epd Landesdienst Ost

Startseite Ost - Akkordeon

Agenturdienst

Der epd-Landesdienst Ost berichtet aus Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Gesteuert wird der Dienst vom Berliner Büro aus, das seinen Sitz im Pressehaus am Schiffbauerdamm hat, im Herzen der Bundeshauptstadt. In allen östlichen Bundesländern unterhält der epd Büros, aus denen Redakteure und Korrespondenten berichten. Von hier aus beliefert der Landesdienst nahezu alle regionalen Tageszeitungen in Ostdeutschland, überregionale Kunden, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, Pressestellen sowie Institutionen wie Landtage und Landesregierungen mit aktuellen Meldungen, Hintergründen und Features.

Herausgeber von epd Ost ist der Evangelische Presseverband Ost e.V., der am 30. August 1990 durch Vertreter von elf evangelischen Landes- und Freikirchen in Berlin gegründet wurde und der heute folgende Mitglieder hat: Evangelische Landeskirche Anhalts, Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens, Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gGmbH. Der gemeinnützige Verein wird von der Mitgliederversammlung und einem fünfköpfigen Vorstand geleitet, an dessen Spitze Oberkirchenrat Dietrich Bauer (Radebeul) steht.

Auf dem Gebiet des Landesdienstes liegen unter anderem Luthers Lebens- und Wirkungsstätten Wittenberg, Eisleben und Erfurt sowie Eisenach mit der Wartburg. Die Geschichte der Reformation gehört für epd Ost ebenso zum Themenspektrum wie die Gegenwart kirchlichen Lebens in einem Umfeld, das nach 40 Jahren DDR stark säkularisiert ist. Hinzu kommen die Themenbereiche Ethik, Soziales, Menschenrechte, Entwicklung, Umwelt, Kultur und Medien. epd Ost wurde 1990, im Jahr der deutschen Einheit, gegründet. Die jüngste Geschichte - insbesondere die Zeit der deutschen Teilung, aber auch die Erinnerung an die Orte der NS-Diktatur - sind ein besonderer Schwerpunkt unseres epd-Landesdienstes.

epd-Ost-Tagesdienst

Der epd-Ost-Tagesdienst erscheint sechs Mal pro Woche und bietet einen vollständigen Überblick über aktuelle Ereignisse und Entwicklungen in Ostdeutschland. Als tägliche Mail (sonntags bis freitags) kostet er monatlich 16 Euro.

Wochenspiegel (Ausgabe Ost)

Der Wochenspiegel Ost, der in digitaler Form das aktuelle Material des Landesdienstes und der Zentralredaktion enthält, kostet monatlich als wöchentliche Mail (montags) 5,20 Euro.

Themen
Kirche
Soziales
Gesellschaft
Kultur
Umwelt
Die diesjährige evangelische Fastenaktion von Aschermittwoch, 26. Februar, bis Karsamstag, 11. April, steht unter dem Motto "Zuversicht! Sieben Wochen ohne Pessimismus". Die Fastenzeit biete die Möglichkeit, auszuprobieren und zu spüren, "dass weniger mehr ist",… ...
Die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens stellt 10.000 Euro Winter-Soforthilfe für Flüchtlinge auf dem Balkan bereit. Das Geld gehe an den christlichen Verein Hilfe Konkret e.V., teilte die Landeskirche am Mittwoch in Dresden mit. Unterstützung vor Ort,… ...
Gut zwei Jahre vor dem nächsten "Christival" in Erfurt ist der Trägerverein mit einem verjüngten Vorstand und 15 inhaltlichen Arbeitsgruppen in die Vorbereitung des Jugendkongresses gestartet. Schon jetzt seien über 150 Mitarbeitende an der Planung des christlichen… ...
Die Spendenfreude in Deutschland hat einer Studie zufolge deutlich zugenommen. Fast zehn Milliarden Euro spendeten die Bürger im Jahr 2017, teilte das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) am Mittwoch in Berlin mit. Damit habe sich die Gesamtsumme der… ...
Von 2022 an sollen bundesweit Daten über die Wohnungslosigkeit in Deutschland erhoben werden. Der Bundesrat billigte am Freitag in Berlin ein Gesetz, das der Bundestag im Januar beschlossen hatte.Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe schätzt die… ...
Um Obdachlose besser zu erreichen, will Berlin künftig sogenannte Obdachlosenlotsen einsetzen. Berlinweit seien dafür 54 Stellen vorgesehen, sagte die Berliner Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Linke) dem "Tagesspiegel" (Freitag). Geschaffen würden die Stellen im… ...
Zur wichtigsten vergessenen Nachricht hat die Initiative Nachrichtenaufklärung (INA) in diesem Jahr das Thema "Fehlende Facharztausbildung in der Infektiologie" gekürt. Obwohl das Thema Infektionskrankheiten wegen des Corona-Virus gerade in aller Munde sei, sei der… ...
Die Franckeschen Stiftungen in Halle stellen das bürgerschaftliche Engagement in den Mittelpunkt ihres diesjährigen Jahresprogramms. "Unter dem Titel 'Berge versetzen' wollen wir uns mit der Tatkraft in Geschichte und Gegenwart auseinandersetzen", sagte Stiftungs-… ...
Die Verbreitung schneller Internetverbindungen und die Wahlerfolge von populistischen Parteien hängen einer neuen Studie zufolge eng zusammen. Die AfD in Deutschland und die Fünf-Sterne-Bewegung in Italien hätten vom Ausbau der Breitbandkommunikation profitiert,… ...
Das Bauhaus-Jubiläum hat der Klassik Stiftung Weimar im vergangenen Jahr fast eine Verdoppelung der Besucherzahlen beschert. Insgesamt zählten 2019 die 25 Einrichtungen der Stiftung 1.018.000 Besucher. Im Vorjahr waren es noch 573.000. Allein das im April eröffnete… ...
Der 500 Jahre alte Hochaltar der evangelischen Marienkirche in Bernau wird restauriert, die Ruine der Dorfkirche von Dolgelin hat ein neues Dach, die alte Tuchfabrik von Pritzwalk wird ein Museum: Brandenburgs Denkmalpflege meldet zahlreiche Erfolge, aber auch… ...
Nach siebenjähriger Sanierung steht die Dresdner Gemäldegalerie Alte Meister vor der Wiedereröffnung. Dazu sei am 28. Februar ein Festakt geplant, teilten die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden am Mittwoch mit. Bereits am selben Abend sowie am darauffolgenden… ...
Der gerichtliche Rodungsstopp auf dem Gelände der geplanten Tesla-Fabrik in Brandenburg sorgt auch in der Umweltbewegung für Kritik. Die Umweltgruppe Cottbus forderte am Mittwoch den Rücktritt der Landesspitze der Grünen Liga Brandenburg. Die Entscheidung der Grünen… ...
Thüringen will den Abschuss von Wolf-Hund-Hybriden erleichtern. Das Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz (TLUBN) werde in den kommenden Tagen eine Allgemeinverfügung zur sogenannten Entnahme der Hybriden erlassen, teilte das Umweltministerium am… ...
Eine neue Broschüre gibt einen Überblick über die rund 200 Vogelarten in Brandenburg. Herausgeber des Heftes "Brandenburg aus der Vogelperspektive" ist das Landesumweltministerium. Vom Adler bis zum Zaunkönig werde auf über 100 Seiten Auskunft über Brandenburgs… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.