Kultur
Braunschweig erklärt mit Video lokale Reformationsgeschichte
Braunschweig (epd). Mit einem Erklär-Video will die örtliche Stadtmarketing-Gesellschaft Interessierten vermitteln, wie die Reformation in Braunschweig ablief. Der Film erläutere leicht verständlich die Eckdaten zum Verlauf der Reformation in der Löwenstadt, sagte Projektleiterin Maria Stenzel am Montag. "Wir wollen damit vor allem die Internetnutzerinnen und -nutzer erreichen". Sie fänden hier einen unkomplizierten Einstieg in die örtliche Reformationsgeschichte, auch wenn sie sich bisher noch nicht ausführlich mit dem Thema beschäftigt hätten.

Ein wichtiger Protagonist der Reformation in Braunschweig war der auch als Doctor Pomeranus bekannte Johannes Bugenhagen (1485-1558). Er entwickelte unter anderem für Braunschweig, Hamburg, Dänemark und Norwegen neue Kirchenordnungen. Bugenhagen war Vertrauter und Beichtvater von Martin Luther, schloss dessen Ehe mit Katharina von Bora, vollzog die Taufe der Kinder des Paares und hielt auch die Grabrede für Luther. (2168/22.05.17)