epd Landesdienst West

Startseite West - Akkordeon

epd-Landesdienst West

Der epd-Landesdienst West berichtet ebenso aktuell wie kompetent und hintergründig über Themen, Land und Leute in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Täglich werden rund 30 Meldungen, Reportagen, Hintergründe und Features sowie Fotos zu den Themenfeldern Religion und Kirche, Soziales, Menschenrechte, Entwicklung, Umwelt, Bildung, Kultur und Medien verbreitet.

Kunden

Mit seinen Texten und Bildern erreicht der epd-West in erster Linie die Massenmedien: Radio- und Fernsehsender, Online-Portale und rund 90 Prozent der Tageszeitungen im Verbreitungsgebiet beziehen und nutzen die Berichterstattung des Landesdienstes. Viele Texte und Fotos werden darüber hinaus von epd auch bundesweit verbreitet und von Medienkunden übernommen.

Schwerpunkte

Journalistische Schwerpunkte des Landesdienstes sind neben religiösen, sozialen und gesellschaftlichen Themen die Bereiche Kultur und Bildung. Das politische, gesellschaftliche und kirchliche Leben in den Metropolen seines Gebietes begleitet epd-West dabei ebenso wie die Chancen und Probleme der Menschen in ländlichen Regionen.

Ein wichtiges Augenmerk gilt den christlichen Kirchen und jüdischen Gemeinschaften sowie dem Islam – Köln ist Sitz der muslimischen Dachverbände. Große Beachtung erfahren zudem diakonische Themen: Im Gebiet des Landesdienstes befinden sich große Diakonie- Unternehmen wie die v. Bodelschwinghschen Stiftungen in Bielefeld-Bethel, die Kaiserswerther Diakonie in Düsseldorf und die Kreuznacher Diakonie in Bad Kreuznach.

Regionen

Der Agenturdienst des epd-West wird von der Zentrale in der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf aus gesteuert, wo auch die Chefredaktion ihren Sitz hat. Nora Frerichmann, Gabriele Fritz, Ingo Lehnick und Esther Soth berichten unter anderem über Landespolitik, Armut und Reichtum, gesellschaftliche Entwicklungen, Umweltfragen, Kirche und Theologie sowie Kultur und Medien im Ballungsraum Rhein-Ruhr. Das Gebiet umfasst den rheinischen Teil des bevölkerungsreichsten Bundeslandes NRW und das Ruhrgebiet, mit seinem Wandel vom Kohle- und Stahlrevier zur dichtesten Kulturlandschaft Europas eine der prägenden Regionen des Landesdienstes. Düsseldorf ist auch Sitz der Evangelischen Kirche im Rheinland.

In Bielefeld halten Katrin Nordwald und Holger Spierig das Geschehen in Westfalen und Lippe im Blick. Die Region reicht von Tecklenburg und Minden an der Grenze zu Niedersachsen bis nach Siegen. Die Redaktion ist zuständig für die Evangelische Kirche von Westfalen mit Sitz in Bielefeld und die Lippische Landeskirche mit Sitz in Detmold. Zum Gebiet gehören ferner die großen diakonischen Unternehmen v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel und Ev. Johanneswerk in Bielefeld.

In Saarbrücken – epd ist als einzige Nachrichtenagentur mit einem festen Bürostandort in der saarländischen Landeshauptstadt vertreten – berichtet Marc Patzwald über kirchliche, soziale und kulturelle Themen aus dem Saarland sowie dem nördlichen Rheinland-Pfalz. Zum Gebiet gehört auch eine Enklave in Hessen mit den rheinischen Kirchenkreisen Wetzlar und Braunfels. Die wichtigsten Städte in der Region sind Saarbrücken, Trier, Koblenz und Bad Kreuznach.

Zur journalistischen Produktion von jährlich mehr als 9.000 verbreiteten Texten und zahlreichen Fotos trägt außerdem ein Netz freier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei.

Produkte

Agenturdienst

Zeitungsredaktionen, Hörfunk- und Fernsehsender, Onlinedienste sowie gesellschaftliche Institutionen, Behörden und Verbände können den Agenturdienst des epd-Landesdienstes West abonnieren. Sie bekommen dann alle Meldungen, Zusammenfassungen, Hintergründe, Infokästen, Stichworte, Interviews, Korrespondentenberichte, Porträts, Analysen und Features des Landesdienstes in Echtzeit übermittelt und können diese Texte für die vertraglich vereinbarten Zwecke nutzen. Wenn Sie ein Angebot wünschen, wenden Sie sich bitte an den epd-Verkauf.

