Brückenpreis 2022 geht an Sea-Eye-Gründer Michael Buschheuer

a:0:{}
Regensburg (epd).

Der Brückenpreis der Stadt Regensburg geht in diesem Jahr an Michael Buschheuer, den Gründer der Seenotrettungsorganisation Sea-Eye. Buschheuer sei ein „unermüdlicher Kämpfer in der Seenotrettung von Flüchtlingen“, teilte die Stadt Regensburg am Freitag mit. „Keine Widrigkeiten, Drohungen und Anfeindungen konnten ihn und sein Team von ihrem Einsatz, Menschen im Mittelmeer zu retten, abbringen“, begründete die Jury ihre Auszeichnung.

Der Verein Sea-Eye rettete seit seiner Gründung 2015 nach eigenen Angaben mehr als 16.000 Geflüchtete vor dem Ertrinken im Mittelmeer. Dotiert ist der Preis mit 15.000 Euro. 2020 erhielt Buschheuer bereits den renommierten Georg-Elser-Preis für Zivilcourage von der Stadt München.

Im Frühjahr 2018 zog sich der Unternehmer und Gründer von Sea-Eye aus dem Vorstand zurück, gilt aber bis heute als Gesicht und Herz der Organisation und setzt sich nach wie vor für deren Ziele ein. Buschheuer rief im November 2018 einen weiteren Verein ins Leben, die Organisation Space-Eye. Diese überwacht und dokumentiert die Bewegung von Flüchtlingsbooten im Mittelmeer vor der libyschen Küste, um eine sichere Hilfe durch Seenotretter zu ermöglichen.

Space-Eye sammelt zudem dringend benötigte Hilfsgüter und lässt diese in die Flüchtlingsunterkünfte auf die griechischen Inseln oder ins bosnische Bihać bringen. Der Unternehmer hat auch die Initiative „Second Life - zweite Heimat Regensburg“ gestartet, mit deren Hilfe Flüchtlinge aus den Camps auf den griechischen Inseln ein Zuhause bei Paten in Regensburg finden können. Seit Kriegsausbruch in der Ukraine organisiert er laut Mitteilung gemeinsam mit der Stadt Hilfstransporte nach Odessa und unterstützt mit Space-Eye ankommende Flüchtlinge aus der Ukraine in Regensburg.

Im Rahmen eines Festaktes am 15. Oktober wird der Brückenpreis im Reichssaal von Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer (SPD) überreicht. Der Brückenpreis wurde im Jahr 1995 anlässlich des Jubiläums „750 Jahre Stadtfreiheit“ gestiftet. (00/2657/22.07.2022)

Titel: Copyright: epd-bild/Gabriele Ingenthron