Uni Kiel hisst Flagge gegen Gewalt an Frauen
Kiel (epd).

Zum diesjährigen internationalem Tag gegen Gewalt an Frauen hisst die Christian-Albrechts-Universität (CAU) ab Freitag (25. November) die Women-Flagge der Vereinten Nationen mit der Aufschrift „Stopp - Gewalt gegen Frauen“. Die Aktion läuft bis zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember, wie die Hochschule am Dienstag mitteilte. Zudem informiert die Theologische Fakultät über Prävention und Hilfe für Betroffene. Auch ein Vortrag mit Diskussion sei geplant.

Jede dritte Frau in Deutschland wird mindestens einmal in ihrem Leben Opfer physischer oder sexualisierter Gewalt, wobei in 75 Prozent der Fälle der Täter der (Ex)-Partner sei, hieß es. Laut Statistik werden 13 Frauen pro Stunde in Deutschland Opfer von Gewalt in Partnerschaften. Gewalt gegen Frauen, gerade häusliche Gewalt, betreffe Frauen aller Milieus, Nationalitäten und Herkünfte. „Sie macht nicht vor den Toren der Universität halt und geht uns alle an“, sagte Iris Werner, Gleichstellungsbeauftragte der CAU.

Bis zum 10. Dezember informiert die Theologische Fakultät mit Plakaten und Aktionen zum Thema Gewalt gegen Frauen sowie zu Möglichkeiten der Prävention und Hilfe für Betroffene. Um Formen und Folgen von häuslicher Gewalt und wie betroffene Frauen unterstützt werden können, geht es am 25. November (14-16 Uhr) im Vortrag „Warum verlässt du ihn nicht?“ mit anschließender Diskussion im Audimax, Hörsaal A.