Newsfeed-Tickermeldung - Zentralredaktion/epd-Zentralredaktion
Papst betet für Opfer des Angriffs auf Konzert in Las Vegas

Papst Franziskus betet für die Opfer und die Verletzten des Anschlags auf ein Konzert in Las Vegas. Das Kirchenoberhaupt sei tief betroffen von der Nachricht über das Verbrechen, erklärte der Vatikan am Montag. Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin sandte ein Beileidstelegramm an den katholischen Bischof von Las Vegas, Joseph Anthony Pepe. Darin heißt es, Franziskus sei allen Betroffenen dieser "sinnlosen Tragödie" in den USA nahe. Der Papst würdigte den Angaben zufolge ausdrücklich die Bemühungen der Polizei und der Hilfskräfte vor Ort.

Bei dem Gewaltverbrechen wurden Medienberichten zufolge rund 50 Menschen getötet und etwa 400 weitere verletzt. Der mutmaßliche Schütze Stephen Paddock feuerte Polizeiangaben zufolge aus dem 32. Stock eines Casino-Hotels auf die Konzertbesucher. Bevor die Beamten in sein Zimmer eindrangen, erschoss er sich offenbar selbst. Die Polizei geht bislang von einem Einzeltäter aus.