Mission Leben registriert Ansturm auf Pflegeausbildung

Darmstadt, Wiesbaden (epd).

Einen Ansturm auf die Pflegeausbildung hat die Akademie für Pflege- und Sozialberufe des Sozialträgers Mission Leben registriert. Am Standort in Darmstadt kämen auf 30 Ausbildungsplätze derzeit 88 Bewerbungen, in Wiesbaden seien es noch mehr, wie Ursula Günschmann, Leiterin am Fachbereich Pflege in Darmstadt, dem Evangelischen Pressedienst (epd) am 17. Juni mitteilte. Vor allem die neue, generalisierte Ausbildung sei sehr begehrt, was auch an den guten Karrierechancen und der europaweiten Anerkennung dieser Ausbildung liege.

„Die Arbeit in der Pflege ist ein krisensicherer Job“, begründete Günschmann den überraschenden Anstieg der Bewerbungen. Die Corona-Pandemie habe den Menschen nicht nur die Relevanz des Pflegeberufs neu aufgezeigt. Auch die Erfahrung, Jobs in Krisenzeiten verlieren zu können, spiele eine Rolle. Unter den Bewerbern befänden sich sowohl Schulabgänger als auch Menschen, die durch die Krise ihre Arbeit verloren hätten und sich nun beruflich neu orientierten.

Die Akademie für Pflege- und Sozialberufe der Mission Leben ist eine diakonische Trägerin für die Aus- und Weiterbildung in den Feldern der Pflege und Sozialen Arbeit. Rund 1.300 Personen absolvieren dort jährlich eine Ausbildung.

www.akademie-mission-leben.de