Newsfeed-Tickermeldung - Zentralredaktion/epd-Zentralredaktion
Rheinische Kirche beschließt Haushalt - Einnahmen steigen weiter

Die Evangelische Kirche im Rheinland hat ihren Haushalt für 2016 beschlossen. Der am Donnerstagabend von der Landessynode in Bad Neuenahr verabschiedete Etat hat ein Volumen von rund 568 Millionen Euro. Er weist ein Defizit von knapp drei Millionen Euro aus.

Die Kirchensteuereinnahmen steigen derweil weiter, Finanzdezernent Bernd Baucks korrigierte die Zahlen für 2015 erneut nach oben: Statt der zuletzt erwarteten 687,5 Millionen Euro wurden demnach in der zweitgrößten Landeskirche in Deutschland im vergangenen Jahr 703,8 Millionen Euro eingenommen. Für dieses Jahr werden die Einnahmen auf 720 Millionen Euro geschätzt, im Haushalt kalkuliert Baucks mit 698 Millionen Euro.