Studie: Gute Rahmenbedingungen in der Pflege sind wichtig
Hamburg (epd).

Gute Rahmenbedingungen tragen einer Studie zufolge dazu bei, dass Menschen gern und lange im Pflegebereich arbeiten. Besonders wichtig seien eine verlässliche Dienstplanung, Ausstattung mit Personal und Hilfsmitteln, die Entlastung von pflegefremden Tätigkeiten sowie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, teilte die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) am Mittwoch unter Berufung auf das BGW-Forschungsprojekt „Ein Leben lang in der Pflege“ mit. Die BGW führte Interviews und Gruppendiskussionen mit 61 Pflegekräften der Altersgruppe 50 plus.

Ebenfalls von großer Bedeutung seien die Berufsmotivation, die Zusammenarbeit im Team und Anerkennung für die eigene Arbeit, hieß es. Die Befragten hätten zudem betont, wie bedeutsam es sei, Fürsorge durch Arbeitgeber und Vorgesetzte zu erfahren und auch selbst fürsorglich zu handeln.