Artikel zum Thema: Journalismus
Bereich Titel Teaser
Fachdienst medien"Gefühlte Realität"

Der Frankfurter Tag des Online-Journalismus stand am 25. April unter dem Motto "Wahr ist, was gefällt? Journalismus in der Glaubwürdigkeitskrise" (epd 17/17). Diemut Roether, verantwortliche Redakteurin von epd medien, beschäftigte sich in ihrem Vortrag mit der Jagd nach Emotionen in der Berichterstattung und wie diese Fokussierung auf Emotionen häufig den Blick auf die Fakten verstellt oder Recherche verdrängt. Im Folgenden dokumentieren wir den leicht bearbeiteten Vortrag.

Fachdienst medienMit Humor gegen Hass

Der Nutzer äußerte seine Meinung unverblümt: "Lasst den Bürgermeister labern, die Verhältnisse klären ganz andere. Ausländergewalt muss sich kein Bürger gefallen lassen!", schrieb er auf der Facebook-Seite der Tageszeitung "Die Welt". Die Redaktion hatte dort Mitte September einen Artikel über Auseinandersetzungen zwischen Einheimischen und jungen Asylbewerbern in Bautzen gepostet. Im Interview ließ sie Oberbürgermeister Alexander Ahrens zu Wort kommen. Mehr als 100 Nutzer verfassten dazu Kommentare.