epd Landesdienst Ost

Startseite Ost - Akkordeon

Agenturdienst

Der epd-Landesdienst Ost berichtet aus Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Gesteuert wird der Dienst vom Berliner Büro aus, das seinen Sitz im Pressehaus am Schiffbauerdamm hat, im Herzen der Bundeshauptstadt. In allen östlichen Bundesländern unterhält der epd Büros, aus denen Redakteure und Korrespondenten berichten. Von hier aus beliefert der Landesdienst nahezu alle regionalen Tageszeitungen in Ostdeutschland, überregionale Kunden, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, Pressestellen sowie Institutionen wie Landtage und Landesregierungen mit aktuellen Meldungen, Hintergründen und Features.

Herausgeber von epd Ost ist der Evangelische Presseverband Ost e.V., der am 30. August 1990 durch Vertreter von elf evangelischen Landes- und Freikirchen in Berlin gegründet wurde und der heute folgende Mitglieder hat: Evangelische Landeskirche Anhalts, Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens, Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gGmbH. Der gemeinnützige Verein wird von der Mitgliederversammlung und einem fünfköpfigen Vorstand geleitet, an dessen Spitze Oberkirchenrat Dietrich Bauer (Radebeul) steht.

Auf dem Gebiet des Landesdienstes liegen unter anderem Luthers Lebens- und Wirkungsstätten Wittenberg, Eisleben und Erfurt sowie Eisenach mit der Wartburg. Die Geschichte der Reformation gehört für epd Ost ebenso zum Themenspektrum wie die Gegenwart kirchlichen Lebens in einem Umfeld, das nach 40 Jahren DDR stark säkularisiert ist. Hinzu kommen die Themenbereiche Ethik, Soziales, Menschenrechte, Entwicklung, Umwelt, Kultur und Medien. epd Ost wurde 1990, im Jahr der deutschen Einheit, gegründet. Die jüngste Geschichte - insbesondere die Zeit der deutschen Teilung, aber auch die Erinnerung an die Orte der NS-Diktatur - sind ein besonderer Schwerpunkt unseres epd-Landesdienstes.

epd-Ost-Tagesdienst

Der epd-Ost-Tagesdienst erscheint sechs Mal pro Woche und bietet einen vollständigen Überblick über aktuelle Ereignisse und Entwicklungen in Ostdeutschland. Als tägliche Mail (sonntags bis freitags) kostet er monatlich 15 Euro.

Wochenspiegel (Ausgabe Ost)

Der Wochenspiegel Ost, der in digitaler Form das aktuelle Material des Landesdienstes und der Zentralredaktion enthält, kostet monatlich als wöchentliche Mail (montags) 5,10 Euro.

