s:60:"Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller kommt nach Bremen";
Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller kommt nach Bremen
Bremen (epd).

Die Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller kommt jetzt im Rahmen des diesjährigen internationalen Literaturfestivals „poetry on the road“ nach Bremen. Sie will Auszüge aus ihren Büchern „Der Beamte sagte“ und „Atemschaukel“ lesen, wie die Organisatoren am Dienstag mitteilten. Die Hochschule Bremen und Radio Bremen laden dazu am Sonntag (25. September) um 18 Uhr in das Theater am Goetheplatz ein.

Eigentlich wollte Müller bereits im Juni die Hansestadt besuchen. Der Termin musste aber aus gesundheitlichen Gründen verschoben werden.

Im Anschluss an die Lesung will die mehrfach preisgekrönte Schriftstellerin in einem moderierten Gespräch über ihr Werk und ihre Schreibtechnik sprechen. Müller wurde 1953 im Westen Rumäniens in Nitzkydorf geboren. In den Arbeiten der unter der kommunistischen Diktatur Nicolae Ceausescus aufgewachsenen Autorin sind die Erfahrungen der Unterdrückung allgegenwärtig. Sie bezeugen die Auswirkungen von Terror, Gewalt und politischer Willkür auf die Opfer.