NDR sucht Partner für Benefizaktion

Hamburg (epd).

Die NDR-Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ soll dieses Jahr Menschen unterstützen, die aus der Ukraine geflüchtet sind und in Norddeutschland Hilfe benötigen. Aktuell werden hierfür gemeinnützige Vereine oder Organisationen als Projektpartner gesucht, wie der NDR mitteilte. Bewerbungen können bis zum 31. Mai eingereicht werden.

Die Angebote der Projektpartner sollen vielfältig sein, als Beispiele nannte der NDR psychologische Hilfe und Betreuung bei traumatischen Erfahrungen, Integrationsangebote für Erwachsene und Kinder, Sprachkurse, Beratungsangebote oder Hilfen bei der schulischen Bildung. Bis zu vier Vereine oder Wohlfahrtsorganisationen können Partner der Benefizaktion werden. Die Bewerber müssen eine anerkannte Gemeinnützigkeit nachweisen und in allen vier Ländern des NDR-Sendegebiets (Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen) regional vertreten sein.

„Hand in Hand für Norddeutschland“ findet vom 5. bis 16. Dezember 2022 statt. Die Bewerbungs- und Auswahlkriterien sind unter ndr.de/handinhand zu finden.