Artikel zum Thema: Aids
Bereich Titel Teaser
ZentralredaktionUN-Bericht: Zahl der Aids-Toten weltweit auf eine Million halbiert

Die Vereinten Nationen vermelden Fortschritte im Kampf gegen die tödliche Immunschwäche Aids. Erstmals sind mehr als die Hälfte der HIV-Infizierten weltweit in Behandlung, wie das UN-Aidsprogramm (UNAIDS) am Donnerstag in Paris erklärte. Von den 36,7 Millionen Infizierten 2016 erhielten 19,5 Millionen Männer, Frauen und Kinder lebensverlängernde Medikamente. Die Zahl der Aids-Todesfälle hat sich nach dem vorgelegten UN-Aids-Bericht von 1,9 Millionen im Jahr 2005 auf etwa eine Million im Jahr 2016 fast halbiert.