epd Landesdienst West

Startseite West - Akkordeon

epd-Landesdienst West

Der epd-Landesdienst West berichtet ebenso aktuell wie kompetent und hintergründig über Themen, Land und Leute in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Täglich werden rund 30 Meldungen, Reportagen, Hintergründe und Features sowie Fotos zu den Themenfeldern Religion und Kirche, Soziales, Menschenrechte, Entwicklung, Umwelt, Bildung, Kultur und Medien verbreitet.

Kunden

Mit seinen Texten und Bildern erreicht der epd-West in erster Linie die Massenmedien: Radio- und Fernsehsender, Online-Portale und rund 90 Prozent der Tageszeitungen im Verbreitungsgebiet beziehen und nutzen die Berichterstattung des Landesdienstes. Viele Texte und Fotos werden darüber hinaus von epd auch bundesweit verbreitet und von Medienkunden übernommen.

Schwerpunkte

Journalistische Schwerpunkte des Landesdienstes sind neben religiösen, sozialen und gesellschaftlichen Themen die Bereiche Kultur und Bildung. Das politische, gesellschaftliche und kirchliche Leben in den Metropolen seines Gebietes begleitet epd-West dabei ebenso wie die Chancen und Probleme der Menschen in ländlichen Regionen.

Ein wichtiges Augenmerk gilt den christlichen Kirchen und jüdischen Gemeinschaften sowie dem Islam – Köln ist Sitz der muslimischen Dachverbände. Große Beachtung erfahren zudem diakonische Themen: Im Gebiet des Landesdienstes befinden sich große Diakonie- Unternehmen wie die v. Bodelschwinghschen Stiftungen in Bielefeld-Bethel, die Kaiserswerther Diakonie in Düsseldorf und die Kreuznacher Diakonie in Bad Kreuznach.

Regionen

Der Agenturdienst des epd-West wird von der Zentrale in der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf aus gesteuert, wo auch die Chefredaktion ihren Sitz hat. Jana Hofmann, Gabriele Fritz, Jasmin Maxwell-Klein, Ingo Lehnick und Esther Soth berichten unter anderem über Landespolitik, Armut und Reichtum, gesellschaftliche Entwicklungen, Umweltfragen, Kirche und Theologie sowie Kultur und Medien im Ballungsraum Rhein-Ruhr. Das Gebiet umfasst den rheinischen Teil des bevölkerungsreichsten Bundeslandes NRW und das Ruhrgebiet, mit seinem Wandel vom Kohle- und Stahlrevier zur dichtesten Kulturlandschaft Europas eine der prägenden Regionen des Landesdienstes. Düsseldorf ist auch Sitz der Evangelischen Kirche im Rheinland.

In Bielefeld halten Katrin Nordwald und Holger Spierig das Geschehen in Westfalen und Lippe im Blick. Die Region reicht von Tecklenburg und Minden an der Grenze zu Niedersachsen bis nach Siegen. Die Redaktion ist zuständig für die Evangelische Kirche von Westfalen mit Sitz in Bielefeld und die Lippische Landeskirche mit Sitz in Detmold. Zum Gebiet gehören ferner die großen diakonischen Unternehmen v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel und Ev. Johanneswerk in Bielefeld.

In Saarbrücken – epd ist als einzige Nachrichtenagentur mit einem festen Bürostandort in der saarländischen Landeshauptstadt vertreten – berichtet Marc Patzwald über kirchliche, soziale und kulturelle Themen aus dem Saarland sowie dem nördlichen Rheinland-Pfalz. Zum Gebiet gehört auch eine Enklave in Hessen mit den rheinischen Kirchenkreisen Wetzlar und Braunfels. Die wichtigsten Städte in der Region sind Saarbrücken, Trier, Koblenz und Bad Kreuznach.

Zur journalistischen Produktion von jährlich mehr als 9.000 verbreiteten Texten und zahlreichen Fotos trägt außerdem ein Netz freier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei.

Produkte

Agenturdienst

Zeitungsredaktionen, Hörfunk- und Fernsehsender, Onlinedienste sowie gesellschaftliche Institutionen, Behörden und Verbände können den Agenturdienst des epd-Landesdienstes West abonnieren. Sie bekommen dann alle Meldungen, Zusammenfassungen, Hintergründe, Infokästen, Stichworte, Interviews, Korrespondentenberichte, Porträts, Analysen und Features des Landesdienstes in Echtzeit übermittelt und können diese Texte für die vertraglich vereinbarten Zwecke nutzen. Wenn Sie ein Angebot wünschen, wenden Sie sich bitte an den epd-Verkauf.

