Kirche
Kirche in Lippe diskutiert Auslandseinsätze der Bundeswehr
Detmold/Lemgo (epd). Im Rahmen eines neuen Diskussionsprozesses zum Thema Frieden debattiert die Lippische Landeskirche am 13. und 20. November über die Auslandseinsätze der Bundeswehr. Mit Augustdorf liege ein in diesem Zusammenhang wichtiger Bundeswehr-Standort auf dem Gebiet der Landeskirche, teilte eine Kirchensprecherin in Detmold mit. Der Lippischen Landessynode solle für ihre Tagung im Juni 2019 dazu ein Beschlussentwurf vorgelegt werden.

Am 13. November steht den Angaben zufolge in Lemgo ein Vortrag unter der Überschrift "Militärische Gewalt überwinden - Auslandseinsätze und der christliche Glaube" auf dem Programm. Referent ist Ulrich Frey von der Arbeitsgemeinschaft Dienst für den Frieden. Eine Woche später geht es in Detmold um die Frage "Was hat der Afghanistan-Einsatz gebracht?". Diskutieren werden Vertreter der Augustdorfer Panzerbrigade 21, des Versöhnungsbundes und des Ärztevereins für afghanische Flüchtlinge.