epd Landesdienst West

Startseite West - Akkordeon

epd-Landesdienst West

Der epd-Landesdienst West berichtet ebenso aktuell wie kompetent und hintergründig über Themen, Land und Leute in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Täglich werden rund 30 Meldungen, Reportagen, Hintergründe und Features sowie Fotos zu den Themenfeldern Religion und Kirche, Soziales, Menschenrechte, Entwicklung, Umwelt, Bildung, Kultur und Medien verbreitet.

Kunden

Mit seinen Texten und Bildern erreicht der epd-West in erster Linie die Massenmedien: Radio- und Fernsehsender, Online-Portale und rund 90 Prozent der Tageszeitungen im Verbreitungsgebiet beziehen und nutzen die Berichterstattung des Landesdienstes. Viele Texte und Fotos werden darüber hinaus von epd auch bundesweit verbreitet und von Medienkunden übernommen.

Schwerpunkte

Journalistische Schwerpunkte des Landesdienstes sind neben religiösen, sozialen und gesellschaftlichen Themen die Bereiche Kultur und Bildung. Das politische, gesellschaftliche und kirchliche Leben in den Metropolen seines Gebietes begleitet epd-West dabei ebenso wie die Chancen und Probleme der Menschen in ländlichen Regionen.

Ein wichtiges Augenmerk gilt den christlichen Kirchen und jüdischen Gemeinschaften sowie dem Islam – Köln ist Sitz der muslimischen Dachverbände. Große Beachtung erfahren zudem diakonische Themen: Im Gebiet des Landesdienstes befinden sich große Diakonie- Unternehmen wie die v. Bodelschwinghschen Stiftungen in Bielefeld-Bethel, die Kaiserswerther Diakonie in Düsseldorf und die Kreuznacher Diakonie in Bad Kreuznach.

Regionen

Der Agenturdienst des epd-West wird von der Zentrale in der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf aus gesteuert, wo auch die Chefredaktion ihren Sitz hat. Jana Hofmann, Gabriele Fritz, Jasmin Maxwell-Klein, Ingo Lehnick und Esther Soth berichten unter anderem über Landespolitik, Armut und Reichtum, gesellschaftliche Entwicklungen, Umweltfragen, Kirche und Theologie sowie Kultur und Medien im Ballungsraum Rhein-Ruhr. Das Gebiet umfasst den rheinischen Teil des bevölkerungsreichsten Bundeslandes NRW und das Ruhrgebiet, mit seinem Wandel vom Kohle- und Stahlrevier zur dichtesten Kulturlandschaft Europas eine der prägenden Regionen des Landesdienstes. Düsseldorf ist auch Sitz der Evangelischen Kirche im Rheinland.

In Bielefeld halten Katrin Nordwald und Holger Spierig das Geschehen in Westfalen und Lippe im Blick. Die Region reicht von Tecklenburg und Minden an der Grenze zu Niedersachsen bis nach Siegen. Die Redaktion ist zuständig für die Evangelische Kirche von Westfalen mit Sitz in Bielefeld und die Lippische Landeskirche mit Sitz in Detmold. Zum Gebiet gehören ferner die großen diakonischen Unternehmen v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel und Ev. Johanneswerk in Bielefeld.

In Saarbrücken – epd ist als einzige Nachrichtenagentur mit einem festen Bürostandort in der saarländischen Landeshauptstadt vertreten – berichtet Marc Patzwald über kirchliche, soziale und kulturelle Themen aus dem Saarland sowie dem nördlichen Rheinland-Pfalz. Zum Gebiet gehört auch eine Enklave in Hessen mit den rheinischen Kirchenkreisen Wetzlar und Braunfels. Die wichtigsten Städte in der Region sind Saarbrücken, Trier, Koblenz und Bad Kreuznach.

Zur journalistischen Produktion von jährlich mehr als 9.000 verbreiteten Texten und zahlreichen Fotos trägt außerdem ein Netz freier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei.

Produkte

Agenturdienst

Zeitungsredaktionen, Hörfunk- und Fernsehsender, Onlinedienste sowie gesellschaftliche Institutionen, Behörden und Verbände können den Agenturdienst des epd-Landesdienstes West abonnieren. Sie bekommen dann alle Meldungen, Zusammenfassungen, Hintergründe, Infokästen, Stichworte, Interviews, Korrespondentenberichte, Porträts, Analysen und Features des Landesdienstes in Echtzeit übermittelt und können diese Texte für die vertraglich vereinbarten Zwecke nutzen. Wenn Sie ein Angebot wünschen, wenden Sie sich bitte an den epd-Verkauf.

Nachrichten epd-West

Die Nachrichten epd-West bündeln an jedem Werktag die aktuellen Texte des Landesdienstes. Sie werden als digitales Produkt per E-Mail verbreitet – optimiert für das Lesen auf mobilen Endgeräten und zugleich als PDF-Datei. Die Nachrichten epd-West erscheinen montags bis freitags gegen 15 Uhr. Das Abonnement kostet für eine Einzellizenz 18,80 € im Monat. Staffelpreise auf Anfrage. Wenn Sie ein Angebot oder ein Probeexemplar wünschen, wenden Sie sich bitte an die Landesdienst-Redaktion.

