Startseite Bayern - Akkordeon

Der epd Landesdienst Bayern

Unsere Stärke sind die Regionen. Der Landesdienst Bayern des Evangelischen Pressedienstes (epd) hat neben seiner Landes- und Regionalredaktion in München fünf weitere Regionalredaktionen in Augsburg, Bayreuth, Nürnberg, Regensburg und Würzburg. Von dort aus berichten Redakteurinnen und Redakteure über kirchliche, politische, soziale und kulturelle Themen aus dem ganzen Freistaat, über das altbairische, schwäbische und fränkische Brauchtum. Landespolitik spielt dabei ebenso eine Rolle wie kirchenpolitische Entscheidungen oder Strukturveränderungen im ländlichen Raum. Dabei wirft der epd-Landesdienst in professioneller journalistischer Distanz einen ganz eigenen Blick auf das Geschehen - gemäß unserem Motto: Wir setzen Schwerpunkte. Tageszeitungen, digitale Medien und Hörfunkredaktionen werden dabei über verschiedene Kanäle in Echtzeit mit Text und Bild versorgt. Träger des epd-Landesdienstes Bayern ist der Evangelische Presseverband für Bayern e.V. (EPV).

epd mobil Bayern

Neben seiner Echtzeit-Berichterstattung bietet der epd-Landesdienst Bayern einen werktäglichen Newsletter-Dienst an. Das auch für Mobilgeräte optimierte Angebot erhält in kompakter Form die wichtigsten Meldungen des Tages – etwa für Entscheider im kirchlichen und diakonischen Bereich, für Politiker, Verbände, Ministerien oder auch einfach kirchennahe oder kirchlich interessierte und engagierte Menschen. Der epd mobil Bayern wird von Montag bis Freitag gegen 9 Uhr per Mail an alle Abonnenten verschickt und bietet dadurch die Möglichkeit, gut informiert in den Arbeitstag zu starten. Die Kosten für eine Einzellizenz liegen bei 60 Euro im Jahr – also bei fünf Euro pro Monat. Bestellen können Sie ihn ganz einfach über dieses Formular.

Archivrecherche

Neben der aktuellen Berichterstattung ist eine weitere große Stärke des epd-Landesdienstes sein umfassendes Archiv. Dazu gehört neben Recherchen im Text-Agenturarchiv auch ein Papierarchiv mit vielen Jahrzehnten Material aus dem Bereich Kirchenpresse. Auch über historisches Bildmaterial aus dem kirchlichen Bereich verfügen wir – und suchen es bei Bedarf gerne für unsere Kunden heraus.

Unsere Kunden

Der epd-Landesdienst Bayern richtet sich als Echtzeit-Nachrichtenagentur vor allen Dingen an die aktuellen Online-Medien, Rundfunkstationen und die Tages- sowie Wochenpresse. Der epd beliefert in Bayern rund 90 Prozent der gesamten Tageszeitungsauflage – von Oberfranken bis zum Allgäu, von Westmittelfranken bis in den bayerischen Wald, egal ob überregionale oder lokale Tageszeitung, ob Boulevard-Titel oder kirchliche Wochenzeitung. Daneben zählen der öffentlich-rechtliche Rundfunk sowie die über Radioagenturen angeschlossenen Privatradios zu den direkten epd-Kunden.

