epd.de

Startseite überregional - Akkordeon

epd - Wir setzen Schwerpunkte

Der Evangelische Pressedienst (epd) ist eine unabhängig arbeitende Nachrichtenagentur, die von der evangelischen Kirche getragen wird - seit mehr als 100 Jahren. Wir liefern Texte und Fotos aus Kirche und Religion, Ethik, Kultur, Medien und Bildung, Gesellschaft, Soziales und Entwicklung.

Redaktionen

Die epd-Zentralredaktion hat ihren Sitz in Frankfurt am Main. Redakteurinnen und Redakteure der sieben epd-Landesdienste berichten von mehr als 30 Standorten in Deutschland aus – von Kiel bis München, von Saarbrücken bis Dresden. Sie sind nah dran an Themen, Land und Leuten. Unsere Korrespondenten berichten aus der Bundeshauptstadt Berlin, der EU-Metropole Brüssel, aus Genf, Standort von UN-Organisationen und des Weltkirchenrats, sowie aus vielen Teilen der Welt wie Afrika und Lateinamerika.

Themen

Nachrichten, Berichte und Analysen des epd sind im deutschen Medienmarkt als hochwertige Produkte anerkannt und geschätzt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf ethischen Themen, bei denen verantwortliches Leben und nachhaltige Entwicklung im Mittelpunkt stehen.

  • Glaube und Kirche, Religion und Ethik sind Bereiche, in denen epd täglich seine Kernkompetenz beweist – mit christlichen Standpunkten und weltoffenen Perspektiven.
  • Sozialpolitik ist ebenfalls ein zentrales epd-Thema. Die Redaktionen und Korrespondenten in Bund, Ländern und bei der EU begleiten die Kernfragen zur Gestaltung der Gesellschaft. Der Fachdienst epd sozial bietet vertiefende Berichterstattung und Analysen.
  • Entwicklung hat epd global im Blick mit Mitarbeitern in Afrika, Asien und Lateinamerika. Sie berichten über internationale Entwicklungsfragen, Konflikte und ökologische Herausforderungen.
  • Medien, Film und Kultur sind traditionelle epd-Markenzeichen. Die Journalisten der renommierten Fachpublikationen epd medien und epd Film sind mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden. Ihr Fachwissen kommt auch der Agentur zugute.
Unabhängig und überparteilich

Hochwertige, verständliche und eindeutige Nachrichten können nur in publizistischer Unabhängigkeit entstehen. Der Evangelische Pressedienst ist frei vom Einfluss politischer Interessen, Lobbygruppen oder Unternehmen.

Im kirchlichen Auftrag arbeitet epd in redaktioneller Freiheit unabhängig und überparteilich – ausschließlich der journalistischen Wahrhaftigkeit und Qualität verpflichtet. Das ist die Grundlage für publizistischen Erfolg, für gesellschaftliche Anerkennung und für Akzeptanz in der Medienbranche.

Die Nachrichtenprofis des epd orientieren sich an den Standards der deutschsprachigen Agenturen und den Bedürfnissen der Kunden. Als Dienstleistungsunternehmen richten wir uns an den Erfordernissen des Medienmarktes aus.

Guter Journalismus ist seit mehr als einem Jahrhundert epd-Tradition. Nach der Gründung des Evangelischen Preßverbandes (EPD) im Jahr 1910 in Wittenberg wurde nach dem Ersten Weltkrieg der Agenturbetrieb aufgenommen. Damit ist der Evangelische Pressedienst die älteste der bestehenden deutschen Nachrichtenagenturen.

Kunden

Die wichtigsten Kunden sind die Redaktionen von Tageszeitungen, Hörfunk, Fernsehen und Online-Diensten. epd erreicht Tag für Tag gut zwei Drittel der Tageszeitungsauflage in Deutschland.

Bundesweite Verbreitung – föderale Struktur

Hinter der Marke epd stehen acht Medienunternehmen, die in der epd-Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen sind: das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) in Frankfurt am Main für die Zentralredaktion sowie die Träger der sieben Landesdienste. Sie werden jeweils von den evangelischen Kirchen in ihrem Gebiet getragen.

Die epd-Arbeitsgemeinschaft trägt dafür Gewähr, dass der Evangelische Pressedienst flächendeckend nach denselben Standards und mit der gleichen Qualität berichtet. Sie organisiert gemeinsam das Marketing der epd-Agenturdienste.

