Patientenbeauftragte wird Schirmherrin des Patientenportals Weisse Liste

s:17:"Claudia Schmidtke";
Claudia Schmidtke
Berlin (epd)

Die Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Schmidtke, übernimmt die Schirmherrschaft für das unabhängige Patientenportal Weisse Liste.

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Claudia Schmidtke will als Schirmherrin künftig die Anliegen und die Arbeit des Patientenportals "Weisse Liste" unterstützen. "Wir alle stehen im Krankheitsfall vor der Aufgabe, einen passenden Arzt oder ein geeignetes Krankenhaus zu finden. Die Weisse Liste informiert in solchen Situationen sowohl über die Qualität als auch das Angebot der Einrichtungen", sagte Schmidtke am 3. Mai in Berlin. Die Medizinerin nannte das Portal einen "hilfreichen Wegweiser im Gesundheitswesen".

Roland Rischer, der Geschäftsführer der Weissen Liste, zeigte sich erfreut über Schmidtkes Engagement. Die neue Patientenbeauftragte werde die Vorhaben des Portals "konstruktiv bereichern". Die Schirmherrschaft der Patientenbeauftragten umfasse einen regelmäßigen fachlichen Austausch insbesondere zu Fragen der Gesundheitsinformation und zur Qualitätstransparenz im Gesundheitswesen.

Mit jährlich zwölf Millionen Nutzern ist die Weisse Liste nach eigenen Angaben Deutschlands größtes, nicht kommerzielles Patientenportal. Sie ist ein Projekt der Bertelsmann Stiftung. Strategische Partner und Co-Initiatoren der Weissen Liste sind die Dachverbände der größten Patienten- und Verbraucherorganisationen.

Aus epd sozial 19/19 vom 10. Mai 2019