Kultur
Kultursommer Mittelhessen startet
Gießen (epd). Mit "Ulei - Die Show" ist am 17. Juni in Marburg der Kultursommer Mittelhessen gestartet. Insgesamt sind in diesem Jahr 141 Veranstaltungen geplant, von Konzerten über Lesungen, Theater, Ausstellungen und Performance bis zu Varieté und Kabarett. Ungewöhnliche Orte wie Schlösser, Klöster, Tropfsteinhöhlen, Kirchen, Hallenbäder, Wiesen und Wälder bilden die Kulisse des Kultursommers, wie die Veranstalter in Gießen mitteilten. Parallel bietet der "Junge Kultursommer" 55 Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, die von Kindertheater bis Hip-Hop reichen.

Der Kultursommer Mittelhessen findet zum 26. Mal statt. Regelmäßig kommen rund 30.000 Besucher zu den Veranstaltungen. Träger ist der Verein Kultursommer Mittelhessen, Hauptförderer das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Außerdem beteiligen sich unter anderem die Sparkassen Kulturstiftung Hessen-Thüringen sowie die mittelhessischen Landkreise und Städte. Der Kultursommer 2018 endet am 30. September mit der Oper "Medea" in Friedberg.

«Ulei - Die Show» beginnt am Sonntag, 17. Juni, um 19.30 Uhr im Erwin-Piscator-Haus Marburg.

epd lmw was all