epd Landesdienst West

Startseite West - Akkordeon

epd-Landesdienst West

Der epd-Landesdienst West berichtet ebenso aktuell wie kompetent und hintergründig über Themen, Land und Leute in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Täglich werden rund 30 Meldungen, Reportagen, Hintergründe und Features sowie Fotos zu den Themenfeldern Religion und Kirche, Soziales, Menschenrechte, Entwicklung, Umwelt, Bildung, Kultur und Medien verbreitet.

Kunden

Mit seinen Texten und Bildern erreicht der epd-West in erster Linie die Massenmedien: Radio- und Fernsehsender, Online-Portale und rund 90 Prozent der Tageszeitungen im Verbreitungsgebiet beziehen und nutzen die Berichterstattung des Landesdienstes. Viele Texte und Fotos werden darüber hinaus von epd auch bundesweit verbreitet und von Medienkunden übernommen.

Schwerpunkte

Journalistische Schwerpunkte des Landesdienstes sind neben religiösen, sozialen und gesellschaftlichen Themen die Bereiche Kultur und Bildung. Das politische, gesellschaftliche und kirchliche Leben in den Metropolen seines Gebietes begleitet epd-West dabei ebenso wie die Chancen und Probleme der Menschen in ländlichen Regionen.

Ein wichtiges Augenmerk gilt den christlichen Kirchen und jüdischen Gemeinschaften sowie dem Islam – Köln ist Sitz der muslimischen Dachverbände. Große Beachtung erfahren zudem diakonische Themen: Im Gebiet des Landesdienstes befinden sich große Diakonie- Unternehmen wie die v. Bodelschwinghschen Stiftungen in Bielefeld-Bethel, die Kaiserswerther Diakonie in Düsseldorf und die Kreuznacher Diakonie in Bad Kreuznach.

Regionen

Der Agenturdienst des epd-West wird von der Zentrale in der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf aus gesteuert, wo auch die Chefredaktion ihren Sitz hat. Jana Hofmann, Gabriele Fritz, Jasmin Maxwell-Klein, Ingo Lehnick und Esther Soth berichten unter anderem über Landespolitik, Armut und Reichtum, gesellschaftliche Entwicklungen, Umweltfragen, Kirche und Theologie sowie Kultur und Medien im Ballungsraum Rhein-Ruhr. Das Gebiet umfasst den rheinischen Teil des bevölkerungsreichsten Bundeslandes NRW und das Ruhrgebiet, mit seinem Wandel vom Kohle- und Stahlrevier zur dichtesten Kulturlandschaft Europas eine der prägenden Regionen des Landesdienstes. Düsseldorf ist auch Sitz der Evangelischen Kirche im Rheinland.

In Bielefeld halten Katrin Nordwald und Holger Spierig das Geschehen in Westfalen und Lippe im Blick. Die Region reicht von Tecklenburg und Minden an der Grenze zu Niedersachsen bis nach Siegen. Die Redaktion ist zuständig für die Evangelische Kirche von Westfalen mit Sitz in Bielefeld und die Lippische Landeskirche mit Sitz in Detmold. Zum Gebiet gehören ferner die großen diakonischen Unternehmen v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel und Ev. Johanneswerk in Bielefeld.

In Saarbrücken – epd ist als einzige Nachrichtenagentur mit einem festen Bürostandort in der saarländischen Landeshauptstadt vertreten – berichtet Marc Patzwald über kirchliche, soziale und kulturelle Themen aus dem Saarland sowie dem nördlichen Rheinland-Pfalz. Zum Gebiet gehört auch eine Enklave in Hessen mit den rheinischen Kirchenkreisen Wetzlar und Braunfels. Die wichtigsten Städte in der Region sind Saarbrücken, Trier, Koblenz und Bad Kreuznach.

Zur journalistischen Produktion von jährlich mehr als 9.000 verbreiteten Texten und zahlreichen Fotos trägt außerdem ein Netz freier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei.

Produkte

Agenturdienst

Zeitungsredaktionen, Hörfunk- und Fernsehsender, Onlinedienste sowie gesellschaftliche Institutionen, Behörden und Verbände können den Agenturdienst des epd-Landesdienstes West abonnieren. Sie bekommen dann alle Meldungen, Zusammenfassungen, Hintergründe, Infokästen, Stichworte, Interviews, Korrespondentenberichte, Porträts, Analysen und Features des Landesdienstes in Echtzeit übermittelt und können diese Texte für die vertraglich vereinbarten Zwecke nutzen. Wenn Sie ein Angebot wünschen, wenden Sie sich bitte an den epd-Verkauf.

Nachrichten epd-West

Die Nachrichten epd-West bündeln an jedem Werktag die aktuellen Texte des Landesdienstes. Sie werden als digitales Produkt per E-Mail verbreitet – optimiert für das Lesen auf mobilen Endgeräten und zugleich als PDF-Datei. Die Nachrichten epd-West erscheinen montags bis freitags gegen 15 Uhr. Das Abonnement kostet für eine Einzellizenz 18,80 € im Monat. Staffelpreise auf Anfrage. Wenn Sie ein Angebot oder ein Probeexemplar wünschen, wenden Sie sich bitte an die Landesdienst-Redaktion.

