Kirchen-Kinoreihe startet in zehnte Saison

Rostock (epd).

Mit dem französische Film „Die Kunst der Nächstenliebe“ startet am 28. Juli (20 Uhr) in der Kunstkirche Eickelberg bei Bützow (Landkreis Rostock) die Filmreihe „Starke Stücke. Berührt und diskutiert“. Bis Mitte November finden 46 Kinoabende an verschiedenen Orten in Mecklenburg-Vorpommern in Kirchen, Pfarrhäusern und -scheunen statt. Auch in der zehnten Auflage der Reihe sollen wieder emotional berührende und kontroverse Kinofilme auf die Leinwand gebracht werden.

Auf dem Programm stehen 33 verschiedene deutsche und internationale Filme. Die Bandbreite reiche vom Drama „Undine“ des deutschen Regisseurs Christian Petzold über den französischen Film „Ein Dorf zieht blank“ von Philippe Le Guay bis zur Komödie „Wir Eltern“ aus der Schweiz. Mit der Filmreihe soll das kulturelle Angebot im ländlichen Raum gestärkt werden.

Anstelle eines Eintrittsgeldes wird um eine Spende zur Deckung der Kosten gebeten. Veranstalter ist der Kirchenkreis Mecklenburg, der dafür mit den beteiligten Kirchengemeinden, dem Projekt „Kirche stärkt Demokratie“, der Initiative „Wir - Erfolg braucht Vielfalt“ und der Filmland Mecklenburg-Vorpommern gGmbH kooperiert. Unterstützt wird das Projekt von den Programmen „Zusammenhalt durch Teilhabe“, dem Europäischen Sozialfonds sowie der „Mecklenburgischen und Pommerschen Kirchenzeitung“.