Newsfeed-Tickermeldung - Zentralredaktion/epd-Zentralredaktion
Neuer Mainzer Bischof wird Ehrendomherr in Köln

Der künftige Mainzer Bischof Peter Kohlgraf wird Ehrendomherr in Köln. Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Woelki werde Kohlgraf die Ernennungsurkunde bei seiner Amtseinführung im Mainzer Dom am 27. August überreichen, teilte das Kölner Domkapitel am Donnerstag mit. Kohlgraf habe viele Jahre das Erzbistum Köln als engagierter Priester und Schulseelsorger bereichert, sagte Dompropst Gerd Bacher. "Als Ehrendomherr bleibt er uns auch in seinem neuen Bischofsamt verbunden."

Kohlgraf begrüßte die Ernennung. "Der Kölner Dom spielt seit jeher für mich eine wichtige Rolle", sagte der Theologieprofessor, der dort 1993 zum Priester geweiht wurde.

Zum Ehrendomherr werden besonders verdiente Persönlichkeiten ernannt. Zu den Trägern des Ehrentitels zählen unter anderen alle deutschen Bischöfe, die im Kölner Dom zum Priester geweiht wurden, darunter der Würzburger Bischof Friedhelm Hofmann und der Hamburger Erzbischof Stefan Heße.

Der künftige Mainzer Bischof Kohlgraf wurde 1967 in Köln geboren. Nach einem Theologiestudium in Bonn und Salzburg war er zunächst Kaplan in Euskirchen. Im Jahr 2000 promovierte er und arbeitete anschließend als Seelsorger in Bad Honnef sowie als Schulseelsorger und Religionslehrer in Bonn-Beuel. Nach seiner Habilitation im Oktober 2010 wurde Kohlgraf Privatdozent für Pastoraltheologie an der Universität Münster. Zum Wintersemester 2012/2013 wechselte er als Professor an die Katholische Hochschule Mainz.