epd Landesdienst Bayern

Startseite Bayern - Akkordeon

Der epd Landesdienst Bayern

Unsere Stärke sind die Regionen. Der Landesdienst Bayern des Evangelischen Pressedienstes (epd) hat neben seiner Landes- und Regionalredaktion in München fünf weitere Regionalredaktionen in Augsburg, Bayreuth, Nürnberg, Regensburg und Würzburg. Von dort aus berichten Redakteurinnen und Redakteure über kirchliche, politische, soziale und kulturelle Themen aus dem ganzen Freistaat, über das altbairische, schwäbische und fränkische Brauchtum. Landespolitik spielt dabei ebenso eine Rolle wie kirchenpolitische Entscheidungen oder Strukturveränderungen im ländlichen Raum. Dabei wirft der epd-Landesdienst in professioneller journalistischer Distanz einen ganz eigenen Blick auf das Geschehen - gemäß unserem Motto: Wir setzen Schwerpunkte. Tageszeitungen, digitale Medien und Hörfunkredaktionen werden dabei über verschiedene Kanäle in Echtzeit mit Text und Bild versorgt. Träger des epd-Landesdienstes Bayern ist der Evangelische Presseverband für Bayern e.V. (EPV).

epd mobil Bayern

Neben seiner Echtzeit-Berichterstattung bietet der epd-Landesdienst Bayern einen werktäglichen Newsletter-Dienst an. Das auch für Mobilgeräte optimierte Angebot erhält in kompakter Form die wichtigsten Meldungen des Tages – etwa für Entscheider im kirchlichen und diakonischen Bereich, für Politiker, Verbände, Ministerien oder auch einfach kirchennahe oder kirchlich interessierte und engagierte Menschen. Der epd mobil Bayern wird von Montag bis Freitag gegen 9 Uhr per Mail an alle Abonnenten verschickt und bietet dadurch die Möglichkeit, gut informiert in den Arbeitstag zu starten. Die Kosten für eine Einzellizenz liegen bei 60 Euro im Jahr – also bei fünf Euro pro Monat.

Archivrecherche

Neben der aktuellen Berichterstattung ist eine weitere große Stärke des epd-Landesdienstes sein umfassendes Archiv. Dazu gehört neben Recherchen im Text-Agenturarchiv auch ein Papierarchiv mit vielen Jahrzehnten Material aus dem Bereich Kirchenpresse. Auch über historisches Bildmaterial aus dem kirchlichen Bereich verfügen wir – und suchen es bei Bedarf gerne für unsere Kunden heraus.

Unsere Kunden

Der epd-Landesdienst Bayern richtet sich als Echtzeit-Nachrichtenagentur vor allen Dingen an die aktuellen Online-Medien, Rundfunkstationen und die Tages- sowie Wochenpresse. Der epd beliefert in Bayern rund 90 Prozent der gesamten Tageszeitungsauflage – von Oberfranken bis zum Allgäu, von Westmittelfranken bis in den bayerischen Wald, egal ob überregionale oder lokale Tageszeitung, ob Boulevard-Titel oder kirchliche Wochenzeitung. Daneben zählen der öffentlich-rechtliche Rundfunk sowie die über Radioagenturen angeschlossenen Privatradios zu den direkten epd-Kunden.

