Startseite Ost - Akkordeon

Agenturdienst

Der epd-Landesdienst Ost berichtet aus Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Gesteuert wird der Dienst vom Berliner Büro aus, das seinen Sitz im Pressehaus am Schiffbauerdamm hat, im Herzen der Bundeshauptstadt. In allen östlichen Bundesländern unterhält der epd Büros, aus denen Redakteure und Korrespondenten berichten. Von hier aus beliefert der Landesdienst nahezu alle regionalen Tageszeitungen in Ostdeutschland, überregionale Kunden, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, Pressestellen sowie Institutionen wie Landtage und Landesregierungen mit aktuellen Meldungen, Hintergründen und Features.

Herausgeber von epd Ost ist der Evangelische Presseverband Ost e.V., der am 30. August 1990 durch Vertreter von elf evangelischen Landes- und Freikirchen in Berlin gegründet wurde und der heute folgende Mitglieder hat: Evangelische Landeskirche Anhalts, Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens, Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gGmbH. Der gemeinnützige Verein wird von der Mitgliederversammlung und einem fünfköpfigen Vorstand geleitet, an dessen Spitze Bischof Christian Stäblein (Berlin) steht.

Auf dem Gebiet des Landesdienstes liegen unter anderem Luthers Lebens- und Wirkungsstätten Wittenberg, Eisleben und Erfurt sowie Eisenach mit der Wartburg. Die Geschichte der Reformation gehört für epd Ost ebenso zum Themenspektrum wie die Gegenwart kirchlichen Lebens in einem Umfeld, das nach 40 Jahren DDR stark säkularisiert ist. Hinzu kommen die Themenbereiche Ethik, Soziales, Menschenrechte, Entwicklung, Umwelt, Kultur und Medien. epd Ost wurde 1990, im Jahr der deutschen Einheit, gegründet. Die jüngste Geschichte - insbesondere die Zeit der deutschen Teilung, aber auch die Erinnerung an die Orte der NS-Diktatur - sind ein besonderer Schwerpunkt unseres epd-Landesdienstes.

epd-Ost-Tagesdienst

Der epd-Ost-Tagesdienst erscheint sechs Mal pro Woche und bietet einen vollständigen Überblick über aktuelle Ereignisse und Entwicklungen in Ostdeutschland. Als tägliche Mail (sonntags bis freitags) kostet er monatlich 17,50 Euro.

Wochenspiegel (Ausgabe Ost)

Der Wochenspiegel Ausgabe Ost, der in digitaler Form das aktuelle Material des Landesdienstes Ost und der Zentralredaktion enthält, kostet monatlich als wöchentliche Mail (montags) 5,80 Euro.

Themen
Kirche
Soziales
Gesellschaft
Kultur
Umwelt
Mit einem Festakt hat die Stiftung Luthergedenkstätten ihren Stiftungsvorstand und Direktor Stefan Rhein in den Ruhestand verabschiedet. 25 Jahre lang sei er Bauherr und Ausstellungsmacher, Wissenschaftler und Netzwerker für die Lutherstätten in Sachsen-Anhalt… ...
Nach zwei Jahren mit Online-Tagungen treffen sich die Friedensbeauftragten der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) erstmals wieder in Präsenz. Am 6. und 7. Februar werde die Konferenz für Friedensarbeit im Raum der EKD im Augustinerkloster in Erfurt… ...
Ein Seelsorger des Bistums Dresden-Meißen steht unter dem Verdacht des sexuellen Missbrauchs an Jugendlichen. Der Mann sei bis zum Abschluss des Untersuchungsverfahrens vom Dienst freigestellt, teilte das Bistum am Montag in Dresden mit. Das Vorgehen entspreche den… ...
Die Verdienstunterschiede zwischen Frauen und Männern sind in Berlin und Brandenburg geringer als im Bundesdurchschnitt. Im vergangenen Jahr hätten in Berlin beschäftigte Frauen rund zehn Prozent weniger verdient als ihre männlichen Kollegen, teilte das Statistikamt… ...
Die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ hat rund um Weihnachten 2022 weltweit 10,6 Millionen bedürftige Kinder mit Geschenken versorgt. Die Kartons enthielten Schulmaterialien, Spielzeug und Hygieneartikel, teilte die christliche Hilfsorganisation Samaritan’s Purse… ...
Die Berliner Tafel hat auf der „Internationalen Grünen Woche“ insgesamt 5,6 Tonnen übriggebliebene Lebensmittel eingesammelt. Die Waren seien jeden Abend nach Messeschluss von Ehrenamtlichen bei den Ausstellern abgeholt und direkt in soziale Einrichtungen gebracht… ...
Mit einer leuchtenden Menschenkette um die Innenstadt ist am Montag in Leipzig gegen Demokratiefeinde und für Menschenrechte und sozialen Zusammenhalt demonstriert worden. An der Aktion „Leipzig leuchtet für Demokratie und Menschenrechte“ beteiligten sich nach… ...
Die Organisation Transparency International hat die Bundesregierung zu einer entschiedeneren Bekämpfung von Korruption aufgefordert. Die Vorsitzende von Transparency Deutschland, Alexandra Herzog, warnte am Dienstag in Berlin, weltweit setzten autokratische Staaten… ...
Mit Aufrufen gegen die Ausgrenzung von Minderheiten ist zum Holocaust-Gedenktag am Freitag in Berlin an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert worden. Am Berliner Holocaust-Mahnmal wurden am Nachmittag Kerzen für die sechs Millionen ermordeten Jüdinnen und Juden… ...
Gleich ein ganzes Jahr feiert die Stadt Augsburg ihren lange ungeliebten großen Sohn: Vor 125 Jahren, am 10. Februar 1898, wurde dort Eugen Berthold Friedrich Brecht geboren. Geplant sind unter anderem eine Festwoche mit dem Titel „Bier mit Brecht“ sowie eine „… ...
Die französische Kamerafrau Caroline Champetier wird mit der diesjährigen Berlinale Kamera geehrt. Champetier sei für ihr herausragendes Talent bekannt und könne auf mehr als 100 Filme zurückblicken, teilten die 73. Internationalen Filmfestspiele Berlin am Montag… ...
Die Leipziger Buchmesse will das junge Publikum ganz besonders in den Blick nehmen und lädt erstmals zu einem Kreativcampus für Jugendliche ein. Unter dem Motto „Uverse - Deine Welt“ seien rund 250 Veranstaltungen speziell für junge Gäste vorgesehen, teilte die… ...
Mit bundesweiten Aktionen will die Klimaschutzbewegung „Fridays for Future“ am kommenden Freitag gegen den Ausbau von Autobahnen in Deutschland protestieren. Die Aktivistin Luisa Neubauer kündigte am Montag bei einer virtuellen Pressekonferenz eine „weitere… ...
Mit der Auszeichnung einer Forstfläche in Großlöbichau bei Jena als „Luchs-Wald“ wirbt der Thüringer Naturschutzbund (Nabu) für die Wiederansiedlung der vom Aussterben bedrohten Wildkatze im Freistaat. Das Areal erstrecke sich über rund sieben Hektar und biete der… ...
Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) legt wie angekündigt am Dienstag ihre politischen Ämter nieder. Den Schutz des Grünen Bandes auf dem Weg zum Weltnaturerbe sei einer der größten Erfolge ihrer Amtszeit, sagte die scheidende Umweltministerin dem… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.