Themen
Kirche
Soziales
Gesellschaft
Kultur
Umwelt
Mit einem Festgottesdienst im Magdeburger Dom ist am Sonntag das 20-jährige Bestehen der Kirchlichen Stiftung Kunst- und Kulturgut (KSKK) gefeiert worden. Mit Hilfe der Stiftung konnten in mitteldeutschen Kirchen in den vergangenen 20 Jahren mehr als 360 Kunstwerke… ...
Angesichts des geplanten Brexits haben leitende Geistliche zum Zusammenhalt der europäischen Christen aufgerufen. Der Berliner Bischof Markus Dröge erklärte am Sonntag in einem gemeinsamen Gottesdienst mit der Londoner Bischöfin Sarah Mullally im Berliner Dom: "Wir… ...
s:11:"Autobahn A8";
Die von der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) beim Bundestag eingereichte Petition für ein Tempolimit von 130 auf Autobahnen haben bislang mehr als 25.000 Menschen unterzeichnet. Damit sei etwa zur Mitte der Sammlungsfrist die Hälfte des Quorums… ...
Fast jedes dritte Kind in Brandenburg ist einer neuen Studie zufolge körperlich chronisch krank. Jedes zehnte Kind leide zudem an einer psychischen Erkrankung, die ebenfalls einen chronischen Verlauf nehmen könnte, heißt es im ersten Kinder- und Jugendreport der… ...
In Berlin soll bis 2020 eine Anlauf- und Kompetenzstelle zur Wohnungsvermittlung für Flüchtlinge eingerichtet werden. Das kündigte Integrationsstaatssekretär Daniel Tietze (Linke) am Mittwoch in der Bundeshauptstadt an. Die neue Stelle ist ein Ergebnis des im Juni… ...
Die Publikumslieblinge Ernie und Bert gehören zu den großen Gewinnern des Deutschen Hörfilmpreises 2019. Die Auszeichnung mit dem Titel "ADele" wurde am Dienstagabend in Berlin vom Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband in vier Kategorien zusammen mit einem… ...
s:52:"Demonstration gegen EU-Urheberrechtsreform in Berlin";
Mehrere Tausend Menschen haben am Samstag in Berlin gegen die geplante Urheberrechtsreform durch das Europäische Parlament demonstriert. Eine Polizeisprecherin sprach auf Anfrage von mehr als 10.000 Teilnehmern. Das waren weit mehr als die vom Veranstalter… ...
Mit einem dreitägigen Friedensfest hat das ostsächsische Ostritz sich gegen ein Neonazitreffen und Rechtsrockfestival gewehrt. Laut Veranstalter des Friedensfestes beteiligten sich an den verschiedenen Veranstaltungen seit Donnerstagabend insgesamt bis zu 3.000… ...
Auch 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts sitzen in den deutschen Parlamenten immer noch viel weniger Frauen als Männer. Im Bundestag und fast allen Landtagen liegt der Anteil der weiblichen Abgeordneten unter einem Drittel, wie eine Umfrage des… ...
s:45:"100 Jahre Bauhaus - Der Eiermannbau in Apolda";
Wie wollen wir heute leben? Die zentrale Fragestellung des vor 100 Jahren in Weimar gegründeten Bauhauses wird dieser Tage oft und gern zitiert. Doch während sich das neue Museum für die weltberühmte Kunst- und Designschule, das in wenigen Tagen mit viel Prominenz… ...
s:19:"Leipziger Buchmesse";
Die Leipziger Buchmesse ist am Sonntag mit einem neuen Besucherrekord zu Ende gegangen. Insgesamt wurden seit Donnerstag rund 286.000 Besucher in den Messehallen und beim Lesefest "Leipzig liest" gezählt, wie die Veranstalter mitteilten. Das waren 15.000 Besucher… ...
Die barocke Farbenpracht in den Räumen des früheren Jagdschlosses Moritzburg ist längst verblichen. Über drei Etagen und sogar in den Türmen schmückten einst wertvolle Goldledertapeten die Wände. Sachsenkönig August der Starke (1670-173) hatte damit 60 Gästezimmer… ...
Der Naturschutzbund (Nabu) fordert breitere Gewässerrandstreifen in Thüringen. Der bisherige Entwurf des Thüringer Wassergesetzes reiche nicht aus, um die Grenzwerte bei Stickstoff- und Phosphateinträgen ins Grundwasser und in die Oberflächengewässer einzuhalten,… ...
s:25:"Greta Thunberg in Hamburg";
Die schwedische Schülerin Greta Thunberg wird mit dem Medienpreis Goldene Kamera geehrt. "Greta Thunberg avancierte innerhalb kürzester Zeit als Klima-Aktivistin zur Ikone einer neuen Jugend- und Protestbewegung", begründete die Funke Mediengruppe, die den Preis… ...
Sachsen-Anhalt fördert in diesem Jahr kulturelle und künstlerische Projekte am "Grünen Band" mit 100.000 Euro. "Bis vor 30 Jahren ging ein Riss durch Deutschland und Europa. Das Grüne Band ist ein Symbol der Wiedervereinigung und ein wichtiger Bestandteil unserer… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.