Artikel zum Thema: Musik
Bereich Titel Teaser
Landesdienst Niedersachsen-Bremen80 Jahre lang im Dienst des Herrn

"Im Kirchenvorstand hat keiner gemerkt, dass ich offiziell Rentner geworden bin", sagt Otto-Ernst Last und schmunzelt: "Ich habe einfach weitergemacht." An diesem Sonntag (3. September) wird der Vollblutmusiker nach 80 Jahren an der Orgel in der Bremerhavener evangelisch-lutherischen Dionysiuskirche als nebenamtlicher Kirchenmusiker in den Ruhestand verabschiedet - mit 90 Jahren. Damit ist er vermutlich Deutschland ältester Gemeindeorganist.

Landesdienst Niedersachsen-BremenAussicht auf Weltkulturerbetitel für Schnitger-Orgeln gering

Um dem Schaffen des Orgelbauers Arp Schnitger (1648-1719) auch international mehr Geltung zu verschaffen, setzen sich Schnitger-Vereine und evangelische Kirchen dafür ein, dass sein Werk anlässlich seines 300. Todesjahres 2019 in die Liste des Unesco-Welterbes aufgenommen wird. Die Landtagsfraktionen von CDU, SPD, FDP und den Grünen unterstützen dies mit einem Entschließungsantrag. Bei einer Anhörung dazu im Wissenschaftsausschuss des Landtages machte sich am Montag allerdings Ernüchterung breit.

Landesdienst Niedersachsen-BremenBremer Studiengang Kirchenmusik gerettet

Der lange in seiner Existenz bedrohte Studiengang Kirchenmusik an der Bremer Hochschule für Künste soll in abgespeckter Form und mit neuem Profil weitergeführt werden. Zum kommenden Wintersemester werden in der Hansestadt erste Studierende in einer Master-Ausbildung mit dem Schwerpunkt historische Kirchenmusik aufgenommen, sagte am Montag Hochschul-Rektor Herbert Grüner. Das Repertoire sei auf das 16. bis 18. Jahrhundert ausgerichtet. Damit habe der auf drei Plätze bemessene Studiengang bundesweit ein Alleinstellungsmerkmal. Vertreter der Kirchen begrüßten die Entscheidung.

Landesdienst Niedersachsen-BremenJeanne d'Arc auf dem Scheiterhaufen zum Reformationsjubiläum

Mehr als 300 Musiker werden an diesem Wochenende in Osnabrück zum 500. Reformationsjubiläum Arthur Honeggers selten gespieltes szenisches Oratorium "Jeanne d’Arc au bûcher (Johanna von Orleans auf dem Scheiterhaufen)" aufführen. Beteiligt sind die im ökumenischen Kantorenkonvent vereinigten Chöre von fünf katholischen und evangelischen Kirchengemeinden sowie das Osnabrücker Sinfonieorchester, teilten die Verantwortlichen mit. Sie bringen das Oratorium am Sonntag und Montag jeweils um 20 Uhr in der OsnabrückHalle auf die Bühne. Die Leitung hat Generalmusikdirektor Andreas Hotz.

Landesdienst Niedersachsen-BremenKlosterklang-Festival lädt nach Loccum ein

Das evangelische Kloster Loccum bei Nienburg startet am Sonnabend das dritte "Klosterklang-Festival". Geplant sind insgesamt 13 Veranstaltungen bis zum 31. Oktober, wie die Veranstalter mitteilten. Das diesjährige Motto "Baustelle Befreiung" befasse sich zum Ende des großen Festjahres zum 500. Reformationsjubiläum mit zentralen Themen wie Krieg und Frieden, Gleichstellung oder Freiheit sowie Sicherheitsverlangen und Freiheitsforderung, schreibt Abt Horst Hirschler in einem Grußwort.

Landesdienst Niedersachsen-BremenKlosterklang-Festival lädt nach Loccum ein

Das evangelische Kloster Loccum bei Nienburg startet am Sonnabend das dritte "Klosterklang-Festival". Geplant sind insgesamt 13 Veranstaltungen bis zum 31. Oktober, wie die Veranstalter mitteilten. Das diesjährige Motto "Baustelle Befreiung" befasse sich zum Ende des großen Festjahres zum 500. Reformationsjubiläum mit zentralen Themen wie Krieg und Frieden, Gleichstellung oder Freiheit sowie Sicherheitsverlangen und Freiheitsforderung, schreibt Abt Horst Hirschler in einem Grußwort.

Landesdienst Niedersachsen-BremenOrgel zieht um

Die Stadt Gelsenkirchen bereitet sich auf den Umzug ihrer historischen Walcker-Orgel vor. Die Konzertorgel, die 1927 in das Hans-Sachs-Haus der Stadt eingebaut wurde, wird künftig in der katholischen Gemeinde St. Antonius im niedersächsischen Papenburg erklingen, wie die Stadt Gelsenkirchen am Dienstag mitteilte. Dem Umzug muss der Rat der Stadt am 18. Mai noch zustimmen. Nach einer Restaurierung und technischen Modernisierung vor zehn Jahren war ein Wiederaufbau des Instruments in Gelsenkirchen räumlich nicht mehr möglich.

Landesdienst Niedersachsen-BremenPop-Oratorium "Luther" geht auf Regionaltour durch Niedersachsen

Das Pop-Oratorium "Luther" von Dieter Falk und Michael Kunze geht in dieser Woche auf eine regionale Tournee durch Niedersachsen. Geplant sind von Donnerstag bis Sonntag vier Aufführungen in kleinerer Besetzung in Hildesheim, Aurich, Celle und Loccum bei Nienburg, wie die hannoversche Landeskirche mitteilte. Zu hören sind die gleichen Solisten wie bei der bundesweiten Tournee, die bis Oktober durch neun Städte führt. Allerdings spielt eine andere Band, der Chor ist mit bis zu 220 Stimmen deutlich kleiner, und auf ein Orchester wird verzichtet.

Landesdienst Niedersachsen-BremenRock im Knast

Die ersten Eindrücke sammeln die Gäste bereits auf dem Weg in die provisorisch zum Konzertsaal umgebaute Knast-Sporthalle: Sie müssen mehrere Tore und Sicherheitsschleusen passieren. Sie können durch Panzerglastüren einen Blick in die Zellentrakte, auf den Innenhof und die sechseinhalb Meter hohe, mit doppelten Stacheldrahtrollen gekrönte und von grellen Scheinwerfern ausgeleuchtete Mauer werfen. Am Dienstagabend spielte das Junge Theater Göttingen mit seiner Musikshow "Tausendmal berührt" in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Rosdorf bei Göttingen auf.