Hamburg Leuchtfeuer lädt zum Hospiz-Sommerfest
Hamburg (epd).

Die gemeinnützige Organisation Hamburg Leuchtfeuer veranstaltet am 30. Juni (11 bis 17 Uhr) ihr jährliches Hospiz-Sommerfest. Im Betty-Heine-Stieg auf St. Pauli erwarte die Besucherinnen und Besucher vor dem Hospiz ein vielfältiges Programm, mit dem das Leben und das Engagement für schwerkranke und sterbende Menschen gefeiert werden sollen, teilte Hamburg Leuchtfeuer am Freitag mit. Hamburg Leuchtfeuer begann vor 30 Jahren mit einem Hospiz für HIV-Kranke, mittlerweile betreibt die Organisation vier Häuser für chronisch und schwerkranke sowie für sterbende und trauernde Menschen.

Das Fest beinhaltet den Angaben zufolge einen Benefizflohmarkt mit Second-Hand-Fashion-Ecke, Auftritte des Wilhelmsburger Chors Inseldeerns und des kreativen Gesangsensembles Nofomo, Infoveranstaltungen zur Hospizarbeit und zu Hamburg Leuchtfeuer sowie die Vorstellung des Wünschewagens des Arbeiter-Samariter-Bundes. Für den Flohmarkt würden im Hospiz vom 22. bis 28. Juni Produktspenden entgegengenommen, hieß es.