Kultur
Michael Sommer verfilmt Weltliteratur mit Playmobilfiguren und stellt die Videos dann auf Youtube (Foto vom 23.05.2016).
© epd-bild / Antonia Puetz
Fünftes "Bremer Filmfest" mit Wettbewerb für Humor und Satire
Bremen (epd). Im Herbst ist nach Angaben der Organisatoren die fünfte Ausgabe des "Bremer Filmfestes" geplant. Neben regionalen Produktionen aller Genres und neuen Formaten soll es wieder um eine international ausgeschriebene Wettbewerbssparte gehen, in der sich filmisch alles um Humor und Satire dreht. Preise gibt es außerdem für Kurzfilme, filmische Innovationen und für den besten Bremer Film, wie die Initiatoren am Donnerstag mitteilten.

Nach der Eröffnung im Bremer Theater am Goetheplatz geht es im Steintor in der "Schauburg" als offiziellem Festivalkino weiter. Das "Atlantis" in der Böttcherstraße soll Veranstaltungsort für zukunftsweisende Kinoformate, Workshops und einen dazugehörigen "Innovationstag" sein. Veranstalter des Festivals ist der neu gegründete Verein "Filmfest Bremen". (7234/07.02.19)