Nachrichten epd-West

Die Nachrichten epd-West bündeln an jedem Werktag die aktuellen Texte des Landesdienstes. Sie werden als digitales Produkt per E-Mail verbreitet – optimiert für das Lesen auf mobilen Endgeräten und zugleich als PDF-Datei. Die Nachrichten epd-West erscheinen montags bis freitags gegen 15 Uhr. Das Abonnement kostet für eine Einzellizenz 18,80 € im Monat. Staffelpreise auf Anfrage. Wenn Sie ein Angebot oder ein Probeexemplar wünschen, wenden Sie sich bitte an die Landesdienst-Redaktion.

epd-Wochenspiegel West

Der epd-Wochenspiegel West bietet eine Auswahl der wichtigsten Aktualität einer ganzen Woche aus den verbreiteten Texten und Fotos des epd-West und der epd-Zentralredaktion: regionale und überregionale Meldungen, Hintergründe und Korrespondentenberichte mit zahlreichen Bildern aus den Themenfeldern Kirche, Religionen, Soziales, Menschenrechte, Entwicklungspolitik, Gesellschaft, Umwelt, Bildung, Kultur und Medien. Er richtet sich an alle, die beruflich oder privat anspruchsvoll und umfassend über Kirche, Religionen und deren gesellschaftliches Umfeld Bescheid wissen wollen. Der epd-Wochenspiegel erscheint immer montags und wird per E-Mail zugestellt. Über Links gelangen Sie auf eine Website mit einer Darstellung, die sich automatisch Ihrem Endgerät anpasst — egal ob PC, Tablet oder Smartphone. Bei Bedarf können Sie sich die komplette Ausgabe bequem ausdrucken. Die Ausgabe West des epd- Wochenspiegels kostet 61,20 € im Jahr. Wenn Sie ein Angebot oder ein Probeexemplar wünschen, wenden Sie sich bitte an den epd-Kundenservice.

Themen
Kirche
Soziales
Gesellschaft
Kultur
s:13:"Renke Brahms ";
Für den Friedensbeauftragten der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Renke Brahms, ist der Atomwaffenverbotsvertrag der Vereinten Nationen ein großer Schritt auf dem Weg zu einer atomwaffenfreien Welt. "Angesichts einer mangelnden nuklearen Abrüstung, der… ...
s:15:"Dom zu Münster";
Das Bischöfliche Generalvikariat in Münster, die Verwaltung des zweitgrößten Bistums in Deutschland, ordnet seine Leitungsstrukturen neu. Ab 1. Februar soll es die Position eines Verwaltungsdirektors im Bischöflichen Generalvikariat Münster geben, wie das Bistum… ...
a:0:{}
Der promovierte Theologe Thorsten Latzel wird neuer Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland mit 2,4 Millionen Mitglieder. Der 50-jährige Direktor der Evangelischen Akademie übernimmt das Spitzenamt der zweitgrößten deutschen Landeskirche im März von Manfred… ...
s:13:"Rentenausweis";
Wissenschaftler der Universität Duisburg-Essen erwarten auf kurze Sicht ungleichere Rentenleistungen für Arbeitnehmer in Ost- und Westdeutschland. Das Rentenrecht werde zwar zunehmend vereinheitlicht, der Lohnangleichungsprozess sei aber noch nicht abgeschlossen,… ...
a:0:{}
Der Intensivmediziner Uwe Janssens hat zum Start der Corona-Impfungen beim Klinikpersonal in Nordrhein-Westfalen die Bedeutung der Freiwilligkeit der Impfungen betont. Es dürfe keine Impfprivilegien oder veränderten Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiterinnen und… ...
s:53:"Heim-Kinder können nicht nach Hause geschickt werden";
Es ist harte Arbeit, neun Kinder im Alter zwischen acht und 14 Jahren sechs Tage lang alleine rund um die Uhr zu versorgen. Doch wenn die Kinder dazu auch noch unter Quarantäne stehen, müsse man schon "ein wenig Raubtierdompteur sein", sagt Harald Schwab,… ...
s:14:"Corona-Impfung";
Hausärzte in Nordrhein-Westfalen befürchten "organisatorisches Chaos" bei der Terminvergabe für die Impfzentren und wollen die über 80-Jährigen lieber in ihren Praxen impfen. Die zentrale Terminvergabe über die Rufnummer 116 117 sei eine gewaltige Aufgabe, dies sei… ...
s:50:"Tagebau Garzweiler im Rheinischen Braunkohlerevier";
Die Polizei Aachen ist in Erkelenz-Lützerath gegen Blockaden von Umweltaktivisten am Rande des Braunkohletagebaus Garzweiler II vorgegangen. Mehrere Kleingruppen hätten mit jeweils bis zu 20 Aktivisten zwei Zufahrtsstraßen in Richtung Lützerath blockiert, erklärte… ...
a:0:{}
Die Lippische Landeskirche hat die Entscheidung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) begrüßt, von der zuletzt restriktiven Praxis bei Kirchenasylen wieder abzurücken. Die Entscheidung, bei sogenannten Dublin-Kirchenasylen nicht mehr wie bisher in… ...
s:24:"Wim Wenders im Jahr 2017";
Die digitale Ausgabe des Filmfestivals Max Ophüls Preis ist mit dem Ehrenpreis für Regisseur Wim Wenders gestartet. "Da freu ich mich drüber", sagte er in der vorab aufgezeichneten Preisverleihung. Der undotierte Preis zeichnet seinen Einsatz für den jungen… ...
a:0:{}
Die Digitalexpertin der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (Bagso), Regina Görner, hat zur Förderung der Medienkompetenz vor allem von Älteren eine Informationssendung in öffentlich-rechtlichen wie privaten Sendern vorgeschlagen. Das Format könne… ...
a:0:{}
Für die Aktivitäten von Bundestagsabgeordneten bei Facebook, Twitter und anderen sozialen Medien gibt es laut Bundesrechnungshof bis heute nur unzureichende Regeln. In einem am Dienstag in Bonn veröffentlichten Sonderbericht über "gravierende" Regelungslücken in… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.