Startseite West - Akkordeon

epd-Landesdienst West

Der epd-Landesdienst West berichtet ebenso aktuell wie kompetent und hintergründig über Themen, Land und Leute in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Täglich werden rund 30 Meldungen, Reportagen, Hintergründe und Features sowie Fotos zu den Themenfeldern Religion und Kirche, Soziales, Menschenrechte, Entwicklung, Umwelt, Bildung, Kultur und Medien verbreitet.

Kunden

Mit seinen Texten und Bildern erreicht der epd-West in erster Linie die Massenmedien: Radio- und Fernsehsender, Online-Portale und rund 90 Prozent der Tageszeitungen im Verbreitungsgebiet beziehen und nutzen die Berichterstattung des Landesdienstes. Viele Texte und Fotos werden darüber hinaus von epd auch bundesweit verbreitet und von Medienkunden übernommen.

Schwerpunkte

Journalistische Schwerpunkte des Landesdienstes sind neben religiösen, sozialen und gesellschaftlichen Themen die Bereiche Kultur und Bildung. Das politische, gesellschaftliche und kirchliche Leben in den Metropolen seines Gebietes begleitet epd-West dabei ebenso wie die Chancen und Probleme der Menschen in ländlichen Regionen.

Ein wichtiges Augenmerk gilt den christlichen Kirchen und jüdischen Gemeinschaften sowie dem Islam – Köln ist Sitz der muslimischen Dachverbände. Große Beachtung erfahren zudem diakonische Themen: Im Gebiet des Landesdienstes befinden sich große Diakonie- Unternehmen wie die v. Bodelschwinghschen Stiftungen in Bielefeld-Bethel, die Kaiserswerther Diakonie in Düsseldorf und die Kreuznacher Diakonie in Bad Kreuznach.

Regionen

Der Agenturdienst des epd-West wird von der Zentrale in der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf aus gesteuert, wo auch die Chefredaktion ihren Sitz hat. Nora Frerichmann, Gabriele Fritz, Ingo Lehnick und Esther Soth berichten unter anderem über Landespolitik, Armut und Reichtum, gesellschaftliche Entwicklungen, Umweltfragen, Kirche und Theologie sowie Kultur und Medien im Ballungsraum Rhein-Ruhr. Das Gebiet umfasst den rheinischen Teil des bevölkerungsreichsten Bundeslandes NRW und das Ruhrgebiet, mit seinem Wandel vom Kohle- und Stahlrevier zur dichtesten Kulturlandschaft Europas eine der prägenden Regionen des Landesdienstes. Düsseldorf ist auch Sitz der Evangelischen Kirche im Rheinland.

In Bielefeld halten Katrin Nordwald und Holger Spierig das Geschehen in Westfalen und Lippe im Blick. Die Region reicht von Tecklenburg und Minden an der Grenze zu Niedersachsen bis nach Siegen. Die Redaktion ist zuständig für die Evangelische Kirche von Westfalen mit Sitz in Bielefeld und die Lippische Landeskirche mit Sitz in Detmold. Zum Gebiet gehören ferner die großen diakonischen Unternehmen v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel und Ev. Johanneswerk in Bielefeld.

In Saarbrücken – epd ist als einzige Nachrichtenagentur mit einem festen Bürostandort in der saarländischen Landeshauptstadt vertreten – berichtet Marc Patzwald über kirchliche, soziale und kulturelle Themen aus dem Saarland sowie dem nördlichen Rheinland-Pfalz. Zum Gebiet gehört auch eine Enklave in Hessen mit den rheinischen Kirchenkreisen Wetzlar und Braunfels. Die wichtigsten Städte in der Region sind Saarbrücken, Trier, Koblenz und Bad Kreuznach.

Zur journalistischen Produktion von jährlich mehr als 9.000 verbreiteten Texten und zahlreichen Fotos trägt außerdem ein Netz freier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei.

Produkte

Agenturdienst

Zeitungsredaktionen, Hörfunk- und Fernsehsender, Onlinedienste sowie gesellschaftliche Institutionen, Behörden und Verbände können den Agenturdienst des epd-Landesdienstes West abonnieren. Sie bekommen dann alle Meldungen, Zusammenfassungen, Hintergründe, Infokästen, Stichworte, Interviews, Korrespondentenberichte, Porträts, Analysen und Features des Landesdienstes in Echtzeit übermittelt und können diese Texte für die vertraglich vereinbarten Zwecke nutzen. Wenn Sie ein Angebot wünschen, wenden Sie sich bitte an den epd-Verkauf.

Nachrichten epd-West

Die Nachrichten epd-West bündeln an jedem Werktag die aktuellen Texte des Landesdienstes. Sie werden als digitales Produkt per E-Mail verbreitet – optimiert für das Lesen auf mobilen Endgeräten und zugleich als PDF-Datei. Die Nachrichten epd-West erscheinen montags bis freitags gegen 15 Uhr. Das Abonnement kostet für eine Einzellizenz 18,80 € im Monat. Staffelpreise auf Anfrage. Wenn Sie ein Angebot oder ein Probeexemplar wünschen, wenden Sie sich bitte an die Landesdienst-Redaktion.

epd-Wochenspiegel West

Der epd-Wochenspiegel West bietet eine Auswahl der wichtigsten Aktualität einer ganzen Woche aus den verbreiteten Texten und Fotos des epd-West und der epd-Zentralredaktion: regionale und überregionale Meldungen, Hintergründe und Korrespondentenberichte mit zahlreichen Bildern aus den Themenfeldern Kirche, Religionen, Soziales, Menschenrechte, Entwicklungspolitik, Gesellschaft, Umwelt, Bildung, Kultur und Medien. Er richtet sich an alle, die beruflich oder privat anspruchsvoll und umfassend über Kirche, Religionen und deren gesellschaftliches Umfeld Bescheid wissen wollen. Der epd-Wochenspiegel erscheint immer montags und wird per E-Mail zugestellt. Über Links gelangen Sie auf eine Website mit einer Darstellung, die sich automatisch Ihrem Endgerät anpasst — egal ob PC, Tablet oder Smartphone. Bei Bedarf können Sie sich die komplette Ausgabe bequem ausdrucken. Die Ausgabe West des epd- Wochenspiegels kostet 61,20 € im Jahr. Wenn Sie ein Angebot oder ein Probeexemplar wünschen, wenden Sie sich bitte an den epd-Kundenservice.

