epd Landesdienst Ost

Startseite Ost - Akkordeon

Agenturdienst

Der epd-Landesdienst Ost berichtet aus Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Gesteuert wird der Dienst vom Berliner Büro aus, das seinen Sitz im Pressehaus am Schiffbauerdamm hat, im Herzen der Bundeshauptstadt. In allen östlichen Bundesländern unterhält der epd Büros, aus denen Redakteure und Korrespondenten berichten. Von hier aus beliefert der Landesdienst nahezu alle regionalen Tageszeitungen in Ostdeutschland, überregionale Kunden, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, Pressestellen sowie Institutionen wie Landtage und Landesregierungen mit aktuellen Meldungen, Hintergründen und Features.

Herausgeber von epd Ost ist der Evangelische Presseverband Ost e.V., der am 30. August 1990 durch Vertreter von elf evangelischen Landes- und Freikirchen in Berlin gegründet wurde und der heute folgende Mitglieder hat: Evangelische Landeskirche Anhalts, Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens, Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gGmbH. Der gemeinnützige Verein wird von der Mitgliederversammlung und einem fünfköpfigen Vorstand geleitet, an dessen Spitze Oberkirchenrat Dietrich Bauer (Radebeul) steht.

Auf dem Gebiet des Landesdienstes liegen unter anderem Luthers Lebens- und Wirkungsstätten Wittenberg, Eisleben und Erfurt sowie Eisenach mit der Wartburg. Die Geschichte der Reformation gehört für epd Ost ebenso zum Themenspektrum wie die Gegenwart kirchlichen Lebens in einem Umfeld, das nach 40 Jahren DDR stark säkularisiert ist. Hinzu kommen die Themenbereiche Ethik, Soziales, Menschenrechte, Entwicklung, Umwelt, Kultur und Medien. epd Ost wurde 1990, im Jahr der deutschen Einheit, gegründet. Die jüngste Geschichte - insbesondere die Zeit der deutschen Teilung, aber auch die Erinnerung an die Orte der NS-Diktatur - sind ein besonderer Schwerpunkt unseres epd-Landesdienstes.

epd-Ost-Tagesdienst

Der epd-Ost-Tagesdienst erscheint sechs Mal pro Woche und bietet einen vollständigen Überblick über aktuelle Ereignisse und Entwicklungen in Ostdeutschland. Als tägliche Mail (sonntags bis freitags) kostet er monatlich 16 Euro.

Wochenspiegel (Ausgabe Ost)

Der Wochenspiegel Ost, der in digitaler Form das aktuelle Material des Landesdienstes und der Zentralredaktion enthält, kostet monatlich als wöchentliche Mail (montags) 5,30 Euro.

Themen
Kirche
Soziales
Gesellschaft
Kultur
Umwelt
Der Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, Josef Schuster, fordert von Kirchen mehr Auseinandersetzung mit antisemitischen Vorurteilen in den eigenen Reihen. Die Aussage "Antisemitismus ist Sünde" sei noch nicht so lange en vogue in christlichen… ...
Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz hat ein neues Seelsorgeangebot für Menschen eingerichtet, die in der Kirche wegen ihrer sexuellen Identität diskriminiert worden sind. Ab März stehe dafür der Berliner Pfarrer Matthias Motter auch… ...
Die brandenburgische Dorfkirche des Monats März steht in Warchau bei Brandenburg an der Havel. Teile des vermutlich aus dem 13. Jahrhundert stammenden spätromanischen Feldsteinbaus müssten dringend instandgesetzt werden, teilte der Förderkreis Alte Kirchen Berlin-… ...
In Brandenburg arbeiten immer mehr Frauen in Teilzeit. Der Anteil der Teilzeitbeschäftigten unter den erwerbstätigen Frauen sei zwischen 2009 und 2019 um rund fünf Prozentpunkte auf 37,2 Prozent gestiegen, teilte das Statistikamt Berlin-Brandenburg am Donnerstag in… ...
In Sachsen-Anhalt sind mehr Frauen pflegebedürftig als Männer. Im Dezember 2019 lag ihre Zahl bei 80.729, was einem Anteil an allen Pflegebedürftigen von 62 Prozent entsprach. Gemessen an der Gesamtbevölkerung in Sachsen-Anhalt waren damit etwa sieben Prozent der… ...
In der Coronakrise hat bei Frauen die Angst vor Altersarmut deutlich zugenommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie der Frauenzeitschrift "Brigitte", die am Mittwoch in Berlin veröffentlicht wurde. Demnach sagen aktuell 60 Prozent der Frauen, dass sie das… ...
Die Behörden in Leipzig bereiten sich auf ein unübersichtliches Demonstrationswochenende vor. Mit Blick auf mehrere angemeldete Autokorsos aus dem Umfeld der Corona-leugnenden "Querdenken"-Bewegung und diverse Gegenveranstaltungen plant die Polizei am Samstag einen… ...
In Brandenburg wollen sich nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung (KVBB) mehr als 1.000 Arztpraxen an der Corona-Impfkampagne beteiligen. Wenn jede Praxis nur 100 Menschen wöchentlich impfe, könnten so pro Woche mehr als 100.000 Menschen im Bundesland ein… ...
Sachsen will weitere Schritte aus dem Corona-Lockdown gehen: Vom 15. März an sollen nun auch alle weiterführenden Schulen wieder öffnen. Voraussetzung sei allerdings, dass die Inzidenzzahlen nicht weiter steigen, sagte Sachsens Kultusminister Christian Piwarz (CDU)… ...
Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) erwartet von den Bundesländern eine zügige Umsetzung des verabredeten Stufenplans zur Öffnung von Kultureinrichtungen. "Ich bin überzeugt, Öffnungen im Kulturbereich sind verantwortlich, gut umsetzbar und schlicht… ...
Junge Mediennutzer informieren sich fast ausschließlich online, greifen dort aber häufig auch auf die Inhalte etablierter Medien zu. Das geht aus einer am Donnerstag in Berlin von den Medienanstalten vorgelegten Pilotstudie "Aktuelle Informationsportfolios" hervor… ...
Das Kinder-Medien-Festival "Goldener Spatz" vermeldet vor seiner 29. Auflage im Sommer einen neuen Rekord. Für die beiden Kinderjurys hätten sich 1.113 Mädchen und Jungen beworben, sagte Festivalchefin Nicola Jones am Mittwoch in Erfurt. Am Ende sei die Entscheidung… ...
Der Umweltverband BUND fordert einen konkreten Plan zur Ausweitung der Wildnisgebiete in Brandenburg. Nach der Ankündigung der Landesregierung, den Anteil von derzeit einem auf zwei Prozent der Landesfläche zu verdoppeln, müsse das Umweltministerium nun einen "… ...
Pferd statt Maschine: Für eine schonendere Waldwirtschaft hat das Tiefbauamt Dessau-Roßlau den Einsatz sogenannter Rückepferde bei der Waldarbeit getestet. Man habe immer wieder festgestellt, dass sich beim Einsatz schwerer Maschinen Schäden etwa am Waldboden nicht… ...
140 Organisationen aus Deutschland fordern mehr Tempo beim Kampf gegen den Klimawandel. Sie kündigten am Montag in Berlin an, die Bundestagswahl am 26. September zur Klimawahl machen zu wollen. In einem 16-Punkte-Katalog fordern sie unter anderem eine stärkere CO2-… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.