Arbeiten an der Jesteburger Orgel gestartet

s:63:"Die Sanierungsarbeiten an der Jesteburger Orgel haben begonnen.";
Die Sanierungsarbeiten an der Jesteburger Orgel haben begonnen.
Jesteburg, Kr.Harburg (epd).

Die Sanierungsarbeiten an der Jesteburger Orgel haben begonnen. Orgelbauer haben die Metall- und Holzpfeifen der unter Denkmalschutz stehenden Orgel in der evangelischen St. Martinskirche ausgebaut, wie der evangelische Kirchenkreis Hittfeld am Montag mitteilte. Die etwa 600 Metallpfeifen wurden bereits in die Werkstatt von Harm Kirschner nach Weener transportiert.

Die Eduard-Meyer-Orgel aus dem Jahr 1842 drohte zuletzt, wegen Metallfraß und Schimmel unspielbar zu werden. Die Jesteburger hatten daher im Herbst letzten Jahres eine Spendenaktion gestartet, um die Orgel zu erhalten.

Nach dem Wiedereinbau der Pfeifen müssen die Orgelbauer das Instrument neu intonieren. Kirschner hofft, dass die Arbeiten in drei Monaten abgeschlossen werden können. Die Kirchengemeinde plant, sich im Herbst mit einer besonderen Reihe von Orgelkonzerten bei Spendern zu bedanken.