epd Landesdienst Niedersachsen-Bremen

Startseite Niedersachsen-Bremen - Akkordeon

Agenturdienst

Der epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen versorgt seine Bezieher in der vielfältigsten Kirchenlandschaft Deutschlands mit Nachrichten aus Niedersachsen und Bremen. Jährlich werden etwa 7.500 Meldungen, Reportagen, Hintergründe und Features zu den Themen Kirche, Theologie und Ökumene sowie Ethik, Soziales, Menschenrechte, Entwicklung, Umwelt, Kultur und Medien verbreitet – außerdem Fotos. Mehr als 90 Prozent der Tageszeitungen und die elektronischen Medien im Verbreitungsgebiet gehören zu den Kunden.

Regionen

Hannover ist die Zentrale des Landesdienstes Niedersachsen-Bremen. Von hier werden am Newsdesk alle Abläufe gesteuert. Die Berichterstattung aus der Region reicht vom Landtag über die Evangelische Akademie Loccum bis zu Deutschlands zweitkleinster Landeskirche, Schaumburg-Lippe.

In Braunschweig sind mehrere Forschungsinstitute des Bundes zu Hause und mit der Domsingschule die größte kirchenmusikalische Einrichtung bundesweit. Auch die Konflikte um den Schacht Konrad in Salzgitter und die Asse II bei Wolfenbüttel sowie der Harz und die Universitätsstadt Göttingen gehören zum Themenspektrum Südniedersachsens.

Schifffahrt, Windkraft, Ökologie, Tourismus, Armut und Reichtum sowie kulturelle Themen: Das sind Schwerpunkte der Redaktion Bremen, die aus dem Elbe-Weser-Dreieck bis zur Nordseeküste berichtet.

Lüneburg ist ein Zentrum zwischen dem Speckgürtel Hamburgs, dem Wendland und der Südheide. Zu den Besonderheiten zählen Klöster, in denen bis heute evangelische Frauen leben, die Hermannsburger Mission, die KZ-Gedenkstätte Bergen-Belsen und Gorleben mit seinem Atomkonflikt.

Die Region von den ostfriesischen Inseln bis in die Universitätsstadt Oldenburg bietet eine reiche Orgellandschaft, riesige Offshore-Windanlagen oder das Ökosystem des Wattenmeeres.

In Osnabrück haben das Kinderhilfswerk terre des hommes und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt ihren Sitz. Die Region reicht von der holländischen Grenze bis zur Weser.

Produkte

Eine Zusammenstellung aller epd-Meldungen des Landesdienstes Niedersachsen-Bremen erscheint drei Mal wöchentlich als Newsletter. Die epd-Nachrichten umfassen aktuelle Meldungen zu den Themen Kirche, Gesellschaft, Soziales, Umwelt und Kultur.
Sie erhalten die epd-Nachrichten Online (als PDF-Datei). Der E-Mail-Versand der Online-Ausgabe erfolgt bis spätestens 16 Uhr. Ein Probeexemplar zum Download finden Sie hier.

Das Monatsabonnement kostet 15 €.

Agenturnutzung: Wenn Sie die Beiträge des epd-Landesdienstes zur Veröffentlichung nutzen möchten, wenden Sie sich bitte an hannover@epd.de oder Telefon 0511 1241-701.