Themen
Kirche
Soziales
Medien
Kultur
Brauchtum
s:23:"Spontane Segenshochzeit";
Am 24.4.24 lädt die Segen.Servicestelle der evangelischen Landeskirche Paare wieder zur Aktion „Einfach heiraten“ ein. Wer sich trauen oder segnen lassen will, kann spontan bei den teilnehmenden Kirchen vorbeikommen, schreibt die Segen.Servicestelle auf ihrer… ...
Die Leiterin der Fachstelle für Umgang mit sexualisierter Gewalt in der bayerischen evangelischen Landeskirche (ELKB) ist in ihr neues Amt eingeführt worden. Die Sozialpädagogin Martina Frohmader habe die Aufgabe übernommen, teilte die Landeskirche am Mittwoch mit.… ...
a:0:{}
Seit 75 Jahren Freizeitspaß, Jugendbildung und heiße Debatten: Bei ihrem Jahresempfang feiert die Evangelische Jugend München (EJM) mit etwas Verspätung am Freitag (26. Januar) Geburtstag. „Junge Menschen sind nicht die Zukunft, sondern die Gegenwart von Kirche“,… ...
Innovative und wegweisende Projekte der Wohnungs- und Obdachlosenhilfe können wieder bis zu 50.000 Euro Fördergeld erhalten. Noch bis zum 12. Mai können sich Träger, Verbände und Initiativen der Obdach- und Wohnungslosenhilfe für eine Projektförderung bei der… ...
Der Soziologe Klaus Hurrelmann wertet den bundesweiten Protest gegen Rechtsextremismus als Beleg für einen Stimmungswandel in der Bevölkerung. „Die Proteste gegen rechts wirken auf mich wie ein Befreiungsschlag von Gruppen der Bevölkerung, die wegen Corona und der… ...
Der Sozialpolitische Buß- und Bettag in Nürnberg dreht sich in diesem Jahr um Steuergerechtigkeit. Steuern würden oft als Last empfunden, seien aber für das Funktionieren einer gerechten Gesellschaft unabdingbar, teilte das evangelische Dekanat Nürnberg als… ...
a:0:{}
Kinder im Alter von acht bis elf Jahren sind laut einer Umfrage besorgt über die Auswirkungen des Klimawandels, fühlen sich aber nicht richtig informiert. Laut einer neuen Befragung des Medienprojekts „Flimmo“ nutzen die Kinder soziale Medien, um sich über den… ...
s:10:"Symbolbild";
Mit dem „Rainer-Reichert-Preis zum Tag der Pressefreiheit“ sind am Freitag vier journalistische Werke ausgezeichnet worden, die sich „herausragend mit dem Wert der Pressefreiheit auseinandersetzen“. Mit dem Preis wolle der Bayerische Journalistenverband (BJV) die… ...
s:44:"Der Antisemitismusbeauftragte Ludwig Spaenle";
Der Antisemitismusbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung, Ludwig Spaenle, fordert Apple und Google auf, die israelfeindliche App „No thanks“ nicht weiter zu verbreiten. Sie propagiere Judenfeindlichkeit und lasse Anmutungen an das NS-Regime neu aufkommen, sagte… ...
Die Deutsche Musik- und Orchestervereinigung unisono hat die Forderung des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) zur Halbierung der Rundfunk-Klangkörper auf zwölf Ensembles scharf kritisiert. „Diese Forderung ist nicht neu, aber sie bleibt purer… ...
s:28:"Der Kabarettist Gerhard Polt";
Der Kabarettist Gerhard Polt ist für sein Lebenswerk mit dem Umwelt-Medienpreis der Deutschen Umwelthilfe (DUH) ausgezeichnet worden. Er habe gezeigt, was Satire und Kleinkunst in Sachen Umwelt- und Klimaschutz erreichen können, teilte die Deutsche Umwelthilfe am… ...
s:29:"Ausstellung "Bibel meets Pop"";
Er sitzt da ziemlich verloren, das Megaphon ist ihm zu Boden gerutscht und das Plakat, auf dem „There's no Planet B“ steht, hängt ihm schräg in der müden Hand. „Teenager mit Zukunftsängsten“ steht auf dem Plakat der Ausstellung „Bibel meets Pop“, das den Propheten… ...
s:50:"Schembartlaeufer beim Fastnachtsumzug in Nuernberg";
Fasching ist manchmal eine ernste Angelegenheit. Das bekamen 1539 die Nürnberger „Schembartläufer“ zu spüren: Nachdem sie beim Faschingszug Reformator Andreas Osiander verspottet hatten, verbot die Stadt Nürnberg das närrische Treiben. Seit 50 Jahren lässt die… ...
a:0:{}
Für viele Christen ist Ostern als Fest der Auferstehung Jesu der wichtigste Festtag im Kirchenjahr. Doch auch das Brauchtum spielt an den Ostertagen eine wichtige Rolle. Der Hase, der Geschenke bringt und Eier versteckt - und natürlich das Osterlamm, das Agnus Dei,… ...
a:0:{}
Es ist wieder so weit: In der Advents- und Weihnachtszeit kramen wieder unzählige Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihre Blockflöten, Geigen und Blasinstrumente hervor. Häusliches Musizieren gehört in der „staden Zeit“ für viele dazu. Gefühlt nimmt die Zahl derer,… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.