epd-Wochenspiegel West

Der epd-Wochenspiegel West bietet eine Auswahl der wichtigsten Aktualität einer ganzen Woche aus den verbreiteten Texten und Fotos des epd-West und der epd-Zentralredaktion: regionale und überregionale Meldungen, Hintergründe und Korrespondentenberichte mit zahlreichen Bildern aus den Themenfeldern Kirche, Religionen, Soziales, Menschenrechte, Entwicklungspolitik, Gesellschaft, Umwelt, Bildung, Kultur und Medien. Er richtet sich an alle, die beruflich oder privat anspruchsvoll und umfassend über Kirche, Religionen und deren gesellschaftliches Umfeld Bescheid wissen wollen. Der epd-Wochenspiegel erscheint immer montags und wird per E-Mail zugestellt. Über Links gelangen Sie auf eine Website mit einer Darstellung, die sich automatisch Ihrem Endgerät anpasst — egal ob PC, Tablet oder Smartphone. Bei Bedarf können Sie sich die komplette Ausgabe bequem ausdrucken. Die Ausgabe West des epd- Wochenspiegels kostet 61,20 € im Jahr. Wenn Sie ein Angebot oder ein Probeexemplar wünschen, wenden Sie sich bitte an den epd-Kundenservice.

Themen
Kirche
Soziales
Gesellschaft
Kultur
s:17:"Christian Schucht";
Die Stiftung Kreuznacher Diakonie hat am Wochenende ihr 130-jähriges Bestehen gefeiert. "Derzeit befinden wir uns in schwierigen Zeiten, aber wir arbeiten an unserer Weiterentwicklung", sagte der Theologische Vorstand Christian Schucht. Im Juli hatte die Stiftung… ...
s:45:"Gedenkmünzen für die "Lübecker Märtyrer" ";
Mit einer szenischen Lesung im Europäischen Hansemuseum erinnert Lübeck an den evangelischen "Märtyrer", Pastor Karl Friedrich Stellbrink (1894-1943), der vor 125 Jahren in Münster geboren wurde. Unter dem Motto "Muss man denn solchen braunen Nebel vor den Augen… ...
s:52:"Syrisch-orthodoxer Gottesdienst in Qamischli, Syrien";
Syrische Christen haben nach Aussage von Manfred Rekowski "existenzielle Ängste" vor einem militärischen und politischen Sieg islamistischer und fundamentalistischer Kräfte. Mit den Angriffen der türkischen Armee auf die Kurdengebiete in Nordsyrien schwinde nun auch… ...
Bei der Aktion "Schichtwechsel" tauschen am Donnerstag bundesweit Beschäftigte aus Werkstätten für Menschen mit Behinderung ihren Arbeitsplatz mit Mitarbeitern aus Unternehmen und Behörden. Bei der Evangelischen Stiftung Hephata werde unter anderem der CDU-… ...
s:66:"Bundespraesident Steinmeier besucht diakonische Stiftung Eben-Ezer";
Soziale Berufe müssen nach Ansicht von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier dringend aufgewertet werden. Die Bundesrepublik steuere im Bereich der sozialen Berufe auf einen riesigen Mangel zu, warnte er am Freitag bei seinem Besuch der diakonischen Stiftung Eben-… ...
Die gemeinsame Hilfsaktion "Lichtblicke" der NRW-Lokalradios sowie der kirchlichen Hilfswerke Diakonie und Caritas in Nordrhein-Westfalen hat im Geschäftsjahr 2018/19 rund 3,8 Millionen Euro an Spenden gesammelt. Damit bleibe das Spendenvolumen im Vergleich zum… ...
s:26:"Jobcenter Berlin-Neukoelln";
Die AfD hat laut einer Studie der Universitäten Bielefeld und Münster bei der Bundestagswahl 2017 in Regionen mit hoher Arbeitslosigkeit und geringem Ausländeranteil besonders hohe Ergebnisse erzielt. Außerdem seien in den Regionen mit AfD-Wahlerfolgen "im… ...
s:25:"Melaten-Friedhof in Köln";
Immer weniger Bundesbürger möchten in einer klassischen Grabstätte beigesetzt werden. Auch der Wunsch nach einer letzten Ruhestätte zu Hause oder in der freien Natur wächst, wie eine Umfrage im Auftrag der Verbraucherinitiative für Bestattungskultur Aeternitas ergab… ...
s:23:"Alleinerziehende Mutter";
Nach der Trennung von ihrem Freund fühlte sich Simone Prahl (Name geändert) erschöpft und ausgelaugt: Die Sorgen und Nöte kreisten ständig in ihrem Kopf. Am meisten bedrückte die 32-jährige Mutter die Sorge um ihre Tochter, die erst zwei Jahre alt war: "Denkt sie,… ...
s:52:"Museen testen die Möglichkeiten der Digitalisierung";
Antonia ist eine gastfreundliche alte Dame, die gerne aus dem Nähkästchen plaudert: Höflich bittet sie Besucher in ihr weißes Häuschen mit den grünen Fensterläden und beginnt gleich, von ihrer Geburt im Jahre 1758 zu erzählen. Antonia ist zwar kein Geist, meldet… ...
s:67:"Historisches Museum Saar bietet Reise ins Saargebiet der 20er Jahre";
Wer ins Saargebiet möchte, braucht erst einmal einen "Passierschein". Erst dann öffnet sich der Schlagbaum zur Ausstellung im Historischen Museum Saar. Derzeit dreht sich dort unter dem Titel "Die 20er Jahre - Leben zwischen Tradition und Moderne im internationalen… ...
s:67:"Das Munch-Bild "Under the Stars" ist im K20 in Düsseldorf zu sehen";
Ein Kohlfeld. Blaugrüne, bewegte Köpfe, ein dramatischer Himmel: es ist eines der Lieblingsbilder des norwegischen Schriftstellers Karl Ove Knausgård von seinem Landsmann Edvard Munch: "Ist das ein Bild vom Tod, ist es Melancholie, ist es nichts weiter als die… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.