ist frei vom Einfluss politischer Interessen, Lobbygruppen oder Unternehmen.

Im kirchlichen Auftrag arbeitet epd in redaktioneller Freiheit unabhängig und überparteilich – ausschließlich der journalistischen Wahrhaftigkeit und Qualität verpflichtet. Das ist die Grundlage für publizistischen Erfolg, für gesellschaftliche Anerkennung und für Akzeptanz in der Medienbranche.

Die Nachrichtenprofis des epd orientieren sich an den Standards der deutschsprachigen Agenturen und den Bedürfnissen der Kunden. Als Dienstleistungsunternehmen richten wir uns an den Erfordernissen des Medienmarktes aus.

Guter Journalismus ist seit mehr als einem Jahrhundert epd-Tradition. Nach der Gründung des Evangelischen Preßverbandes (EPD) im Jahr 1910 in Wittenberg wurde nach dem Ersten Weltkrieg der Agenturbetrieb aufgenommen. Damit ist der Evangelische Pressedienst die älteste der bestehenden deutschen Nachrichtenagenturen.

Kunden

Die wichtigsten Kunden sind die Redaktionen von Tageszeitungen, Hörfunk, Fernsehen und Online-Diensten. epd erreicht Tag für Tag gut zwei Drittel der Tageszeitungsauflage in Deutschland.

Bundesweite Verbreitung – föderale Struktur

Hinter der Marke epd stehen acht Medienunternehmen, die in der epd-Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen sind: das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) in Frankfurt am Main für die Zentralredaktion sowie die Träger der sieben Landesdienste. Sie werden jeweils von den evangelischen Kirchen in ihrem Gebiet getragen.

Die epd-Arbeitsgemeinschaft trägt dafür Gewähr, dass der Evangelische Pressedienst flächendeckend nach denselben Standards und mit der gleichen Qualität berichtet. Sie organisiert gemeinsam das Marketing der epd-Agenturdienste.

Themen
Kirche
Soziales
Medien
Kultur
Entwicklung
s:19:"Stabkirche in Stiege";
Die ältere Dame ist voll des Lobes. „Ich bin wirklich beeindruckt“, sagt Wallburg Anlauf und betrachtet die Kirche, die seit Kurzem fertig saniert an ihrem neuen Standort am Bahnhof von Stiege im Oberharz steht und deren zimtbraune Holzbohlen an diesem klaren… ...
s:26:"Kristina Kühnbaum-Schmidt";
Die Nordkirchen-Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt ist neue Beauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) für Schöpfungsverantwortung. Wie die EKD mitteilte, ist Kühnbaum-Schmidt damit künftig Repräsentantin und Ansprechpartnerin der evangelischen… ...
s:16:"Klaus Engelhardt";
Er gilt als offen, freundlich, feinsinnig und Theologe mit „leidenschaftlicher Nachdenklichkeit“. Am 11. Mai ist der frühere badische Landesbischof und Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Klaus Engelhardt, 90 Jahre alt geworden. Er stammt… ...
s:75:"Katerina (re.) und Natalia (li.) aus der Ukraine mit Lehrer Thorben Trüter";
Als Lehrer Thorben Trüter die zwölfjährige Katarina fragt, ob sie eine Rolle im Klassenmusical spielen möchte, schaut das ukrainische Mädchen Hilfe suchend zu Viktoria in der ersten Sitzreihe. „Viktoria, kannst Du übersetzen?“ Eine Frage, die Trüter häufiger im… ...
s:57:"Ralf Emmerich (M.) am Georg-Freundorfer-Platz in München";
Der Sozialpädagoge Ralf Emmerich geht zielstrebig in Richtung Georg-Freundorfer-Platz im Münchner Westend. Dort ist gerade Wochenmarkt. Die Leute kaufen Lebensmittel an den Ständen ein, während auf den Bänken der Grünanlage ein paar ältere Herren die wärmenden… ...
s:16:"Edeltraud Merker";
Samstag, 11.30 Uhr. Eine lange Menschenschlange wartet vor der Tür der Ansbacher Tafel, einem Gemeinschaftsprojekt der Caritas und der Diakonie. So groß wie derzeit sei der Andrang noch nie gewesen, sagt Edeltraud Merker, die die Tafel vor zwei Jahrzehnten mit einer… ...
Die bayerische Landeskirche hat am 10. Mai in der Münchner Matthäuskirche ihre Medienpreise verliehen. Journalismus habe die Aufgabe, starre gesellschaftliche Gräben zu überwinden und unterschiedliche Positionen im gesellschaftlichen Diskurs zu halten, sagte… ...
s:62:"Demonstration am 3. Mai vor der russischen Botschaft in Berlin";
Neue Krisen, Kriege und wiederaufgeflammte Konflikte gefährden die weltweite Pressefreiheit: Die von der Journalistenorganisation „Reporter ohne Grenzen“ zum internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai veröffentlichte Rangliste der Pressefreiheit zeigt, wie… ...
s:23:"Johann Hinrich Claussen";
Der Kulturbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Johann Hinrich Claussen, sieht das geplante RTL-Live-Event „Die Passion“ in Essen als Chance, die Ostergeschichte neu zu interpretieren. Die Passionsgeschichte von Leiden, Sterben und Auferstehung… ...
s:40:"Lügendetektor in der "Fake"-Ausstellung";
Das Deutsche Hygiene-Museum Dresden hinterfragt in einer neuen Ausstellung Fake News. Unter dem Titel „Fake. Die ganze Wahrheit“ helfe die Schau beim Umgang mit Desinformation, Falschmeldungen und Lügengeschichten, erklärte das Museum am 13. Mai. Das Projekt findet… ...
s:23:"Johann Hinrich Claussen";
Offene Briefe führen nach Meinung des Kulturbeauftragten der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Johann Hinrich Claussen, oftmals nicht zu nachhaltigen politischen Debatten. Sie seien Symptome für den Wunsch nach Debatte, den Ausdruck von Sorge und oft auch… ...
s:102:"Gerhard Ulrich (r.) als Großinquisitor, mit den Schauspielern Calvin-Noel Auer und Immanuel Humm (l.)";
Für Altbischof Gerhard Ulrich ist es eine Rückkehr zu seinen Wurzeln: In jungen Jahren war er Schauspieler am Hamburger Ernst-Deutsch-Theater. Im Kieler Theater steht er jetzt wieder auf der Bühne. In Friedrich Schillers „Don Karlos, Infant von Spanien“ spielt er… ...
s:13:"Frank Schwabe";
Der Religionsfreiheitsbeauftragte der Bundesregierung, Frank Schwabe (SPD), sieht Deutschland zur Wahrung der Rechte von indigenen Völkern moralisch verpflichtet. „Nach wie vor werden staatlicherseits fundamentale Rechte der Indigenen nicht ausreichend anerkannt“,… ...
s:22:"Marktviertel in Bamako";
Ein Kunde wuchtet Zementsäcke in den Kofferraum seines Autos. An diesem Morgen ist es ungewöhnlich ruhig in diesem Viertel der malischen Hauptstadt Bamako, in dem vor allem Baubedarf verkauft wird. „Alles ist sehr teuer geworden, auch Zement“, erklärt der Kunde.… ...
s:17:"Jacob Zuma (2012)";
Als junger Mann wurde Jacob Zuma eingesperrt, weil er gegen die Apartheid kämpfte. Nun wird Zuma 80 - und sitzt wieder im Gefängnis, dieses Mal wegen Missachtung der Justiz in einem Korruptionsverfahren. Der frühere Präsident ist eine der schillerndsten und… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.