Kirche
Mitmachen beim Kirchentag in Dortmund
Dortmund (epd). Der Deutsche Evangelische Kirchentag lädt Gemeinden und einzelne Aktive zur Mitgestaltung des Kirchentagsprogramms im Juni 2019 in Dortmund ein. Kreative, Musiker, Aussteller und Künstler seien aufgerufen, sich online als Mitwirkende zu bewerben, kündigte Kirchentags-Präsident Hans Leyendecker in Dortmund an. Im Internet gibt es Informationen und Bewerbungsformulare.

Mitmachen können Interessierte bei Gottesdiensten, dem Markt der Möglichkeiten, im Bereich Kinder und Jugend sowie bei Kultur- und Musikveranstaltungen. Über die Zulassung von Vorschlägen und Projektideen entscheiden ab Herbst die Gremien des Kirchentages. "Kirchentage sind Festivals des Ehrenamts. Wir freuen uns auf engagierte Menschen, ohne die es die fünf Tage in Dortmund nicht geben würde", sagte Leyendecker.

Außerdem sucht der Kirchentag Gemeinden aus Dortmund als Gastgeber. Wer mit seinen Gästen gemeinsam während des Kirchentages vom 19. bis 23. Juni 2019 feiern möchte, kann online Feierabendmahle, Gute-Nacht-Cafés und Tagzeitengebete anmelden. Ein besonderes Format, zu dem sich Gemeinden und Initiativen aus der Region anmelden können, ist der Abend der Begegnung. Bei diesem riesigen Straßenfest in der Dortmunder Innenstadt, bei dem am 19. Juni 2019 bis zu 200.000 Menschen erwartet werden, präsentiert sich die Region ihren Kirchentags-Gästen kulinarisch und mit Musik. Der Deutsche Evangelische Kirchentag besteht seit 1949 und ist alle zwei Jahre in einer anderen deutschen Stadt zu Gast. Der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag findet vom 19. bis 23. Juni 2019 in Dortmund statt.