Themen
Kirche
Soziales
Ethik
Umwelt
Kultur
Die Markuskirche in Hannover hat am Sonntag die Ausstellung "Passagen - Übergänge des Lebens" eröffnet. Sie zeigt ein frisch restauriertes historisches Altargemälde von Oscar Wichtendahl (1860-1933) und zwei zeitgenössische Video-Arbeiten des US-amerikanischen… ...
Sozialministerin Carola Reimann (SPD) hat gemeinsam mit Landesbischof Christoph Meyns Braunschweigs erste evangelische "Vesperkirche" eröffnet. Bis zum 24. März können sich in der Brüdernkirche Menschen aller Altersgruppen und aus verschiedenen Lebenswelten beim… ...
Die deutschen katholischen Bischöfe wollen am Ende ihrer Frühjahrs-Vollversammlung ein neues Konzept für den Umgang mit Missbrauchsfällen in der Kirche präsentieren. Darin würden einheitliche Vorgaben für die Entschädigung und die Anerkennung des Leids gemacht,… ...
Die Psychotherapeuten in Deutschland haben die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung als "inhuman und fachlich falsch" kritisiert. "Die Regelungen zur gesundheitlichen Versorgung von Flüchtlingen sind mangelhaft", schreibt der Präsident der… ...
Mit einem Langstreckenlauf von Berlin nach Hannover will der Extremsportler und OP-Pfleger Jens Wackerhagen aus Hannover auf die Herausforderungen in der professionellen Pflege aufmerksam machen. Die 302 Kilometer lange Strecke will er in 52 Stunden bewältigen, wie… ...
Der Bremer Verleger Christian Humm bekommt in diesem Jahr die "Trommel" des kirchennahen Vereins "Arbeit und Zukunft". Sie wird für die berufliche Förderung von Menschen verliehen, denen es schwer fällt, einen Arbeitsplatz zu finden. Der symbolische und undotierte… ...
Mit einer Ausstellung erinnert die Gedenkstätte Bergen-Belsen bei Celle an die Geschichte des jüdischen Flüchtlingsschiffs "Exodus" im Jahr 1947. Die Schau dokumentiere von Sonntag an das Schicksal jener Holocaust-Überlebenden, die nach dem Zweiten Weltkrieg durch… ...
Zur Eröffnung der "Woche der Brüderlichkeit" am Montag in Bremen hat Bürgermeister Carsten Sieling (SPD) zum Kampf gegen den wachsenden Antisemitismus in Deutschland aufgerufen. "Nichts davon dürfen wir in Deutschland, dürfen wir in Bremen hinnehmen", mahnte Sieling… ...
s:169:"Der Antisemitismus-Beauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, am 10.01.2019, bei einem Gespraech mit dem Evangelischen Pressedienst (epd) in seinem Buero in Berlin.
";
In Niedersachsen waren einer Erhebung zufolge im Jahr 2016 rund fünf Prozent der Bürger Opfer von sogenannter Hasskriminalität. Die Zahl entspreche in etwa den Ergebnissen anderer europäischer Forschungsvorhaben, teilte das niedersächsische Landeskriminalamt (LKA)… ...
Im Rahmen eines weltweiten Protesttages für Klimaschutz wollen Schüler aus Bremen und Niedersachsen an diesem Freitag wieder auf die Straße gehen. In mindestens dreizehn niedersächsischen Städten sind Schulstreiks geplant, wie die Organisatoren auf ihrer Webseite… ...
s:217:"Der 23jaehrige Stefan vom "Werkstatt-Treff Vahrenheide" (Hannover) montiert einen neuen Fahrradstaender. Die Mitarbeiter des Arbeitslosenprojektes reparieren kostenlos die Fahrraeder der 45.000 Studenten in Hannover. ";
Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt und die Oldenburger Carl von Ossietzky Universität wollen Schüler und Studenten für die Reparatur von Smartphones, Fahrrädern und anderen Alltagsgegenständen begeistern. Meist sei der Reflex heutzutage, Kaputtes durch Neues zu… ...
Der Wolfsberater Helge Stummeyer rät zu einem weniger emotionalen Umgang mit dem Thema Wolf. "Die Lage ist extrem angespannt und politisiert", sagte er der in Hannover erscheinenden "Neuen Presse" (Freitag). Dies liege vor allem daran, dass es auf der einen Seite… ...
Die deutsch-syrische Kulturwissenschaftlerin Jasmina Heritani (36) bekommt an diesem Sonnabend (16. März) den mit 5.000 Euro dotierten Kultur- und Friedenspreis der Bremer Villa Ichon. Mit der Auszeichnung werde sie im Rathaus für ihr umfangreiches integratives… ...
s:202:"Das Archiv des International Tracing Service (ITS) in Bad Arolsen umfasst rund 30 Millionen Dokumente aus der Zeit des Nationalsozialismus und aus der unmittelbaren Nachkriegszeit (Foto vom 17.09.2018).";
Kohlezeichnungen der Nazi-Gegnerin und Moringer KZ-Gefangenen Hedwig Regnart sind von Freitag (8. März) an im Foyer der Northeimer Kreisverwaltung zu sehen. Die Ausstellung "Schwestern, vergesst uns nicht" wird dort bis zum 29. März präsentiert, wie die KZ-… ...
s:108:"Museumsfriseurin Christa Goergen frisiert am 9.5.2006 im Westfälischen Freilichtmuseum Hagen ein Perücke. ";
Das Deutsche Theater Göttingen gewährt in einer Ausstellung Blicke hinter seine Kulissen. Die Schau zeige, "was alles hinter der Bühne passiert", sagte eine Sprecherin am Donnerstag. Zudem würden die vielfältigen Theaterberufe vorgestellt. Die Ausstellung "Hinter… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.