epd Fachdienst Medien

Startseite Medien - Akkordeon

Der Fachdienst

epd medien hat alle Medienkanäle im Blick: Fernsehen, Radio, Presse und Internet. Das renommierte, wöchentlich erscheinende Heft informiert hintergründig über aktuelle Ereignisse und Trends aus den Medienhäusern. Das Heft kann auch digital als pdf abonniert werden. Zusätzlich erhalten die Abonnenten jeden Werktag per Mail einen Newsletter mit aktuellen Medienmeldungen.

Schwerpunkte

Der umfassende Nachrichtenteil enthält das Neueste aus der deutschen und internationalen Medienpolitik, aus Medienwirtschaft, Medienrecht, Sender- und Programmentwicklung. Wichtige Themenfelder sind auch Pressefreiheit und Medienethik. Leitartikel liefern Analysen und Kommentare. Interviews und Gastbeiträge präsentieren die Positionen von Verantwortlichen und Experten aus erster Hand. Die Hörfunk- und Fernsehkritiken namhafter Autoren beschreiben und beurteilen nicht nur die jeweiligen Programmleistungen, sondern ordnen diese in die aktuellen gesellschaftlichen Debatten ein. Die Redaktion ist bekannt für ihre hervorragenden Quellen, für gründliche und investigative Recherche und für unabhängige Programmbeobachtung.

Kunden

Der Fachdienst richtet sich an Medienmacherinnen in Sendern, Verlagen und bei Online-Angeboten, an Medienwissenschaftler und Medienrechtlerinnen sowie Studenten und Studentinnen der Medienstudiengänge. Die Kritiken haben eine wichtige Orientierungs- und Referenzfunktion für Drehbuchautorinnenen, Regisseure, Produzentinnen und Redakteure.

70-jährige Geschichte

1949 wurde epd medien als „epd Kirche und Rundfunk“ in Bethel von epd-Chefredakteur Focko Lüpsen mit dem Ziel gegründet, die „Kenntnis der technischen, künstlerischen und volkserzieherischen Möglichkeiten der Rundfunkarbeit in den Kreisen der Kirche und die Kenntnis des kirchlichen Lebens und Wollens beim Rundfunk“ zu vertiefen. Die erste Ausgabe erschien am 21. Januar 1949, zum 70-jährigen Bestehen ist ein Sonderheft erschienen. Erster Chefredakteur war Dr. Heinz Schwitzke. Von 1958 bis 1977 leitete Friedrich Wilhelm Hymmen den Fachdienst, der auch den Hörspielpreis der Kriegsblinden mitgegründet hatte. Der Fachdienst heißt seit 1997 epd medien und hat seinen Fokus inzwischen deutlich ausgeweitet. Zu den Schwerpunkten gehören heute neben den oben genannten Themen auch Digitalisierung und neue Medientechnologien.

Geburtstagsfeier

Mit einer hochkarätig besetzten Diskussionsrunde und anschließendem Get-together feierte epd medien am 9. April am Frankfurter Römerberg 70. Geburtstag. Über das Thema „Zwischen allen Stühlen – Medienjournalismus in erregten Zeiten“ sprachen Georg Mascolo, Leiter des Rechercheverbunds von NDR, WDR und „Süddeutscher Zeitung“, der evangelische Medienbischof Volker Jung, Stefan Niggemeier von „Übermedien“, Annette Leiterer (Redaktionsleiterin „Zapp“), Anne Fromm von der „taz“ und Joachim Huber („Tagesspiegel“). Hier finden Sie Bilder von der Veranstaltung in den Räumen der Evangelischen Akademie Frankfurt.

