Kultur
Kantor Sieger wird neuer westfälischer Landeskirchenmusikdirektor
Bielefeld (epd). Der Kantor Harald Sieger aus Bad Oeynhausen wird neuer Landeskirchenmusikdirektor der Evangelischen Kirche von Westfalen. Sieger tritt sein neues Amt voraussichtlich im Februar an, wie das Landeskirchenamt in Bielefeld mitteilte. Der 43-Jährige ist Nachfolger von Ulrich Hirtzbruch, der als Dozent an der Hochschule für Kirchenmusik in Herford arbeitet.

Als Landeskirchenmusikdirektor werde Sieger die Landeskirche in musikalischen Fragen beraten, hieß es. Dazu gehöre die Begleitung der kirchenmusikalischen Arbeit in den Kirchenkreisen und Gemeinden. Außerdem werde er im Zusammenspiel mit der Kirchenleitung strategische Ziele entwickeln und umsetzen. Zu seinen Aufgaben gehöre auch die Mitarbeit in Ausschüssen und Fachgremien sowie an Kirchenmusik-Prüfungen.

Der in Bonn geborene Harald Sieger studierte an der Kirchenmusikschule der Evangelischen Kirche im Rheinland und an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf. Nach verschiedenen Kirchenmusikstellen im Rheinland wurde er im Jahr 2004 Kantor in Bad Oeynhausen. Seit dem Jahr 2009 ist er außerdem Kreiskantor und Beauftragter für Kirchenmusik im Evangelischen Kirchenkreis Vlotho. Er ist verheiratet und hat vier Kinder.