Soziales
Grabmahl für totgeborene Kinder auf dem Friedhof St. Nikolai in Hannover (Foto vom 29.4.2011).
© epd-bild / Jens Schulze
Bestattung von Sternenkindern in Braunschweig
Braunschweig (epd). Eine Gemeinschaftsbestattung für Sternenkinder, die in den vergangenen Monaten gestorben sind, findet an diesem Sonnabend (3. März) in Braunschweig statt. Die ökumenische Trauerfeier in der Hauptkapelle des evangelischen Hauptfriedhofs werde von Seelsorgern des Klinikums Braunschweig und des evangelischen Marienstifts begleitet, teilte die Stadt mit. Die Bestattung finde anschließend beim sogenannten Garten der Sternenkinder auf dem Stadtfriedhof statt. Eingeladen seien neben den Eltern alle, die sich den Eltern und ihren verstorbenen Kindern verbunden fühlten.

Als Sternenkinder werden Kinder bezeichnet, die in den frühen Wochen der Schwangerschaft sterben. Bei weniger als 500 Gramm Geburtsgewicht besteht in Deutschland keine Pflicht der Namensgebung oder Bestattung von Föten. (6098/26.02.18)