Kultur
Museum Folkwang startet mit Lyonel Feininger ins Bauhaus-Jahr
Essen (epd). Das Museum Folkwang startet mit einer Ausstellung zum Künstler Lyonel Feininger (1871-1956) in das 100-jährige Bauhaus-Jubiläum. 34 Werke des Künstlers werden ab dem 18. Januar zu sehen sein, wie das Museum in Essen mitteilte. Der Gründer der Stilart, Walter Gropius, berief Feininger den Angaben nach als ersten Künstler im Mai 1919 als Meister ans Bauhaus.

Feininger widme sich in seiner Arbeit Motiven wie Kirchen, Schiffen oder Brücken als Symbolen für Verbindungen, Übergänge und Transzendenz. Das werde auch in den in der Ausstellung gezeigten Gemälden, einer Spielzeugstadt und zahlreichen grafischen Arbeiten deutlich, hieß es. Unter der Überschrift "100 Jahre Bauhaus" plant das Museum weitere Ausstellungen: Ab Ende April stehen "Bühnenwelten" auf dem Programm, im September Arbeiten von László Moholy-Nagy.