Themen
Tagebuch
Debatte
Kritik
Inland
Internationales
Alle reden über Serien. Ein Wunder also, dass nicht auch im Fernsehen, wo ja fast täglich Talkshows zu sehen sind, schon längst über Serien geredet wird. Der ARD-Spartensender One, der zwar viele Serien zeigt, aber sonst eher wenig von sich reden macht, probiert nun… ...
Der Sandmann ist ein Medienstar. Seit 60 Jahren fasziniert er Groß und Klein. Seine Markenzeichen: Spitzbart, Zipfelmütze, Stiefel und eine immerwährende Freundlichkeit. Jeden Abend bringt er eine Gute-Nacht-Geschichte und seinen berühmten Traumsand. Dabei sieht er… ...
Vor 50 Jahren deckten US-Medien einen Vorfall auf, der heute für Kriegsgräuel schlechthin steht: Die kleine Nachrichtenagentur Dispatch News Service berichtete über das von US-Soldaten im März 1968 angerichtete Massaker an rund 500 Menschen in dem südvietnamesischen… ...
Wie sich die Zeiten ändern. Wenn sich heutige Großmütter allzu lange mit einem Buch hinterm Ofen verkrochen haben, hieß es: "Kind, geh’ doch mal an die frische Luft! Zu viel lesen ist nicht gut für die Augen!" Später galt die gleiche Skepsis dem Fernsehen. Bewegte… ...
Die Deutsche Telekom ist zurück auf dem Feld: Sie hat sich sämtliche deutschen Medienrechte für die Fußball-EM 2024 gesichert. Wirklich weg war der Magenta-Riese ja nie vom Sportrechtemarkt, obwohl er 2013 die Internetfernseh-Rechte an der Fußball-Bundesliga abgeben… ...
Um ein gutes Foto zu machen, sagte der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado der "Süddeutschen Zeitung", brauche man vor allem drei Dinge: "Geduld. Viel Geduld. Noch mehr Geduld." In der Tat: Seine Fotografien strahlen eine fast archaisch wirkende Ruhe aus. Sie… ...
Das Verlagshaus Gruner + Jahr kann gar nicht genug neue Zeitschriften auf den Markt werfen, die ihren Leserinnen ein gutes Lebensgefühl vermitteln sollen. Auf "Flow", das "Magazin, das sich Zeit nimmt", folgte "Hygge", die Zeitschrift, mit der wir "das kleine Glück… ...
Als Cornelia Holsten 2009 Direktorin der Bremischen Landesmedienanstalt (Brema) wurde, war sie bundesweit die erste Frau an der Spitze einer Landesmedienanstalt. 2018 war die ehemalige Richterin und Rechtsanwältin dann auch die erste Frau auf dem Posten der DLM-… ...
Am 6. Juli ist das neue europäische Urheberrecht in Kraft getreten. Vor der Verabschiedung der Richtlinie hatte es vor allem um die Artikel 15 (früher 11) und 17 (früher 13) heftige Diskussionen gegeben. Auch in Deutschland waren vor der Abstimmung im Europäischen… ...
epd Mehr als eine halbe Milliarde Euro investieren Google und Facebook derzeit weltweit in den Journalismus. Auch zahlreiche deutsche Medienhäuser gehören zu den Profiteuren, ebenso wie Einrichtungen von Hochschulen. Die Internetkonzerne beschreiben ihr Engagement… ...
epd Die Morddrohung gegen den "Monitor"-Moderator Georg Restle hat im Juli wieder einmal den Blick darauf gelenkt, dass Journalisten, die öffentlich Stellung beziehen, zunehmenden Anfeindungen ausgesetzt sind. Restle, der Anzeige erstattete, forderte von der Politik… ...
epd Die Kritikerin Sybille Simon-Zülch schrieb vier Jahrzehnte lang Hörfunk- und Fernsehkritiken für epd medien. Außerdem schrieb sie für die "Frankfurter Rundschau", die "Süddeutsche Zeitung" und das "Hamburger Abendblatt". In der "Stuttgarter Zeitung" hatte sie ab… ...
Der Journalist Severin Weiland wies 2016 bei "Spiegel Online" darauf hin, dass kaum eine andere Partei so viele Journalisten in ihren Reihen habe wie die AfD. Schon in dem aus vier Personen bestehenden Gründungsteam der "Wahlalternative 2013", aus der später die AfD… ...
VOR-SICHT: "Wolfsland: Heimsuchung", Regie: Francis Meletzky, Buch: Sönke Lars Neuwöhner, Sven S. Poser, Kamera: Eeva Fleig, Carlo Jelavic, Produktion: Molina Film (ARD/MDR/Degeto, 5.12.19, 20.15-21.45 Uhr) Man kommt als Zuschauer im Ersten viel herum… ...
VOR-SICHT: "West of Liberty", zweiteiliger Thriller, Regie: Barbara Eder, Buch: Sara Heldt, Donna Sharpe nach dem Roman von Thomas Engström, Kamera: Carl Sundberg, Produktion: Anagram, Network Movie (ZDF, 24.+25.11.19, 22.15-23.50 Uhr) Als die Mauer… ...
VOR-SICHT: "Tot im Wald", Fernsehfilm, Regie: Florian Baxmeyer, Buch: Stefanie Veith, Matthias Tuchmann, Kamera: Peter Joachim Krause, Produktion: Ninety Minute Film (Sat.1, 18.11.19, 20.15 bis 22.20 Uhr)Eine Skurrilität unter den Free-TV-Premieren:… ...
VOR-SICHT: "Eine Klasse für sich", Fernsehfilm, Regie: Christine Hartmann, Buch: Sebastian Orlac, Kamera: Peter Nix, Produktion: filmpool fiction (ARD/WDR, 13.11.19, 20.15-21.45 Uhr)"Zukunft Bildung" - so heißt das Motto der diesjährigen ARD-… ...
