epd Landesdienst Ost

Startseite Ost - Akkordeon

Agenturdienst

Der epd-Landesdienst Ost berichtet aus Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Gesteuert wird der Dienst vom Berliner Büro aus, das seinen Sitz im Pressehaus am Schiffbauerdamm hat, im Herzen der Bundeshauptstadt. In allen östlichen Bundesländern unterhält der epd Büros, aus denen Redakteure und Korrespondenten berichten. Von hier aus beliefert der Landesdienst nahezu alle regionalen Tageszeitungen in Ostdeutschland, überregionale Kunden, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, Pressestellen sowie Institutionen wie Landtage und Landesregierungen mit aktuellen Meldungen, Hintergründen und Features.

Herausgeber von epd Ost ist der Evangelische Presseverband Ost e.V., der am 30. August 1990 durch Vertreter von elf evangelischen Landes- und Freikirchen in Berlin gegründet wurde und der heute folgende Mitglieder hat: Evangelische Landeskirche Anhalts, Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens, Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gGmbH. Der gemeinnützige Verein wird von der Mitgliederversammlung und einem fünfköpfigen Vorstand geleitet, an dessen Spitze Oberkirchenrat Dietrich Bauer (Radebeul) steht.

Auf dem Gebiet des Landesdienstes liegen unter anderem Luthers Lebens- und Wirkungsstätten Wittenberg, Eisleben und Erfurt sowie Eisenach mit der Wartburg. Die Geschichte der Reformation gehört für epd Ost ebenso zum Themenspektrum wie die Gegenwart kirchlichen Lebens in einem Umfeld, das nach 40 Jahren DDR stark säkularisiert ist. Hinzu kommen die Themenbereiche Ethik, Soziales, Menschenrechte, Entwicklung, Umwelt, Kultur und Medien. epd Ost wurde 1990, im Jahr der deutschen Einheit, gegründet. Die jüngste Geschichte - insbesondere die Zeit der deutschen Teilung, aber auch die Erinnerung an die Orte der NS-Diktatur - sind ein besonderer Schwerpunkt unseres epd-Landesdienstes.

epd-Ost-Tagesdienst

Der epd-Ost-Tagesdienst erscheint sechs Mal pro Woche und bietet einen vollständigen Überblick über aktuelle Ereignisse und Entwicklungen in Ostdeutschland. Als tägliche Mail (sonntags bis freitags) kostet er monatlich 16 Euro.

Wochenspiegel (Ausgabe Ost)

Der Wochenspiegel Ost, der in digitaler Form das aktuelle Material des Landesdienstes und der Zentralredaktion enthält, kostet monatlich als wöchentliche Mail (montags) 5,20 Euro.

Themen
Kirche
Soziales
Gesellschaft
Kultur
Umwelt
Die Leuchtenburg bei Jena lädt von Pfingstsonntag an wieder zu halbstündigen Orgelkonzerten in die Porzellankirche ein. Dort erklinge wieder die historische Steinmeyer Orgel, teilte die Stiftung Leuchtenburg am Donnerstag in Seitenroda mit. Auch an den Sonntagen… ...
Die Leitenden Geistlichen der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und der Landeskirche Anhalts haben den Mitarbeitern der Diakonie für ihren Einsatz während der Corona-Pandemie gedankt. In einem unter anderem vom Landesbischof der EKM, Friedrich Kramer,… ...
Die evangelische Kirche hat die Annexionspläne Israels kritisiert und sich besorgt über die Zukunft des angestrebten Friedensprozesses im Nahen Osten geäußert. Die einzige Möglichkeit für die Menschen in Israel und Palästina, dauerhaft in Sicherheit zu leben, sei… ...
Der DGB Sachsen appelliert mit Nachdruck an die Landesregierung, über den Länderzuschlag zum Corona-Pflegebonus rasch zu entscheiden. Zahlreiche Bundesländer hätten ihren finanziellen Beitrag von 500 Euro pro Pflegekraft bereits zugesagt. In Sachsen gebe es noch… ...
Die diakonischen Schuldnerberatungsstellen in Berlin und Brandenburg befürchten eine rasant zunehmende Verschuldung vieler Privathaushalte infolge der Corona-Krise. Sowohl die Anzahl der Privatinsolvenzen werde steigen als auch die Zahl der Menschen, die intensiv… ...
Sachsen-Anhalt unterstützt die Auszahlung des Corona-Pflegebonus für Altenpflegekräfte. Darauf habe sich das Kabinett verständigt, teilte Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) am Dienstag in Magdeburg mit. Für die Finanzierung des Länderanteils müsse Sachsen-… ...
Baustart für Freiheits- und Einheitsdenkmal in Berlin
Der Bau des Berliner Freiheits- und Einheitsdenkmals hat offiziell begonnen. Am Donnerstag wurde von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) der symbolische erste Spatenstich vollzogen. Auch die ehemaligen Bundestagspräsidenten Wolfgang Thierse (SPD) und… ...
Das Goethe-Institut lädt vom 4. bis 6. Juni zu einem digital veranstalteten Festival über Kolonialismus unter dem Motto "Latitude" ein. Im Zentrum stünden Debatten und künstlerische Beiträge rund um die Frage, wie koloniale Strukturen in der Gegenwart wirken und wie… ...
Brandenburg verzichtet als Ausrichter der diesjährigen Feiern zum Tag der Deutschen Einheit auf ein großes Bühnenprogramm und ein Bürgerfest. Mit der zeitlichen und räumlichen Entzerrung ohne Bühnen und Zelte werde es vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie… ...
Der sächsische Preis für sorbische Sprache geht in diesem Jahr an die Bibliothekarin und Autorin Christina Meschgang. Sie bekomme den mit 5.000 Euro dotierten Zejler-Preis "für ihr beständiges und beispielhaftes Wirken für die Anwendung und Weiterentwicklung der… ...
Das Deutsche Historische Museum (DHM) sucht in Kooperation mit der Stiftung Reinbeckhallen für ein Forschungs- und Dokumentationsprojekt private Fotos aus Ostdeutschland zwischen 1980 und 2000. Amateurfotografinnen und -fotografen könnten bei "Albensichtungen" ihre… ...
Der mit 20.000 Euro dotierte Karl-Wilhelm-Fricke-Preis 2020 der Bundesstiftung Aufarbeitung geht an die Autorin und Filmemacherin Freya Klier. Seitdem Klier 1988 wegen ihres Engagements in der Oppositionsbewegung der DDR gegen ihren Willen ausreisen musste, setze… ...
Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) lädt ab Freitag zum bundesweiten Insektenzählen ein. Zwischen dem 29. Mai und 7. Juni sind Naturfreunde deutschlandweit wieder aufgerufen, in ihrem Umkreis Insekten zu zählen und ihre Beobachtungen dem Nabu zu melden. "Wir… ...
Das Umweltbündnis "Lebendige Tideelbe" will vor dem Bundesverwaltungsgericht einen Baustopp für die laufende Elbvertiefung erzwingen. Die von dem Gericht geforderten Ausgleichmaßnahmen seien nicht umgesetzt worden, sagte der Hamburger Landesvorsitzende des… ...
Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) fordert, die Corona-Krise zum nachhaltigen Umbau der Wirtschaft zu nutzen. Anstatt fossile Technologien der Vergangenheit weiter zu befördern, müsse mit einem nachhaltig ausgerichteten Konjunkturprogramm jetzt der Ausbau… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.