BUND hat neue Landesvorsitzende

Bad Kreuznach, Mainz (epd)

Die Diplombiologin Sabine Yacoub (44) ist neue rheinland-pfälzische Landesvorsitzende des Umweltschutzverbandes BUND. Die bisherige Geschäftsführerin des Verbandes erhielt bei einer Landesdelegiertenversammlung in Bad Kreuznach am 13. April mehr als 92 Prozent der Stimmen, wie der BUND am 15. April in Mainz mitteilte. Für den Verband arbeitet die Mainzerin bereits seit 2004. Yacoub war die einzige Kandidatin für die Nachfolge von Holger Schindler, der nicht mehr für den Vorsitz kandidierte. Schindler wird für den Verband als Regionalbeauftragter für die Pfalz tätig bleiben.

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ist mit rund 15.000 Mitgliedern eine der größten Umweltschutzverbände in Rheinland-Pfalz. Die Organisation setzt sich für Natur-, Arten- und Klimaschutz sowie für eine ökologische und tiergerechte Landwirtschaft ein.

Internet: www.bund-rlp.de