Newsfeed-Tickermeldung - Zentralredaktion/epd-Zentralredaktion
Trauergottesdienst für Opfer des Zugunglücks am Sonntag

Mit einem ökumenischen Trauergottesdienst wollen die Kirchen am Sonntag der Opfer des Zugunglücks bei Bad Aibling gedenken. Die evangelische Münchner Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler gestaltet den Gottesdienst gemeinsam mit dem katholischen Münchner Erzbischof Kardinal Reinhard Marx, wie das Dekanat Rosenheim am Donnerstag mitteilte. Der Gottesdienst in der katholischen Kirche St. Georg in Bad Aibling beginnt um 16 Uhr.

Bei dem Zugunglück am Dienstag waren bei Bad Aibling zwei Personenzüge frontal zusammengestoßen. Zehn Menschen starben, rund 80 wurden verletzt.