Kirche
Francke-Feier eröffnet Jahresprogramm der Franckeschen Stiftungen
Halle (epd). Das Jahresprogramm der Franckeschen Stiftungen in Halle unter dem Thema "Bewegte Zeiten. Zur Geschichte und Zukunft des Reisens" wird am Wochenende mit der traditionellen Francke-Feier eröffnet. Die Festrede hält am Samstag im Freylinghausen-Saal der Reiseschriftsteller Ilija Trojanow, wie die Franckeschen Stiftungen am Dienstag in Halle mitteilten. Mit der Francke-Feier von Freitag bis Sonntag wird auch in diesem Jahr der Geburtstag des Stiftungsgründers August Hermann Francke (1663–1727) begangen und das Jahresprogramm eröffnet.

Die Festtage beginnen bereits am Freitag mit der Verleihung der Schülerpreise für außerschulisches kulturelles und soziales Engagement. Honoriert werden Projekte, die den Vernetzungsgedanken innerhalb der Franckeschen Stiftungen aufgreifen und das Gemeinschaftsbewusstsein zwischen den verschiedenen Schulen und mit den Sozialeinrichtungen auf dem Stiftungsgelände stärken. Zudem wird am Freitag das Museumsprojekt im südindischen Tharangambadi/Tranquebar vorgestellt.

Nach Trojanows Festvortrag "Über das Reisen" wird am Samstag die Jahresausstellung "Durch die Welt im Auftrag des Herrn. Reisen von Pietisten im 18. Jahrhundert" eröffnet. Zudem ist eine Gedenkstunde am Francke-Denkmal vorgesehen. Am Sonntag um 10 Uhr wird anlässlich des Festgottesdienstes in der Marktkirche der neue Stiftungspfarrer eingeführt. Friedrich Wegner ist seit 1. Februar neuer Pfarrer der Franckeschen Stiftungen. Zuvor war er in einer Kirchengemeinde in Halberstadt tätig. Zu seinen neuen Aufgaben zählen die seelsorgerische und pädagogische Arbeit in den stiftungseigenen Einrichtungen sowie den Partnereinrichtungen auf dem Gelände, von den Kitas bis zum Altenpflegeheim.

Die Franckeschen Stiftungen wurden 1698 als pietistisches Sozial- und Bildungswerk von dem evangelischen Theologen und Pädagogen August Hermann Francke (1663-1727) in Halle gegründet. Die öffentlich-rechtliche Stiftung versteht sich im Sinne ihres Stifters als vom christlichen Geist geprägte Einrichtung, die Menschen aller Schichten aus dem In- und Ausland eine umfassende Bildung und die Fähigkeit zum sozialen Handeln vermitteln will. Das barocke Gebäudeensemble in Halle beherbergt heute über 40 kulturelle, soziale, wissenschaftliche, pädagogische und christliche Einrichtungen.

epd ost ror mg