epd-Wochenspiegel West

Der epd-Wochenspiegel West bietet eine Auswahl der wichtigsten Aktualität einer ganzen Woche aus den verbreiteten Texten und Fotos des epd-West und der epd-Zentralredaktion: regionale und überregionale Meldungen, Hintergründe und Korrespondentenberichte mit zahlreichen Bildern aus den Themenfeldern Kirche, Religionen, Soziales, Menschenrechte, Entwicklungspolitik, Gesellschaft, Umwelt, Bildung, Kultur und Medien. Er richtet sich an alle, die beruflich oder privat anspruchsvoll und umfassend über Kirche, Religionen und deren gesellschaftliches Umfeld Bescheid wissen wollen. Der epd-Wochenspiegel erscheint immer montags und wird per E-Mail zugestellt. Über Links gelangen Sie auf eine Website mit einer Darstellung, die sich automatisch Ihrem Endgerät anpasst — egal ob PC, Tablet oder Smartphone. Bei Bedarf können Sie sich die komplette Ausgabe bequem ausdrucken. Die Ausgabe West des epd- Wochenspiegels kostet 61,20 € im Jahr. Wenn Sie ein Angebot oder ein Probeexemplar wünschen, wenden Sie sich bitte an den epd-Kundenservice.

Themen
Kirche
Soziales
Gesellschaft
Kultur
s:11:"Sternsinger";
Im Kampf gegen das Coronavirus stellt das Kindermissionswerk "Die Sternsinger" 217.000 Euro Soforthilfe für Schulkinder in Kamerun bereit. Mit dem Hilfsprojekt solle die Hygienesituation in 45 Schulen verbessert werden und über 11.000 Kinder würden vor einer… ...
s:15:"Corona-Warn-App";
Nach einem Corona-Ausbruch im Umfeld einer Baptistengemeinde im rheinland-pfälzischen Altenkirchen sind bereits 90 Menschen positiv auf das Virus getestet worden. Nach bisherigem Kenntnisstand hätten in der Gemeinde mindestens 250 Personen an mehrtägigen… ...
s:25:"Schneemann Weihnachtsdeko";
Ohne Weihnachtsmärkte und -konzerte wird es in diesem Jahr vor allem an den Kirchen hängen, weihnachtliche Stimmung zu verbreiten und Zuversicht zu wecken, schrieb kürzlich die Pastorin Hanna Jacobs (32) in ihrer Kolumne in der "Zeit"-Beilage "Christ und Welt".… ...
a:0:{}
Die Zahl der sterilisierten Frauen mit Behinderung in Deutschland ist nach Ansicht der Juristin Julia Zinsmeister "erschreckend hoch". 17 Prozent der Frauen mit Behinderung, die in einem eigenen Haushalt leben, hätten den Eingriff durchführen lassen, sagte die… ...
a:0:{}
Der Deutsche Tierschutzbund fordert eine Abkehr von hochgezüchteten Milchkühen und eine tiergerechte Aufzucht von Kälbern. Rund vier Millionen Kälber kämen in Deutschland jedes Jahr auf die Welt, jedoch würden nur einige Hunderttausend weibliche anschließend für… ...
a:0:{}
In Nordrhein-Westfalen steigt der Anteil von Schülerinnen und Schülern aus zugewanderten Familien. Lag ihr Anteil unter Mädchen und Jungen an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen im Schuljahr 2018/2019 bei 36,9 Prozent, so steig er im vergangenen Schuljahr auf… ...
s:61:"Eine Aerztin bei einem Beratungsgespraech mit einer Patientin";
Hat der Arzt nur ganz kurz mit Ihnen gesprochen, bevor er das Rezept überreichte? Schilderte er knapp und nüchtern mögliche Nebenwirkungen? Damit könnte der Arzt - und nicht das Medikament - Nebenwirkungen wie Übelkeit tatsächlich auslösen. "Das geschieht nicht nur… ...
s:19:"Jugendliche Muslime";
Viele der in Deutschland lebenden Muslime wollen einer Studie zufolge nicht nach strengen religiösen Regeln leben. Ein Drittel der Muslime bezeichne sich zwar als sehr religiös, allerdings lehnen 44 Prozent der Muslime eine Lebensweise nach strengen islamischen… ...
s:77:"Drei ältere Menschen sitzen auf einer Parkbank und unterhalten sich angeregt";
Das Institut für Demoskopie Allensbach und die AGP Sozialforschung der Evangelischen Hochschule Freiburg haben erste Zwischenergebnisse zum saarländischen Masterplan "Aktives Alter und gesellschaftliche Teilhabe" vorgestellt. "Bisher gab es im Saarland noch keine… ...
s:39:"Hoerrohr von Ludwig van Beethoven, 1812";
Ludwig van Beethovens Umgang mit seiner zunehmenden Taubheit hat nach Ansicht von Medizinern Vorbildfunktion. Gerade weil Beethoven zu seiner Zeit keine Heilungsmöglichkeit hatte, sei er ein für die Forschung interessantes Beispiel für Resilienz, sagte Claudia Spahn… ...
s:23:"Rock'n'Popmuseum Gronau";
Das Rock'n'Popmuseum im westfälischen Gronau würdigt den am 6. Oktober gestorbenen Rockmusiker Eddie van Halen mit einer Sonderschau. Unter dem Titel "Eddie Van Halen - The Last Guitar God" werden derzeit in fünf Themenwelten das Leben und die Werke der Rocklegende… ...
a:0:{}
Das Marta-Museum in Herford befasst sich ab 29. Oktober in einer Ausstellung mit dem Spiel zwischen Malerei und Fotografie. Unter dem Titel "Trügerische Bilder" gehe es um Wahrhaftigkeit in der Social-Media-Gesellschaft, teilte das Museum mit. Sieben internationale… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.