Kultur
Brandenburg fördert Laienchöre mit 100.000 Euro
Potsdam (epd). Brandenburg unterstützt die Laienchöre im Bundesland erstmals mit insgesamt 100.000 Euro Zuschüssen für Chorleiter. Förderanträge über bis zu 400 Euro im Jahr könnten noch bis zum 31. März beim Landesmusikrat gestellt werden, teilte das Kulturministerium am Donnerstag in Potsdam mit. Voraussetzungen seien eine Mindestzahl von 16 Mitgliedern sowie eine aktive und selbständige Beteiligung am öffentlichen Musikleben.

Von der Förderung ausgeschlossen seien Chöre in Trägerschaft einer kommunalen oder privaten Musikschule, einer staatlichen oder privaten Hochschule oder sonstiger vom Land geförderter Einrichtungen, hieß es weiter.

Das Chorleben habe eine große Bedeutung in Brandenburg, betonte Kulturministerin Martina Münch (SPD): "Ob bei Sängerfesten, Kirchenkonzerten oder im Vereinsleben, die mehr als 200 Chöre im Land Brandenburg haben einen wesentlichen Anteil am kulturellen wie gesellschaftlichen Leben vor Ort."

epd ost yj mg