epd Landesdienst Bayern

Startseite Bayern - Akkordeon

Der epd Landesdienst Bayern

Unsere Stärke sind die Regionen. Der Landesdienst Bayern des Evangelischen Pressedienstes (epd) hat neben seiner Landes- und Regionalredaktion in München fünf weitere Regionalredaktionen in Augsburg, Bayreuth, Nürnberg, Regensburg und Würzburg. Von dort aus berichten Redakteurinnen und Redakteure über kirchliche, politische, soziale und kulturelle Themen aus dem ganzen Freistaat, über das altbairische, schwäbische und fränkische Brauchtum. Landespolitik spielt dabei ebenso eine Rolle wie kirchenpolitische Entscheidungen oder Strukturveränderungen im ländlichen Raum. Dabei wirft der epd-Landesdienst in professioneller journalistischer Distanz einen ganz eigenen Blick auf das Geschehen - gemäß unserem Motto: Wir setzen Schwerpunkte. Tageszeitungen, digitale Medien und Hörfunkredaktionen werden dabei über verschiedene Kanäle in Echtzeit mit Text und Bild versorgt. Träger des epd-Landesdienstes Bayern ist der Evangelische Presseverband für Bayern e.V. (EPV).

epd mobil Bayern

Neben seiner Echtzeit-Berichterstattung bietet der epd-Landesdienst Bayern einen werktäglichen Newsletter-Dienst an. Das auch für Mobilgeräte optimierte Angebot erhält in kompakter Form die wichtigsten Meldungen des Tages – etwa für Entscheider im kirchlichen und diakonischen Bereich, für Politiker, Verbände, Ministerien oder auch einfach kirchennahe oder kirchlich interessierte und engagierte Menschen. Der epd mobil Bayern wird von Montag bis Freitag gegen 9 Uhr per Mail an alle Abonnenten verschickt und bietet dadurch die Möglichkeit, gut informiert in den Arbeitstag zu starten. Die Kosten für eine Einzellizenz liegen bei 60 Euro im Jahr – also bei fünf Euro pro Monat. Bestellen können Sie ihn ganz einfach über dieses Formular.

Archivrecherche

Neben der aktuellen Berichterstattung ist eine weitere große Stärke des epd-Landesdienstes sein umfassendes Archiv. Dazu gehört neben Recherchen im Text-Agenturarchiv auch ein Papierarchiv mit vielen Jahrzehnten Material aus dem Bereich Kirchenpresse. Auch über historisches Bildmaterial aus dem kirchlichen Bereich verfügen wir – und suchen es bei Bedarf gerne für unsere Kunden heraus.

Unsere Kunden

Der epd-Landesdienst Bayern richtet sich als Echtzeit-Nachrichtenagentur vor allen Dingen an die aktuellen Online-Medien, Rundfunkstationen und die Tages- sowie Wochenpresse. Der epd beliefert in Bayern rund 90 Prozent der gesamten Tageszeitungsauflage – von Oberfranken bis zum Allgäu, von Westmittelfranken bis in den bayerischen Wald, egal ob überregionale oder lokale Tageszeitung, ob Boulevard-Titel oder kirchliche Wochenzeitung. Daneben zählen der öffentlich-rechtliche Rundfunk sowie die über Radioagenturen angeschlossenen Privatradios zu den direkten epd-Kunden.