Themen
Kirche
Soziales
Medien
Kultur
Brauchtum
Regionalbischöfin Gisela Bornowski
Seit Samstagnachmittag ist die evangelische Würzburger St. Johanniskirche nun ganz offiziell ein Mahnmal für den Frieden. Die Ansbach-Würzburger Regionalbischöfin Gisela Bornowski enthüllte eine Schrifttafel neben dem Eingang des Gotteshauses, das im Zweiten… ...
s:37:"Neue Synagoge in Regensburg eroeffnet";
In Festtagsfreude und mit großem Stolz ist am Mittwoch die neue Synagoge in Regensburg eingeweiht worden. Drei Rabbiner trugen die Thorarollen aus dem alten Betsaal in den Thoraschrank der neuen Synagoge: Mit diesem symbolischen Akt sowie fröhlichen Gesängen… ...
Kloster Heidenheim mit der Münsterkirche St. Wunibald.
Die Luft ist noch feucht, man riecht die frische Farbe und das viele Holz. Dumpf hallt das hektische Rattern einer Stichsäge aus dem ersten Stock ins Erdgeschoss. Dort steht Klaus Kuhn im hellerleuchteten zukünftigen Klosterladen und schaut zufrieden. Gut zwei Jahre… ...
s:53:"In Kirchengemeinden gibt es immer mehr Sehbehinderte.";
Bibeln oder Gesangbücher in besonders großer Schrift, eine Homepage, auf der man sich Texte vorlesen lassen kann, Helfer für den Gang zum wöchentlichen Gottesdienst: Kirchengemeinden müssen sich darauf einstellen, dass ein zunehmender Anteil ihrer Gemeindemitglieder… ...
s:90:"Der Freistaat bezuschusst den Besuch eines Kindergartens ab April mit 100 Euro pro Monat. ";
Mit seinem neuen "Kindergarten-Zuschuss" will der Freistaat bayerische Eltern bei den Kinderbetreuungskosten entlasten. Aktuell laufe das Gesetzgebungsverfahren, der Zuschuss solle nach derzeitiger Planung zusammen mit dem Haushaltsgesetz Mitte Mai vom Landtag… ...
Ein Rollstuhlfahrer-Symbol auf einem Parkplatz.
Zahlreiche Menschen mit einer Behinderung sind offenbar unzufrieden mit der Ausstellungspraxis bei Schwerbehindertenausweisen in Bayern. Das legen zumindest die Antworten des bayerischen Sozialministeriums auf eine schriftliche Anfrage der Grünen-… ...
s:81:"Internetkriminalität: Verbraucherzentrale warnt vor Identitätsdiebstahl im Netz";
Anlässlich des Weltverbrauchertags am 15. März warnt die Verbraucherzentrale Bayern vor Identitätsdiebstahl im Internet. Ob durch Hackerangriffe oder Phishing-Mails - dass persönliche Daten in falsche Hände geraten, könne jeden treffen, erklärte die Rechtsexpertin… ...
FDP-Landtagsabgeordneter und Ex-"Focus"-Chefredakteur Helmut Markwort  will in den Rundfunkrat des BR. Das Foto zeigt ihn mit Verlegerin Friede Springer (Mitte) und Lord George Weidenfeld (rechts) im Jahr 2006.
Der Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks (BR) hat die Ablehnung des früheren "Focus"-Chefredakteurs und FDP-Landtagsabgeordneten Helmut Markwort als Mitglied des BR-Rundfunkrats verteidigt. Markwort hatte nach Bekanntwerden der Ablehnung seiner Entsendung gesagt,… ...
Hans Leyendecker
Der Journalist Hans Leyendecker dringt auf eine bessere Fehlerkultur in deutschen Redaktionen. "Früher haben wir Fehler gar nicht korrigiert oder nur, wenn uns ein Gericht gezwungen hat. Nur langsam wächst die Einsicht, dass man Fehler sichtbar machen und erklären… ...
Sonnenuhrenexperte Helmut Cerdini
Auf den ersten Blick denkt man an ein Kunstwerk. Eine stilisierte Harfe vielleicht? Oder eine Art Zange? Helmut Cerdini schmunzelt in sich hinein. Wenn er nämlich an diesem Objekt eine seiner Führungen beginnt, staunen die Zuhörer nicht schlecht. Denn die "… ...
s:54:"Modell des mittelalterlichen Badhauses aus Wendelstein";
Wenn Museumsleiter Herbert May über das aktuelle Hauptprojekt des Fränkischen Freilandmuseums spricht, funkeln seine Augen. Worte wie Höhepunkt, Mammutprojekt oder Riesenaufgabe sagt dann einer, dem Übertreibung als Stilmittel eher fremd ist. Das mittelalterliche… ...
Thomas Gottschalk.
Was hat er wohl an? Diese Frage stellen sich wohl viele der Reporter tatsächlich als Erstes, als sie am Montagmorgen in der Bibliothek des Literaturhauses München auf den berühmten ehemaligen "Wetten, dass...?"-Moderator Thomas Gottschalk warten. Als der Entertainer… ...
Schembart-Läufer beim Fastnachtsumzug in Nürnberg.
Auf diesen Tag fiebern die Schembart-Läufer seit Monaten hin: Traditionell führen sie den Nürnberger Faschingsumzug an, der sich am Sonntag vor Faschingsdienstag durch die Gassen der Stadt schlängelt. Rund 40 Mitglieder der Schembart-Gesellschaft stecken derzeit… ...
Auch der "Fränkische Psalter" ist hübsch illustriert - wie diese Faksimile mittelalterlicher Psalter.
Claus Ebeling hat eine Mission. Und sie ist immer dann erfüllt, wenn die Besucher mit leuchtenden Augen aus seinem Gottesdienst kommen. Das gelingt dem evangelischen Pfarrer von Lichtenau bei Ansbach besonders gut, wenn er redet, wie ihm der Schnabel gewachsen ist.… ...
Klingen gut und sehen besonders aus: Alphörner.
Am liebsten spielt Thomas Rupp an einem See. Die glatte Wasserfläche trage den Ton besonders gut, sagt er. Am besten sei ein See in einem engen Talkessel: "Dann entsteht beim Spielen ein mehrfaches Echo, mit dem man einen Akkord aufbauen kann." Thomas Rupp… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.