Soziales
Thüringen: Mehr als 50.000 Euro für evangelische Kindereinrichtungen
Erfurt (epd). Die kirchliche "Stiftung Senfkorn" vergibt am Dienstag ihre ersten diesjährigen Förderbescheide für evangelische Kindergärten in Thüringen. Bis Ende April sollen zunächst mehr als 50.000 Euro an 14 Projekte ausgereicht werden, teilte das Kirchenamt am Freitag in Erfurt mit. Als größtes Vorhaben in diesem Jahr werde der Umbau einer Kindereinrichtung der Diakoniestiftung Weimar-Bad Lobenstein in Keßlar mit 20.000 Euro unterstützt.

Stiftungsgelder zwischen 500 und 6.900 Euro sind in der ersten Etappe für den Eisenacher Verein "Diakonia" sowie für Kindergärten in Artern, Gotha, Wernshausen, Gräfenroda, Weimar, Gera, Sonneberg und Rudolstadt vorgesehen. Gefördert werden neben pädagogischen Projekten und der Weiterbildung von Mitarbeitern auch die Anschaffung von Möbeln, Spielgeräten und anderem Ausstattungsmaterial.

Die Stiftung wurde 2001 von der Thüringer Kirche gegründet. Die Zinserträge gehen an kirchliche Kindereinrichtungen, die Hilfen für Bauvorhaben, Ausstattung und Weiterbildung beantragen können. Das Stiftungskapital beträgt nach kirchlichen Angaben derzeit 4,6 Millionen Euro.

epd ost bi bue

Bilder zum Thema finden Sie bei epd-Bild