Themen
Kirche
Soziales
Medien
Kultur
Entwicklung
s:17:"Hans Küng (2013)";
Er war der moderne Schutzheilige der Ökumene: Nur wenige haben so viel zur Annäherung zwischen Katholiken und Protestanten beigetragen wie der Theologe Hans Küng. Und kaum jemand erklärte so verständlich die Grundgedanken von Christentum, Islam, Judentum oder… ...
s:36:"Heinrich Bedford-Strohm (Archivbild)";
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, fordert mehr Aufmerksamkeit für soziale und psychische Folgen des langen Corona-Lockdowns. Die "seelische Inzidenz" steige, sagte der bayerische Landesbischof mit Anspielung… ...
s:17:"Bernhard Felmberg";
Die evangelische Kirche kritisiert Pläne für eine neue Dienstvorschrift für den ethischen Unterricht in der Bundeswehr. Neben politische und historische Bildung soll ethische Bildung als dritte Säule gestellt werden, sagte der Militärbischof der Evangelischen Kirche… ...
s:50:"Streicheleinheiten mit frisch geschlüpften Küken";
Als Olaf Metzner seine Küken aus einem kleinen Pappkarton auf den Tisch im Gruppenraum der diakonischen Tagespflege in Wunstorf setzt, mehren sich rasch die neugierigen Blicke im Raum. Einige Tiere kundschaften gleich dessen gesamte Fläche aus, andere tapsen langsam… ...
s:20:"Mike Müller-Glamann";
Morgens, bevor die Patienten kommen, bereitet Mike Müller-Glamann für sie schon Termine beim Impfzentrum vor. Da er sich etwas intensiver mit der Internetseite des Hamburger Impfzentrums beschäftigt hat, hat er das Anmeldeverfahren mit den QR-Codes verstanden. Er… ...
s:17:"Constantin Grosch";
Constantin Grosch ist ein optimistischer und meistens gut gelaunter Mensch. Äußerlich wirkt der 28-Jährige, der eine Muskelschwäche hat, gelassen. In seinem Gesicht spielt meist ein schelmisches Lachen. Doch in ihm brodelt es zuweilen. Er fühlt sich als Mensch mit… ...
Die Staatsanwaltschaft im sizilianischen Trapani hat mit dem Abhören von Journalisten und Anwälten im Rahmen von Ermittlungen gegen Seenotretter Empörung ausgelöst. Der ehemalige italienische Richter am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, Vladimiro… ...
s:52:"Streamingdienste haben die Fernsehkultur verändert.";
Streaming-Portale haben die Fernsehkultur verändert und gehören zu den großen Gewinnern der Pandemie. Nach Schätzungen der Beratungs- und Forschungsgruppe Goldmedia sind die Umsätze der Dienste 2020 gegenüber dem Vorjahr um fast 30 Prozent auf drei Milliarden Euro… ...
Die Landesmedienanstalten gehen mit neuen gesetzlichen Befugnissen gegen Online-Medien vor, die gegen die journalistische Sorgfaltspflicht verstoßen. Deutschlandweit seien elf sogenannte Hinweisschreiben an Online-Anbieter verschickt worden, sagte eine Sprecherin… ...
s:104:"Malerei auf Palmblattscheiden und zeitgenössische Malerei aus Neuguinea in der Frankfurter Ausstellung.";
In der japanischen Dichtung wird der Himmel bisweilen als grün, das Gras hingegen als blau beschrieben. "Wir sehen naturwissenschaftlich betrachtet alle Farben gleich. Aber wie wir sie einteilen und welche Bedeutung wir ihnen geben, das ist unglaublich divers",… ...
s:88:"Gebärdendolmetscherin in der Ausstellung "Hits & Hymnen" im Bonner Haus der Geschichte.";
Es begann damit, dass Klaus Meine ein Lied vor sich hin pfiff, wie der Leadsänger der deutschen Rockband Scorpions sich später erinnert. In "Winds of Change" verarbeitete der Musiker 1989 seine Eindrücke eines Konzerts in Moskau. "Man hat das Gefühl gehabt, die Welt… ...
s:14:"Carlo Chatrian";
Die Internationalen Filmfestspiele Berlin setzen bei ihrer digitalen Auflage Anfang März besonders auf Produktionen aus Deutschland. "Dass die deutsche Präsenz in diesem Jahr stärker ist, hat sicher auch damit zu tun, dass die Filmwirtschaft hier sehr aktiv ist und… ...
s:39:"Osterhasen und Ostereier aus Schokolade";
Die Tage vor Ostern stehen für eine Geschichte des Leids. Auch der Osterhase, in Form von Schokolade, hat oftmals eine Leidensgeschichte - die in Westafrika beginnt. 5.000 Kilometer südlich von Deutschland, in Ghana, arbeiten Kinder mit Macheten auf Kakaoplantagen,… ...
s:69:"Eine armenische Christin 2018 in den Trümmern ihres Hauses in Rakka.";
Der Beginn des Syrienkonflikts jährt sich zum zehnten Mal. Nach einer Dekade von Gewalt, Flucht und Elend ist kein Ende des Krieges in Sicht. "Meine Befürchtung ist es, dass die internationale Gemeinschaft Syrien als unentwirrbares politisches Problem abschreibt und… ...
s:26:"Cornelia Füllkrug-Weitzel";
"Nur Cornelia, um es einfacher zu machen." Die Präsidentin von "Brot für die Welt" stellte sich bei Reisen in die Länder des Südens oft ganz unprätentiös vor, denn sie wusste, dass ihr Nachname Füllkrug-Weitzel für viele schwer auszusprechen ist. Über 20 Jahre… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.