Nachrichten epd-West

Die Nachrichten epd-West bündeln an jedem Werktag die aktuellen Texte des Landesdienstes. Sie werden als digitales Produkt per E-Mail verbreitet – optimiert für das Lesen auf mobilen Endgeräten und zugleich als PDF-Datei. Die Nachrichten epd-West erscheinen montags bis freitags gegen 15 Uhr. Das Abonnement kostet für eine Einzellizenz 18,80 € im Monat. Staffelpreise auf Anfrage. Wenn Sie ein Angebot oder ein Probeexemplar wünschen, wenden Sie sich bitte an die Landesdienst-Redaktion.

epd-Wochenspiegel West

Der epd-Wochenspiegel West bietet eine Auswahl der wichtigsten Aktualität einer ganzen Woche aus den verbreiteten Texten und Fotos des epd-West und der epd-Zentralredaktion: regionale und überregionale Meldungen, Hintergründe und Korrespondentenberichte mit zahlreichen Bildern aus den Themenfeldern Kirche, Religionen, Soziales, Menschenrechte, Entwicklungspolitik, Gesellschaft, Umwelt, Bildung, Kultur und Medien. Er richtet sich an alle, die beruflich oder privat anspruchsvoll und umfassend über Kirche, Religionen und deren gesellschaftliches Umfeld Bescheid wissen wollen. Der epd-Wochenspiegel erscheint immer montags und wird per E-Mail zugestellt. Über Links gelangen Sie auf eine Website mit einer Darstellung, die sich automatisch Ihrem Endgerät anpasst — egal ob PC, Tablet oder Smartphone. Bei Bedarf können Sie sich die komplette Ausgabe bequem ausdrucken. Die Ausgabe West des epd- Wochenspiegels kostet 61,20 € im Jahr. Wenn Sie ein Angebot oder ein Probeexemplar wünschen, wenden Sie sich bitte an den epd-Kundenservice.

Themen
Kirche
Soziales
Gesellschaft
Kultur
s:54:"Feier auf der Glienicker Bruecke zu 30 Jahre Mauerfall";
Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Woelki denkt mit Freude zurück an den Mauerfall vor 30 Jahren. "Am 9. November 1989 waren wir Deutsche das glücklichste Volk der ganzen Welt", sagte der Kardinal am Sonntag in seinem "Wort des Bischofs" im Bistumssender domradio.de… ...
s:30:"Symbolbild Religionsunterricht";
Der Schulreferent des Kirchenkreisverbandes An der Saar, Martin Vahrenhorst, hat für den konfessionsgebundenen Religionsunterricht geworben. Niemand könne das Recht auf Religionsfreiheit wahrnehmen, wenn er keine Ahnung von Religion habe, betonte er in Saarbrücken.… ...
a:0:{}
Die Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, Annette Kurschus, steht bei der Synode der westfälischen Kirche zur Wiederwahl. Die Entscheidung trifft die Landessynode, die vom 17. bis 20. November in Bielefeld tagt, wie die westfälische Kirche mitteilte. Die 56… ...
s:35:"Marie Juchacz  (1. Reihe, 3.v.re.) ";
In der Bürgerhalle des Düsseldorfer Landtages ist ab dem 13. November eine Ausstellung zur Geschichte der Arbeiterwohlfahrt (AWO) zu sehen. Mit der Schau solle daran erinnert werden, dass die Sozialreformerin und Parlamentarierin der Weimarer Nationalversammlung,… ...
Die Stiftung Patientenschutz fordert angesichts der steigenden Zahl von Pflegeheimbewohnern, die ihren Eigenanteil nur mit staatlicher Hilfe stemmen können, eine grundlegende Reform der Pflegefinanzierung. "Ähnlich wie die gesetzliche Krankenversicherung die Kosten… ...
Das Projekt "Abakus - mein Leben zählt" hat auf der Messe ConSozial in Nürnberg den "Schutzbengel-Award" 2019 der Rummelsberger Diakonie erhalten. Abakus ist ein Projekt der Wittekindshofer Diakonie in Bad Oeynhausen für Kinder und Jugendliche aus Ostwestfalen,… ...
s:53:"Das Iftaer Baumkreuz erinnert an die deutsche Teilung";
Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) wirbt für mehr Schüleraustausch zwischen Schulen in NRW und Ostdeutschland. "Auch 30 Jahre nach dem Mauerfall wissen wir zu wenig voneinander", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Viele Rheinländer… ...
Der Bonner Friedens- und Konfliktforscher Conrad Schetter hat vor einer Entgrenzung bewaffneter Konflikte gewarnt. "Ich glaube, dass wir an der Schwelle zu einem neuen Zeitalter stehen, in dem Krieg ganz anders geführt wird", sagte der wissenschaftliche Direktor des… ...
Deutsche Sicherheitsbehörden legen immer häufiger Einspruch gegen die Aufnahme von Bootsflüchtlingen ein. Von Ende April bis Oktober machten sie bei 323 Kontrollen in 47 Fällen Sicherheitsbedenken geltend, wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage… ...
s:62:"Museum Folkwang spürt Beziehung von Mensch und Maschine nach ";
Das Verhältnis von Mensch und Maschine steht im Mittelpunkt der neuen Ausstellung des Museums Folkwang. Unter dem Titel "Der montierte Mensch" geht es um den Menschen im technischen Zeitalter, wie das Essener Museum am Donnerstag ankündigte. Die Besucher erwarten ab… ...
a:0:{}
Joseph Mallord William Turner (1775-1851) gilt als der bedeutendste Maler der englischen Romantik und wird aufgrund seines innovativen Umgangs mit Licht und Farbe auch als Wegbereiter für den Impressionismus gesehen. Ein großer Teil seines umfangreichen Werkes hängt… ...
Der Regisseur Rosa von Praunheim erhält den Ehrenpreis des Filmfestivals Max Ophüls Preis. "Zahllose Beiträge in den vergangenen 40 Jahren unseres Nachwuchsfilmfestivals wären ohne den Einfluss und das Wirken Rosa von Praunheims nie entstanden", sagte… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.