Themen
Kirche
Soziales
Medien
Kultur
Brauchtum
s:65:"Hannes Schott, Pfarrer an St. Jakob in der Nürnberger Innenstadt";
Hannes Schott ist jetzt schon ein "bunter Hund" in der bayerischen evangelischen Landeskirche. Der 40-jährige aus Bayreuth stammende Pfarrer hat mit neuen Formen wie Bus- oder Wohnzimmer-Gottesdiensten, seinem augenzwinkernden Blick auf die Kirche auch als Mitglied… ...
s:30:"Das Museum der Synagoge in Rom";
Der Umgang mit dem Judentum zeigt, wie demokratiefähig eine Gesellschaft ist. Davon ist der Beauftragte der evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern, Axel Töllner, überzeugt. "Denn das Judentum ist das andere in unserer eigenen Tradition. Wenn wir mit diesen… ...
a:0:{}
Der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm hat bei den Auseinandersetzungen um die Corona-Beschränkungen einen fairen und konstruktiven Umgang angemahnt. Um die richtigen Reaktionen auf die Pandemie müsse demokratisch gestritten werden, die schlichte… ...
Das Diakonie-Pflegeheim "Wilhelm-Löhe-Haus" in Kempten wirbt mit Wohnraum um neue Fachkräfte. Pflegekräften, die in dem Heim eine Stelle antreten, wolle man künftig für ein Jahr eine Wohnung anbieten, sagte der Vorstand der Diakonie Kempten Allgäu, Roland Hübner,… ...
s:85:"Wie die Muenchner Bahnhofsmission sich in der Corona-Pandemie um Beduerftige kuemmert";
Der Münchner Hauptbahnhof, Gleis 11, kurz vor Mittag: Oben leuchtet auf gelbem Hintergrund der Schriftzug "Bahnhofsmission" auf, darunter stehen Menschen in einer Schlange an. Langsam geht es ein paar Schritte vorwärts, bis man vor einer Glastür steht, rechts ist… ...
s:26:"Symbolbild Kinderspielzeug";
Ob ein Bauklotz mit ungefährlicher Farbe angestrichen ist, wird vom TÜV kontrolliert. Die Leiterin der Kita SieKids in Bamberg, Brigitte Netta, aber will auch noch wissen, ob das Spielzeug, das sie für ihre Einrichtung anschafft, nachhaltig ist und fair produziert… ...
a:0:{}
Mit dem neu aufgelegten Lernprogramm "Smart Surfer" soll die Generation 50 plus beim Umgang mit digitalen Medien unterstützt werden. Gemeinsame Herausgeber des Lernbuchs sind das bayerische Verbraucherschutzministerium, die Bayerische Landeszentrale für neue Medien… ...
s:181:" Paul-Bernhard Kallen (r.) ist gefragter Gesprächspartner zum Thema "Digitalisierung" wie hier auf dem  Podium zum Thema "Friedliche digitale Arbeitswelt4.0?" auf dem Katholikentag";
Der Chef des Medienkonzerns Hubert Burda Media, Paul-Bernhard Kallen, fordert eine stärkere Kontrolle von Internetplattformen wie Twitter, Facebook, Youtube oder Google. "Die sozialen Medien können Massen mobilisieren, von den sozialen Medien kann eine große Gefahr… ...
a:0:{}
Aufrollbare Banner, Single-Schallplatten, alte Fotos oder die Attrappe eines leckeren Stücks Kuchen: Die Besucher der Ausstellung "Was bleibt" sollen über die grundsätzlichen Fragen des Lebens und das Regeln der "Letzten Dinge" nachdenken. Die von der evangelischen… ...
s:84:"Mit kreativen Projekten werden Kinder und Jugendliche auch in der Pandemie erreicht ";
Selbst der wildeste Bengel, der sonst nur draußen war, droht in der Corona-Krise zum Stubenhocker zu werden. Ob Schule oder ob Freizeit: Vieles findet pandemiebedingt online statt. In der Kinder- und Jugendarbeit sowie in der kulturellen Kinder- und Jugendbildung… ...
s:33:"Der Muenchner Musiker Rusty Stone";
Seit März vergangenen Jahres weist die Website des Münchner Musikers Rusty Stone eine gewisse Regelmäßigkeit auf: "!!!Corona-Absage!!!" ist dort häufig zu lesen. Rusty Stone spielt gern und oft den Blues auf seiner Gitarre, jetzt aber sagt er: "Auf diesen Corona-… ...
s:176:"Bewerbung Nürnbergs als Kulturhauptstadt Europas 2025 - (v.l.) Lena Endres und Benedikt Buchmüller vom Kollektiv N.ORT mit dem Chef des Bewerbungsbüros, Hans-Joachim Wagner.";
Drei große Rahmen aus Holz stehen derzeit an drei Orten an der Pegnitz in Nürnberg. Das freie Kollektiv N.ORT und das Bewerbungsbüro "Kulturhauptstadt Europas 2025" hat sie für das Projekt "Hello Pegnitz" installiert. Sie sollen den Blick auf den Pegnitzfluss… ...
s:60:"Kirchen starten in 2021 Plakat-Kampagne gegen Antisemitismus";
Das Christentum hat seine Wurzeln im Judentum. Und doch ist das Wissen über das Judentum und seine Feste im mehrheitlich christlich geprägten Deutschland nicht gerade groß. So hat der jüdische Kalender zum Beispiel in aller Regel auch zwölf Monate, deswegen "… ...
Kinder schlagen hartgekochte Eier aneinander.
Von außen wirkt ein Hühnerei kalt und wie tot, doch aus seinem Inneren erwächst neues Leben. Deshalb wurde das Ei im Christentum zum Symbol für die Auferstehung Jesu Christi. Es stand symbolisch für das Grab in Jerusalem, aus dem Jesus Christus am Ostermorgen von… ...
s:52:"Schembart-Läufer beim Fastnachtsumzug in Nürnberg.";
Auf diesen Tag fiebern die Schembart-Läufer seit Monaten hin: Traditionell führen sie den Nürnberger Faschingsumzug an, der sich am Sonntag vor Faschingsdienstag durch die Gassen der Stadt schlängelt. Rund 40 Mitglieder der Schembart-Gesellschaft stecken derzeit… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.