Startseite Ost - Akkordeon

Agenturdienst

Der epd-Landesdienst Ost berichtet aus Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Gesteuert wird der Dienst vom Berliner Büro aus, das seinen Sitz im Pressehaus am Schiffbauerdamm hat, im Herzen der Bundeshauptstadt. In allen östlichen Bundesländern unterhält der epd Büros, aus denen Redakteure und Korrespondenten berichten. Von hier aus beliefert der Landesdienst nahezu alle regionalen Tageszeitungen in Ostdeutschland, überregionale Kunden, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, Pressestellen sowie Institutionen wie Landtage und Landesregierungen mit aktuellen Meldungen, Hintergründen und Features.

Herausgeber von epd Ost ist der Evangelische Presseverband Ost e.V., der am 30. August 1990 durch Vertreter von elf evangelischen Landes- und Freikirchen in Berlin gegründet wurde und der heute folgende Mitglieder hat: Evangelische Landeskirche Anhalts, Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens, Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gGmbH. Der gemeinnützige Verein wird von der Mitgliederversammlung und einem fünfköpfigen Vorstand geleitet, an dessen Spitze Bischof Christian Stäblein (Berlin) steht.

Auf dem Gebiet des Landesdienstes liegen unter anderem Luthers Lebens- und Wirkungsstätten Wittenberg, Eisleben und Erfurt sowie Eisenach mit der Wartburg. Die Geschichte der Reformation gehört für epd Ost ebenso zum Themenspektrum wie die Gegenwart kirchlichen Lebens in einem Umfeld, das nach 40 Jahren DDR stark säkularisiert ist. Hinzu kommen die Themenbereiche Ethik, Soziales, Menschenrechte, Entwicklung, Umwelt, Kultur und Medien. epd Ost wurde 1990, im Jahr der deutschen Einheit, gegründet. Die jüngste Geschichte - insbesondere die Zeit der deutschen Teilung, aber auch die Erinnerung an die Orte der NS-Diktatur - sind ein besonderer Schwerpunkt unseres epd-Landesdienstes.

epd-Ost-Tagesdienst

Der epd-Ost-Tagesdienst erscheint sechs Mal pro Woche und bietet einen vollständigen Überblick über aktuelle Ereignisse und Entwicklungen in Ostdeutschland. Als tägliche Mail (sonntags bis freitags) kostet er monatlich 17,50 Euro.

Wochenspiegel (Ausgabe Ost)

Der Wochenspiegel Ausgabe Ost, der in digitaler Form das aktuelle Material des Landesdienstes Ost und der Zentralredaktion enthält, kostet monatlich als wöchentliche Mail (montags) 6,05 Euro.

