epd Landesdienst West

Startseite West - Akkordeon

epd-Landesdienst West

Der epd-Landesdienst West berichtet ebenso aktuell wie kompetent und hintergründig über Themen, Land und Leute in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Täglich werden rund 30 Meldungen, Reportagen, Hintergründe und Features sowie Fotos zu den Themenfeldern Religion und Kirche, Soziales, Menschenrechte, Entwicklung, Umwelt, Bildung, Kultur und Medien verbreitet.

Kunden

Mit seinen Texten und Bildern erreicht der epd-West in erster Linie die Massenmedien: Radio- und Fernsehsender, Online-Portale und rund 90 Prozent der Tageszeitungen im Verbreitungsgebiet beziehen und nutzen die Berichterstattung des Landesdienstes. Viele Texte und Fotos werden darüber hinaus von epd auch bundesweit verbreitet und von Medienkunden übernommen.

Schwerpunkte

Journalistische Schwerpunkte des Landesdienstes sind neben religiösen, sozialen und gesellschaftlichen Themen die Bereiche Kultur und Bildung. Das politische, gesellschaftliche und kirchliche Leben in den Metropolen seines Gebietes begleitet epd-West dabei ebenso wie die Chancen und Probleme der Menschen in ländlichen Regionen.

Ein wichtiges Augenmerk gilt den christlichen Kirchen und jüdischen Gemeinschaften sowie dem Islam – Köln ist Sitz der muslimischen Dachverbände. Große Beachtung erfahren zudem diakonische Themen: Im Gebiet des Landesdienstes befinden sich große Diakonie- Unternehmen wie die v. Bodelschwinghschen Stiftungen in Bielefeld-Bethel, die Kaiserswerther Diakonie in Düsseldorf und die Kreuznacher Diakonie in Bad Kreuznach.

Regionen

Der Agenturdienst des epd-West wird von der Zentrale in der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf aus gesteuert, wo auch die Chefredaktion ihren Sitz hat. Jana Hofmann, Gabriele Fritz, Jasmin Maxwell-Klein, Ingo Lehnick und Esther Soth berichten unter anderem über Landespolitik, Armut und Reichtum, gesellschaftliche Entwicklungen, Umweltfragen, Kirche und Theologie sowie Kultur und Medien im Ballungsraum Rhein-Ruhr. Das Gebiet umfasst den rheinischen Teil des bevölkerungsreichsten Bundeslandes NRW und das Ruhrgebiet, mit seinem Wandel vom Kohle- und Stahlrevier zur dichtesten Kulturlandschaft Europas eine der prägenden Regionen des Landesdienstes. Düsseldorf ist auch Sitz der Evangelischen Kirche im Rheinland.

In Bielefeld halten Katrin Nordwald und Holger Spierig das Geschehen in Westfalen und Lippe im Blick. Die Region reicht von Tecklenburg und Minden an der Grenze zu Niedersachsen bis nach Siegen. Die Redaktion ist zuständig für die Evangelische Kirche von Westfalen mit Sitz in Bielefeld und die Lippische Landeskirche mit Sitz in Detmold. Zum Gebiet gehören ferner die großen diakonischen Unternehmen v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel und Ev. Johanneswerk in Bielefeld.

In Saarbrücken – epd ist als einzige Nachrichtenagentur mit einem festen Bürostandort in der saarländischen Landeshauptstadt vertreten – berichtet Marc Patzwald über kirchliche, soziale und kulturelle Themen aus dem Saarland sowie dem nördlichen Rheinland-Pfalz. Zum Gebiet gehört auch eine Enklave in Hessen mit den rheinischen Kirchenkreisen Wetzlar und Braunfels. Die wichtigsten Städte in der Region sind Saarbrücken, Trier, Koblenz und Bad Kreuznach.

Zur journalistischen Produktion von jährlich mehr als 9.000 verbreiteten Texten und zahlreichen Fotos trägt außerdem ein Netz freier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei.

Produkte

Agenturdienst

Zeitungsredaktionen, Hörfunk- und Fernsehsender, Onlinedienste sowie gesellschaftliche Institutionen, Behörden und Verbände können den Agenturdienst des epd-Landesdienstes West abonnieren. Sie bekommen dann alle Meldungen, Zusammenfassungen, Hintergründe, Infokästen, Stichworte, Interviews, Korrespondentenberichte, Porträts, Analysen und Features des Landesdienstes in Echtzeit übermittelt und können diese Texte für die vertraglich vereinbarten Zwecke nutzen. Wenn Sie ein Angebot wünschen, wenden Sie sich bitte an den epd-Verkauf.

Nachrichten epd-West

Die Nachrichten epd-West bündeln an jedem Werktag die aktuellen Texte des Landesdienstes. Sie werden als digitales Produkt per E-Mail verbreitet – optimiert für das Lesen auf mobilen Endgeräten und zugleich als PDF-Datei. Die Nachrichten epd-West erscheinen montags bis freitags gegen 15 Uhr. Das Abonnement kostet für eine Einzellizenz 18,80 € im Monat. Staffelpreise auf Anfrage. Wenn Sie ein Angebot oder ein Probeexemplar wünschen, wenden Sie sich bitte an die Landesdienst-Redaktion.

