Manuel Zelle Geschäftsführer der Stiftung Hospital zum Heiligen Geist

s:12:"Manuel Zelle";
Manuel Zelle

Die Stiftung Hospital zum Heiligen Geist hat die Führungsspitze erweitert. Seit 1. Juni hat sie mit Manuel Zelle einen zweiten Geschäftsführer.

Frankfurt a. M. (epd). Zum 1. Juni ist Manuel Zelle (39) als weiterer Geschäftsführer in die Stiftung Hospital zum Heiligen Geist eingetreten. Er wird zusammen mit Ralph v. Follenius künftig die Gesellschaften der Stiftung in Frankfurt am Main leiten.

Zelle studierte Betriebswirtschaft und spezialisierte sich auf das Management von Einrichtungen im Gesundheitswesen. Der Diplom-Kaufmann war zuvor im Bereich Healthcare bei Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und als Finanzchef und Prokurist in mehreren Kliniken tätig. Zuletzt war er als Konzernbereichsleiter Finanzen und Controlling sowie als Geschäftsführer für die Medizinischen Versorgungszentren im Klinikverbund „varisano“ mit den Krankenhausstandorten Frankfurt Höchst, Bad Soden und Hofheim tätig.

Zelle soll in Zusammenarbeit mit Ralph v. Follenius die Stiftung und ihre Einrichtungen weiter stärken und den begonnenen Digitalisierungsprozess erfolgreich fortführen.

Zu den Gesellschaften der Stiftung gehören zwei Krankenhäuser, ein Fachärztezentrum sowie ein Seniorenstift in Kronberg. Darüber hinaus erbringt die Hospital Service & Catering GmbH Dienstleistungen für die Stiftungsunternehmen und betreibt ein Tagungszentrum am Krankenhaus Nordwest. Die Stiftung Hospital zum Heiligen Geist wurde 1267 erstmals urkundlich erwähnt und feierte im Jahr 2017 ihr 750-jähriges Jubiläum.