VOR-SICHT: "Preis der Freiheit", dreiteiliger Fernsehfilm, Regie: Michael Krummenacher, Buch: Michael Klette, Charlotte Wetzel, Gabriela Sperl, Michael Krummenacher, Kamera: Morten Søborg, Produktion: Gabriela Sperl für W&B Television, Wilma Film, ZDF… ...
VOR-SICHT: "Unter Verdacht: Evas letzter Gang", Krimi, Regie: Andreas Herzog, Buch: Stefan Holtz und Florian Iwersen, Kamera: Wolfgang Aichholzer, Produktion: Eikon Media (Arte/ZDF 25.10.19, 20.15-21.45 Uhr) Es beginnt mit einer Erinnerung. Zwei Kinder… ...
VOR-SICHT: "Was wir wussten - Risiko Pille", Fernsehfilm, Regie: Isa Prahl, Buch: Eva und Volker A. Zahn, Kamera: Tobias von dem Borne, Produktion: Westside Filmproduktion (ARD/NDR, 23.10.19, 20.15-21.45 Uhr)Für Nadine Schwarz (Luise Wolfram),… ...
Die ARD will künftig exklusiv Formate für die ARD-Mediathek produzieren. Das kündigten der ARD-Vorsitzende Ulrich Wilhelm und ARD-Programmdirektor Volker Herres am 27. November nach der Hauptversammlung der ARD-Intendanten und Gremienvorsitzenden in München an.… ...
Die Mediatheken von ARD und ZDF sind seit dem 18. November mit einer vernetzten Suchfunktion ausgestattet. Die Erfahrung habe gezeigt, dass Nutzer in der ARD-Mediathek auch ZDF-Inhalte suchen und umgekehrt, sagten der Leiter von ARD Online, Benjamin Fischer, und der… ...
Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 hat seinen Umsatz in den vergangenen neun Monaten gesteigert und trotzdem deutlich weniger Gewinn eingefahren. Der Umsatz sei um vier Prozent auf 2,79 Milliarden Euro gestiegen, teilte der Vorstandsvorsitzende Max Conze am 7.… ...
Die beiden Zeitungen "Nürnberger Nachrichten" (NN) und "Nürnberger Zeitung" (NZ) legen ihre Redaktionen zusammen. Die neue Zentralredaktion am Standort Nürnberg soll ab 1. Oktober 2020 die beiden Zeitungstitel und auch die gemeinsame Online-Marke "nordbayern.de" mit… ...
Der Deutsche Bundestag hat die Regierung aufgefordert, künftig mindestens alle zwei Jahre einen Medien- und Kommunikationsbericht vorzulegen. In der Aussprache über den im Januar von der Staatsministerin für Kultur vorgelegten Medien- und Kommunikationsbericht… ...
Der Bundestag hat am 17. Oktober über zwei Anträge zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk debattiert. In einem Antrag fordert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen die Bundesregierung dazu auf, die Weiterentwicklung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zu befördern. Im… ...
Äußerungen dürfen nicht pauschal als "jugendgefährdend" eingestuft werden, ohne dass einzelfallbezogen der Bedeutungsgehalt der beanstandeten Äußerungen ermittelt und die Meinungsfreiheit berücksichtigt wurde. Das entschied das Bundesverfassungsgericht in einem am… ...
Der Franzose Thierry Breton wird mit dem Amtsantritt der EU-Kommission unter Ursula von der Leyen am 1. Dezember neuer Binnenmarktkommissar und hat damit die Zuständigkeit für große Teile der Medienpolitik. Er wurde als Ersatz für die vom Europaparlament abgelehnte… ...
In den USA entsteht ein neuer Medienriese, der an Auflagen gemessen der größte Zeitungskonzern des Landes ist. Die Aktionäre der Unternehmen Gannett und New Media Investment Group haben am 14. November dem Zusammenschluss ihrer beiden Konzerne zugestimmt. Der… ...
In der US-amerikanischen Hauptstadtzeitung "Washington Post" werden laut einer Studie der Gewerkschaft News Guild Frauen insgesamt schlechter bezahlt als Männer und afro-amerikanische und hispanische Beschäftigte schlechter als weiße. Weiße Männer bezögen im… ...
Nach Einschätzung der Medienaufsichtsbehörde Ofcom bemüht sich die BBC nur unzureichend um das junge Publikum. "Die BBC muss sehr viel mehr tun, um mit Kindern und Jugendlichen in Kontakt zu bleiben - durch relevante, ansprechende und gut platzierte Inhalte - oder… ...
Dem öffentlichen Rundfunk in Frankreich steht eine umfassende Neuorganisation bevor, die bis Ende 2022 abgeschlossen sein soll. Kernpunkt ist die Schaffung einer Holding mit dem Namen "France Médias", in der France Télévisions, Radio France, der Auslandsrundfunk… ...
Spitzenmanager öffentlich-rechtlicher Sender in Europa fordern politische Maßnahmen, um die Auffindbarkeit ihrer Inhalte auf Internetportalen wie Youtube oder Facebook zu gewährleisten. "Damit die Menschen jederzeit einen möglichst einfachen Zugang zu hochwertigen… ...
Drei Monate nachdem das Bulgarische Nationale Fernsehen (BNT) und das Bulgarische Nationale Radio (BNR) neue Generaldirektoren erhalten haben, werden beide öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten von heftigen Skandalen erschüttert. Der für die Personalbesetzungen… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.