Medien
WDR startet Video-Format für Online-Portal "Funk"
Köln (epd). Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) startet in diesem Monat unter dem neuen Namen "Reporter" ein Video-Format für das Online-Portal Funk. Das Format, das bislang unter dem Namen #WDR360 firmierte, richte sich an 20- bis 24-Jährige, die politisch interessiert und weltoffen seien, teilte der WDR in Köln mit. Zu sehen sind die Inhalte vor allem auf YouTube und Facebook. Der erste Beitrag wird am Mittwoch um 16.30 Uhr im Internet veröffentlicht. "Reporter" wird von der Programmgruppe Aktuelles Fernsehen des WDR für Funk produziert.

Im Auftaktfilm kehrt Reporter Ben Bode an einen Ort zurück, den er schon für #WDR360 besucht hatte: den Braunkohle-Tagebau im Hambacher Forst. Während er damals über die Umweltaktivisten berichtet hatte, die illegal am Waldrand und in den Bäumen des Hambacher Forsts leben, begleitet er nun einen Tag lang den RWE-Werkschutz bei seiner Schicht am Tagebau.