Themen
Kirche
Soziales
Gesellschaft
Kultur
s:146:"Junge Novizinnen überqueren die U-Bein-Brücke am Taungthaman-See in Myanmar. Die Mehrheit der 53 Millionen Einwohner des Landes sind Buddhisten.";
Angesichts von Hunger und Not sowie von zerstörten Dörfern und Städten in Myanmar plädieren Vertreter der katholischen Kirche für Verhandlungen zwischen dem seit zwei Jahren regierenden Militär und protestierenden Gruppen. Weder die Militärregierung noch die meist… ...
s:12:"Kristin Jahn";
Die Kirchentagsgeneralsekretärin Kristin Jahn hat sich mit Blick auf den Ukraine-Krieg für klare Abgrenzung sowie für Dialogbereitschaft ausgesprochen. Es brauche beides: die klare Kante und die Bereitschaft zum Dialog, sagte sie in Wuppertal nach einer verbreiteten… ...
s:75:"Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma in Berlin";
Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) will sich verstärkt gegen Antiziganismus engagieren. Im Rahmen eines Gedenkgottesdienstes für die 500.000 in der NS-Zeit ermordeten Sinti und Roma im Berliner Dom hat der Rat der EKD eine Erklärung zur Bekämpfung von… ...
s:73:"Ein Käfig mit einer Maus, die zu Versuchszwecken im Labor gehalten wird.";
Eine europäische Bürgerinitiative will Tierversuche unterbinden und hat jetzt durchgesetzt, dass das Thema bei der Politik erneut auf den Prüfstand kommt. Die Initiative „Für ein Europa ohne Tierversuche“ habe über 1,2 Millionen validierte Stimmen eingesammelt und… ...
s:28:"DRK-Rettungswagen im Einsatz";
In der anstehenden Karnevalszeit befürchtet der Vorstand der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) ähnliche Krawalle wie an Silvester und fordert eine konsequente strafrechtliche Verfolgung solcher Taten. Es sei nicht hinzunehmen, dass Angehörige helfender Berufe wie… ...
s:48:"Protest gegen zunehmende Kluft von Arm und Reich";
Kommunen in Nordrhein-Westfalen können rund 150 Millionen Euro zur Unterstützung von Menschen in sozialen Notlagen abrufen. Bereits einen Monat nach Ankündigung auf der Konferenz gegen Armut seien die Bewilligungsbescheide an die Kommunen verschickt worden, teilte… ...
s:24:"Ballon mit Friedenstaube";
Ein Bündnis aus 16 Organisationen ruft zum Jahrestag des russischen Überfalls auf die Ukraine zu Demonstrationen auf. „Wir dürfen uns nicht an Krieg und Gewalt gewöhnen“, begründete der Bundesvorsitzende der katholischen Friedensbewegung Pax Christi, Gerold König,… ...
s:19:"Bundestag in Berlin";
Die Organisation UN Women Deutschland hat an die Bundesregierung appelliert, im Rahmen der geplanten Wahlrechtsreform auch Regelungen für einen paritätisch besetzten Bundestag einzuführen. „Mehr als 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts muss der Staat diese… ...
s:32:"Gebet in der Synagoge in Herford";
Im Streit um die frühere Synagoge in Detmold haben sich mehrere Religionsgemeinschaften für ihren Erhalt ausgesprochen. Die ehemalige Hofsynagoge von 1633 erinnere an die Anfänge jüdischen Lebens als Teil der Stadtgesellschaft, lege aber auch Zeugnis von der… ...
s:72:"Svenja Böttger leitet seit 2016 das Filmfestival Max Ophüls Preis mit.";
Der Rostocker Regisseur Max Gleschinski hat mit seinem Film „Alaska“ den mit 36.000 Euro dotierten Hauptpreis des Filmfestivals Max Ophüls Preis (MOP) gewonnen. Mit diesem Preis habe er nicht gerechnet, bei dem „schrägen Film, den wir da gemacht haben“, sagte er im… ...
s:27:"Themenbild Hass im Internet";
Die gemeinnützige Organisation HateAid hat gemeinsam mit der Europäischen Jüdischen Studierendenunion (EUJS) den Kurznachrichtendienst Twitter verklagt. In der beim Landgericht Berlin eingereichten Zivilklage kritisieren sie die mangelhafte Moderation von… ...
s:234:"Alte Aufnahme des heutigen Denkmals für Industriegeschichte: Die äußere Anmutung der von 1870 bis 73 gebauten Großimmobilie mit 269 Räumen, Großküche, Schwimmbad und Park samt Gartenhäuschen hat sich bis heute kaum verändert.";
Mit einem umfangreichen Jubiläumsprogramm feiert die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung 2023 das 150-jährige Bestehen der Villa Hügel in Essen, ehemals Wohnsitz und Repräsentationsort der Industriellenfamilie Krupp. Die Villa Hügel sei ein Ort der… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.