Pietà von Barlach kehrt zurück

Stralsund (epd)

Die Bronzeplastik "Pietà" nach dem Modell von Ernst Barlach (1870-1938) wird nach erfolgreicher Restaurierung am 15. April wieder im Stralsunder Johanniskloster aufgestellt. Seit Sommer wurde die bekannte Statue in einer Spezialwerkstatt aufgearbeitet, wie die Hansestadt Stralsund mitteilte. An ihr habe "der Zahn der Zeit" so sehr genagt, dass sie drohte auseinanderzubrechen. Das Werkmodell der Pietà entstand 1932. Barlach hatte sich damit für ein ausgeschriebenes Ehrenmal in Stralsund beworben, war aber abgelehnt worden. Zu seinem 50. Todestag wurde eine vergrößerte Nachbildung des Stralsunder Bildhauers Hans-Peter Jaeger im Johanniskloster aufgestellt.