Soziales
Gründer-Labor für soziale Unternehmen vergibt Stipendien
Darmstadt (epd). Das Labor zur Gründung sozialer Unternehmen "Intra Lab" der Mission Leben in Darmstadt vergibt in diesem Jahr erstmals drei Stipendien. Mitarbeiter kleinerer Unternehmen, Mitglieder von Vereinen oder Privatpersonen mit einer innovativen sozialen Geschäftsidee könnten sich darum bewerben, teilte das diakonische Unternehmen am 21. Januar mit. Die Teilnehmer erhielten kostenlose professionelle Unterstützung zur Ausarbeitung ihrer Idee bis zur Marktreife eines sozialen Unternehmens.

Das "Intra Lab" habe im vergangenen Jahr mit zwölf Teilnehmern sechs Geschäftsideen entwickelt, erläuterte die Projektleiterin Stina Preuß im vergangenen November. Dies seien ein neues Jugendhilfe-Konzept "Sechs plus zwei" (Stiftung Liebenau), "Auf Rädern zum Essen" (Mission Leben), Hausärzte aus Einwandererfamilien in einer zweisprachigen Praxis (Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin), lebensbegleitendes Lernen (Diakonie Hessen), therapeutisches Reiten in Kooperation mit Jugendämtern (Mission Leben) und die Verbesserung der Jugendarbeit von Sportvereinen (Verein "Anpfiff ins Leben").

Die Mission Leben will nach eigenen Angaben mit dem Gründer-Labor kein Geld verdienen, sondern Veränderungen anstoßen. "Wir wollen mit dem Innovationslabor einen Kulturwandel in den etablierten Organisationen unterstützen", sagte der Gründer Klaus Bartl, Sprecher der Geschäftsführung von Mission Leben. Ziel sei echte Bedarfs- und Bedürfnisorientierung, originelles, eigenständiges Arbeiten, schnelles Ausprobieren und letztlich eine agilere Organisation.

An dem "Intra Lab" beteiligen sich als Partner die Diakonie Hessen, die Diakonie Neuendettelsau und die Stiftung Liebenau. Das Hessische Sozialministerium steuert eine Förderung mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds bei.

Das Intra-Lab 2019 besteht aus acht Workshop-Tagen zwischen April und November. Teilnehmer ohne Stipendium bzw. ihre Arbeitgeber bezahlen 2.975 Euro. Bewerbungsschluss ist der 28. Februar. Interessenten wenden sich an Dr. Rhea Seehaus, Tel.: 06151/4090-122 oder r.seehaus@intra-lab.de

Internet: https://intra-lab.de, www.mission-leben.de

epd lmw by