epd Landesdienst Ost

Startseite Ost - Akkordeon

Agenturdienst

Der epd-Landesdienst Ost berichtet aus Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Gesteuert wird der Dienst vom Berliner Büro aus, das seinen Sitz im Pressehaus am Schiffbauerdamm hat, im Herzen der Bundeshauptstadt. In allen östlichen Bundesländern unterhält der epd Büros, aus denen Redakteure und Korrespondenten berichten. Von hier aus beliefert der Landesdienst nahezu alle regionalen Tageszeitungen in Ostdeutschland, überregionale Kunden, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, Pressestellen sowie Institutionen wie Landtage und Landesregierungen mit aktuellen Meldungen, Hintergründen und Features.

Herausgeber von epd Ost ist der Evangelische Presseverband Ost e.V., der am 30. August 1990 durch Vertreter von elf evangelischen Landes- und Freikirchen in Berlin gegründet wurde und der heute folgende Mitglieder hat: Evangelische Landeskirche Anhalts, Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens, Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gGmbH. Der gemeinnützige Verein wird von der Mitgliederversammlung und einem fünfköpfigen Vorstand geleitet, an dessen Spitze Bischof Christian Stäblein (Berlin) steht.

Auf dem Gebiet des Landesdienstes liegen unter anderem Luthers Lebens- und Wirkungsstätten Wittenberg, Eisleben und Erfurt sowie Eisenach mit der Wartburg. Die Geschichte der Reformation gehört für epd Ost ebenso zum Themenspektrum wie die Gegenwart kirchlichen Lebens in einem Umfeld, das nach 40 Jahren DDR stark säkularisiert ist. Hinzu kommen die Themenbereiche Ethik, Soziales, Menschenrechte, Entwicklung, Umwelt, Kultur und Medien. epd Ost wurde 1990, im Jahr der deutschen Einheit, gegründet. Die jüngste Geschichte - insbesondere die Zeit der deutschen Teilung, aber auch die Erinnerung an die Orte der NS-Diktatur - sind ein besonderer Schwerpunkt unseres epd-Landesdienstes.

epd-Ost-Tagesdienst

Der epd-Ost-Tagesdienst erscheint sechs Mal pro Woche und bietet einen vollständigen Überblick über aktuelle Ereignisse und Entwicklungen in Ostdeutschland. Als tägliche Mail (sonntags bis freitags) kostet er monatlich 16 Euro.

Wochenspiegel (Ausgabe Ost)

Der Wochenspiegel Ost, der in digitaler Form das aktuelle Material des Landesdienstes und der Zentralredaktion enthält, kostet monatlich als wöchentliche Mail (montags) 5,30 Euro.

Themen
Kirche
Soziales
Gesellschaft
Kultur
Umwelt
In mehreren sächsischen Kirchen ist am Sonntag gegen das Coronavirus geimpft worden. An der Aktion beteiligte sich auch die Dresdner Frauenkirche. Impfwillige warteten nach der verabreichten Dosis in der Unterkirche des berühmten Barockbaus die ärztlich empfohlene… ...
Mit einem festlichen Gottesdienst in der Erfurter Kaufmannskirche ist am Sonntag der Abschluss der mehrjährigen Innensanierung des evangelischen Gotteshauses gefeiert worden. Dazu wurde auch Landesbischof Friedrich Kramer in St. Gregor erwartet.Die Arbeiten… ...
Mit einem feierlichen Gottesdienst ist am Sonntag die Kathedrale im sächsischen Görlitz wiedereröffnet worden. Der Innenraum der katholischen Kirche St. Jakobus wurde in den vergangenen Monaten umfangreich saniert. Dazu wurde er für den Publikumsverkehr geschlossen… ...
Der Prozess um die Tötung von vier Schwerstbehinderten am Potsdamer Oberlinhaus soll am Montag fortgesetzt werden. An den ersten fünf von insgesamt zehn geplanten Verhandlungstagen ging es hauptsächlich um Überlastung durch Personalmangel und psychische Belastungen… ...
Gewalt unter der Geburt. Das scheint wie ein Widerspruch in sich, ist doch die Geburt eine absolut intime und herausfordernde Situation im Leben einer Frau. Da sollte sie die beste Unterstützung und den Zuspruch bekommen, den sie braucht. Dennoch: Viele Frauen… ...
Vor dem Hintergrund der dramatisch zugespitzten Corona-Lage in Sachsen appelliert Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) an alle Bürgerinnen und Bürger, ihre sozialen Kontakte so weit wie möglich zu reduzieren. „Die Schließung unter anderem von Kultur- und… ...
Vor der Hintergrund stark steigender Corona-Infektionszahlen haben Politiker an die Bürger und Bürgerinnen appelliert, Kontakte zu reduzieren und sich impfen zu lassen. In einem Gastbeitrag für die „Bild am Sonntag“ rief Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier dazu… ...
Mit Tausenden grünen Lichtern haben Flüchtlingsorganisationen am ersten Adventssonntag zwischen Berliner Reichstagsgebäude und Kanzleramt für die Einrichtung eines humanitären Korridors für die geflüchteten Menschen an der polnisch-belarussischen Grenze demonstriert… ...
Mit Festgottesdiensten in Münster und in Detmold eröffneten die beiden großen christlichen Hilfswerke am ersten Adventssonntag ihre diesjährigen bundesweiten Spendenaktionen zur Weihnachtszeit. Das evangelische Hilfswerk „Brot für die Welt“ rückte am Sonntag in… ...
Das Internationale Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm zieht trotz pandemiebedingter Einschränkungen für 2021 eine positive Bilanz. Rund 80 Prozent der in den Kinos verfügbaren Sitzplätze seien ausgelastet gewesen, teilte die Festivalleitung am… ...
Das Drumset ist das Instrument des Jahres 2022. Es ist damit das erste Schlaginstrument, das zum Instrument des Jahres erklärt wird, teilten die Landesmusikräte der Länder am Donnerstag in Berlin mit. Instrument des Jahres 2021 ist noch bis Ende Dezember die Orgel… ...
Für den Intendanten des Leipziger Bachfestes, Michael Maul, haben Festivals nur dann eine Zukunft, wenn die Besucher auch weiterhin an die Veranstaltungsorte kommen. „Festival ist, wenn man hingeht“, sagte Maul im Gespräch mit dem Evangelischen Pressedienst (epd).… ...
Brandenburg erarbeitet einen Hitzeaktionsplan, um auf die gesundheitlichen Gefahren von Hitzeereignissen besser vorbereitet zu sein. Dabei gehe es um eine verbesserte Nutzung von Hitze-Warnungen, um eine bessere Vernetzung im Gesundheitsbereich oder ganz konkrete… ...
Mehrere hundert Menschen haben am Freitag in Berlin bei einer Demonstration von „Fridays for Future“ von der neuen Bundesregierung einen konsequenten Klimaschutz gefordert. Vor der Landesvertretung von Rheinland Pfalz, wo sich Vertreter von SPD, Grünen und FDP zu… ...
Jeder Deutsche hat 2019 statistisch gesehen den Rekordwert von 227,55 Kilogramm Verpackungsmüll verursacht. Damit liege Deutschland 50 Kilogramm über dem europäischen Mittelwert beim Pro-Kopf-Verbrauch von 177,38 Kilogramm, erklärte die Deutsche Umwelthilfe (DUH) am… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.