epd-Wochenspiegel West

Der epd-Wochenspiegel West bietet eine Auswahl der wichtigsten Aktualität einer ganzen Woche aus den verbreiteten Texten und Fotos des epd-West und der epd-Zentralredaktion: regionale und überregionale Meldungen, Hintergründe und Korrespondentenberichte mit zahlreichen Bildern aus den Themenfeldern Kirche, Religionen, Soziales, Menschenrechte, Entwicklungspolitik, Gesellschaft, Umwelt, Bildung, Kultur und Medien. Er richtet sich an alle, die beruflich oder privat anspruchsvoll und umfassend über Kirche, Religionen und deren gesellschaftliches Umfeld Bescheid wissen wollen. Der epd-Wochenspiegel erscheint immer montags und wird per E-Mail zugestellt. Über Links gelangen Sie auf eine Website mit einer Darstellung, die sich automatisch Ihrem Endgerät anpasst — egal ob PC, Tablet oder Smartphone. Bei Bedarf können Sie sich die komplette Ausgabe bequem ausdrucken. Die Ausgabe West des epd- Wochenspiegels kostet 61,20 € im Jahr. Wenn Sie ein Angebot oder ein Probeexemplar wünschen, wenden Sie sich bitte an den epd-Kundenservice.

Themen
Kirche
Soziales
Gesellschaft
Kultur
s:116:"Bei der Aktion "Klimafasten" rücken erneut Kirchen und Bistümer den Klimaschutz in den Mittelpunkt der Fastenzeit.";
Bei der Aktion "Klimafasten" rücken in diesem Jahr ab 6. März erneut Kirchen und Bistümer den Klimaschutz in den Mittelpunkt der Fastenzeit. Zu der vom Institut für Kirche und Gesellschaft der westfälischen Kirche ins Leben gerufenen Aktion laden in diesem Jahr… ...
s:59:"Bürgen sollen länger für Flüchtlinge zahlen als gedacht";
In der Debatte um staatliche Rückforderungen gegenüber Flüchtlingsbürgen hat sich die westfälische Kirche an NRW-Integrationsminister Joachim Stamp (FDP) gewandt. Die Kirche habe Stamp in einem Brief dringend gebeten, sich für eine Lösung einzusetzen, bei der alle… ...
Symbolbild
Vor dem in dieser Woche geplanten Treffen der katholischen Bischöfe zu Missbrauch und Kinderschutz mit Papst Franziskus bemüht sich der Vatikan demonstrativ um Transparenz. "Es braucht den Einsatz aller, um diesem Monster in die Augen zu schauen", sagte… ...
Symbolbild
Jedes zweite Kind in Deutschland hat offenbar Angst vor Armut. Bei über 50 Prozent liege der Anteil der acht- bis 14-Jährigen, die sich immer oder manchmal Sorgen über die finanzielle Lage ihrer Familie machten, berichteten die Zeitungen der Essener Funke… ...
Hilfe für Migranten mit Behinderung im deutschen Behörden-Dschungel
Auf dem Tisch vor Ina Ganu liegt eine Mappe. Die Ränder und Ecken lösen sich, die Farbe ist verblichen. In der Mappe bewahrt die 35-Jährige Dokumente über ihre Tochter auf, die eine schwere Behinderung hat. Die Papiere sind auf Russisch und Deutsch verfasst. Auf dem… ...
Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD)
Arbeitgeber lehnen die von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) geplante Grundrente ohne eine Prüfung der Bedürftigkeit ab. "Die Koalition sollte Abstand von einer Grundrente nehmen, wenn die Bedürftigkeit gar nicht geprüft werden soll", sagte… ...
s:56:"Demonstranten am Braunkohletagebau im rheinischen Revier";
Klimaaktivisten der Gruppe "WeShutDown" werden vom Energiekonzern RWE auf Schadensersatz in Millionenhöhe verklagt. Fünf Mitglieder der Gruppe hatten am 15. November 2017 für mehrere Stunden die Förderbänder des Braunkohlekraftwerks Weisweiler bei Aachen blockiert… ...
s:81:"Ein Schüler mit jüdischer Kippa am Einschulungstag an enem deutschen Gymnasium.";
Wegen einer zunehmenden Judenfeindlichkeit in Deutschland regt die SPD-Fraktion des Düsseldorfer Landtags eine Meldepflicht für antisemitische Vorfälle an den nordrhein-westfälischen Schulen an. Ein solches "niederschwelliges Meldesystem" sollte entsprechende… ...
s:35:"Schalke-Fans im Stadion auf Schalke";
Das Schalker Fanprojekt will sein Engagement gegen rechtsextreme und rechtspopulistische Tendenzen weiter verstärken. Seit rund zwei Jahren seien im Stadion wieder vermehrt rassistische und diskriminierende Parolen zu hören, sagte Leiter Markus Mau bei einer Tagung… ...
Das Kunstmuseum Villa Zanders in Bergisch Gladbach zeigt Druckgrafiken aus drei Jahrhunderten nach Vorlagen von Peter Paul Rubens. Vom 10. März bis 26. Mai sind die Drucke vom 16. bis 19. Jahrhundert zu sehen und veranschaulichen die Verbreitung von Rubens-Motiven… ...
In Paderborn zeigt die Städtische Galerie in der Reithalle in Schloß Neuhaus eine Ausstellung zum Werk des Malers und Grafikers Georg Brandt. Bis 10. Juni sind unter der Überschrift "Werke der zwanziger Jahre" Ölgemälde, Holzschnitte und Aquarelle zu sehen, wie das… ...
Das Gerhart-Hauptmann-Haus in Düsseldorf zeigt ab Freitag eine Ausstellung mit Bildern des japanischen Fotojournalisten Kenji Higuchi, der in seinen Arbeiten die Opfer von Kernenergie, Atomkraft und Krieg zeigt. Die bis zum 3. Mai dauernde Schau findet anlässlich… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.