Themen
Kirche
Soziales
Gesellschaft
Kultur
Umwelt
Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und die Diakonie Mitteldeutschland wehren sich gegen einen geplanten Streik der Gewerkschaft ver.di im evangelischen Sophien- und Hufeland-Klinikum Weimar. Wie die Diakonie in Halle mitteilte, hat der Sozialverband… ...
Vor dem Hintergrund des Erstarkens der AfD hat das katholische Bistum Dresden-Meißen seine Wahlordnung geändert, um Rechtsextremisten von Ortskirchen- und Pfarreiräten fernzuhalten. Zu den Gründen für einen Ausschluss aus den Gremien gehörten Kandidaturen für oder… ...
Mit Hilfe von Kirchenglocken hat sich ein 90 Jahre alter Senior in der Nacht zum Sonntag aus misslicher Lage befreien können. Der Bewohner eines Pflegeheims im thüringischen Apolda war nach einer Veranstaltung in der Lutherkirche unbemerkt eingeschlossen worden.… ...
Sachsen-Anhalt hat die bundesweit zweitniedrigste Zahl an Wohnungslosen. Insgesamt 985 Menschen ohne Obdach haben in dem Bundesland zum Stichtag 31. Januar eine Wohnung oder eine Übernachtungsgelegenheit erhalten. Das waren 0,2 Prozent aller Wohnungslosen in… ...
Die Berliner Initiative gegen Gewalt an Frauen (BIG) hat in den vergangenen beiden Monate einen enormen Anstieg häuslicher Gewalt festgestellt. Mit insgesamt 895 Anrufen im Mai und 814 im Juni erreichte die BIG-Hotline die höchsten Anrufzahlen außerhalb der Corona-… ...
VdK-Präsidentin Verena Bentele kritisiert die von der Ampel-Koalition geplanten Schritte zur Unterstützung bedürftiger Kinder als unzureichend. Mit der im Koalitionsvertrag vorgesehenen Kindergrundsicherung hätten die aktuellen Vorhaben „nichts zu tun“, sagte… ...
Bundesjugendministerin Lisa Paus hat dem Bündnis „#Nordhausenzusammen“ für sein entschiedenes Eintreten gegen rechtsextremistische Umtriebe in der Region gedankt. Menschenverachtung und Hass dürften in Deutschland nie wieder normal sein, forderte die Grünen-… ...
Das Potsdamer Rabbinerseminar Abraham-Geiger-Kolleg will die Auszahlung von Fördermitteln des Bundesinnenministeriums per Gericht durchsetzen. Ein Eilantrag des Kollegs dazu sei bereits am 19. März beim Berliner Verwaltungsgericht eingegangen, sagte ein… ...
Berlins Innensenatorin Iris Spranger (SPD) hat die Migration als zentrale Herausforderung und Chance bezeichnet. Der humane Umgang mit Betroffenen und die Durchsetzung der Regeln des Rechtsstaats seien dabei die Leitlinien politischen Handelns, erklärte Spranger am… ...
Das Brettspiel „Sky Team“ ist „Spiel des Jahres“. Die kurzen Partien zum Steuern eines Flugzeugs seien im Erfolgsfall hoch belohnend und regten im Fall einer misslungenen Landung des Flugzeugs zu einem neuen Versuch an, teilte der Verein „Spiel des Jahres“ am… ...
Die mehrjährige Sanierung von Schloss Friedenstein in Gotha wird ab sofort begleitend in einer Ausstellung dokumentiert. Sie gebe Auskunft zu Notwendigkeit und Umsetzung der Baumaßnahmen, teilte die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten am Donnerstag in Gotha mit… ...
Die Altmark Festspiele präsentieren vom 26. bis 28. Juli erneut die „Strohballen-Arena“ im Landschaftspark des Herrenhauses Wittenmoor bei Gardelegen. In diesem Sommer stehen drei verschiedene Konzertformate mit Künstlern aus Deutschland, Japan und Frankreich auf… ...
Artenreiches, selten gemähtes oder wenig beweidetes Grünland kommt einer Studie zufolge mit Hitze und Trockenheit deutlich besser zurecht als intensiv genutzte Wiesen. Auf Hochleistung getrimmtes Grünland reagiere deutlich empfindlicher auf Dürreperioden als weniger… ...
Die Grundwasserstände in Sachsen-Anhalt haben sich erholt. Wie das Umweltministerium am Montag in Magdeburg mitteilte, haben die starken Regenfälle in den vergangenen Wintermonaten die Niederschlagsdefizite aus den heißen und trockenen Jahren seit 2018 weitestgehend… ...
Gegen die Novelle des deutschen Klimaschutzgesetzes hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH) gemeinsam mit elf Personen Verfassungsbeschwerde eingereicht. Aufgrund der Gesetzesänderungen müssten bis zum Jahr 2030 keine relevanten Klimaschutzmaßnahmen mehr beschlossen… ...
epd Bild
epd bild

Tagesaktuelle Bilder, Themenfotos und Reportagefotografie: epd bild bietet mehr als 250.000 Motive. Recherche und Gastzugang ohne Anmeldung kostenlos.

epd Archiv
epd Archiv

Agentur und Fachdienste: Das digitale epd Archiv ermöglicht die Recherche über mehr als 700.000 Texte seit dem Jahr 1996.