Pflegeheim wirbt mit Wohnraum um Fachkräfte

Kempten (epd)

Das Diakonie-Pflegeheim "Wilhelm-Löhe-Haus" in Kempten wirbt mit Wohnraum um neue Fachkräfte. Pflegekräften, die in dem Heim eine Stelle antreten, wolle man künftig für ein Jahr eine Wohnung anbieten, sagte der Vorstand der Diakonie Kempten Allgäu, Roland Hübner, dem Evangelischen Pressedienst (epd): "Wir möchten mit diesem Konzept in den nächsten Jahren verstärkt Pflegefachkräfte akquirieren", so Hübner.

Die Diakonie mietet dafür zunächst zwei Wohnungen direkt gegenüber dem Pflegeheim an. Die neuen Mitarbeiter können darin jeweils für ein Jahr wohnen. Dies sei ausreichend Zeit, um eine eigene Wohnung zu finden, erläuterte Einrichtungsleiter Thomas Zapf. Danach würden die Wohnungen wieder frei für neue Kollegen.

Pflegekräfte hätten schon seit längerem "die freie Auswahl bei Stellenangeboten", sagt Zapf. Da helfe es bei der Entscheidung, wenn man an vor Ort "gleich eine Wohnung bekommt". (00/1339/20.04.2021)