Newsfeed-Tickermeldung - Zentralredaktion/epd-Zentralredaktion
Katholikentagsbesucher gaben über 5.000 ausrangierte Handys ab

Das katholische Hilfswerk Missio hat beim Katholikentag in Münster mehr als 5.000 ausrangierte Handys gesammelt. Aus den Altgeräten würden nun wertvolle Rohstoffe wie Gold wiedergewonnen und nicht recycelbare Stoffe fachgerecht entsorgt, teilte das Bistum Münster am Montag mit.

Für jedes wiederverwertete Mobiltelefon erhält die Hilfsorganisation mit Sitz in Aachen demnach von einer Recyclingfirma einen Anteil des Erlöses für Projekte in der Demokratischen Republik Kongo. Vom 9. bis 13. Mai seien täglich mehr als 1.000 Handys an den vier Servicestellen des Katholikentages sowie am Missio-Truck in der Innenstadt von Münster abgegeben worden.