Artikel zum Thema: Presse
Bereich Titel Teaser
Zentralredaktion"Spiegel" feiert 70-jähriges Bestehen mit Jubiläumsausgaben

Das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" feiert mit mehreren Sonderausgaben sein 70-jähriges Bestehen. Im Heft 1/2017 beschäftige sich die Redaktion mit Themen wie Umwelt, Terror und Utopien als Stoff für Recherche und Berichterstattung, teilte der Spiegel-Verlag in Hamburg mit. In den Jubiläums-Ausgaben soll es um die Geschichte des Magazins, seine Bedeutung für die Gegenwart und um die für die Republik wichtigen Themen der vergangenen Jahrzehnte gehen. Der "Spiegel" erschien erstmals am 4. Januar 1947.

ZentralredaktionDemokratische Umerziehung

Heute ist die Periode fast vergessen, dabei war sie der Beginn des demokratischen Pressewesens in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg: Vier Jahre lang, von 1945 bis 1949, erschienen die sogenannten Lizenzzeitungen. Eine Zeitung herausgeben durfte nur, wer von den Militärbehörden der Siegermächte lizenziert war. Und das waren Menschen, die nicht aus der NS-Zeit belastet waren. Die Altverleger konnten zwar ihr Eigentum an Verlagshäusern und Maschinen behalten, aber eben keine Zeitungen herausgeben.