Soziales
Zwei Millionen Euro für Dorfläden
Schwerin (epd). Die SPD-Landtagsfraktion stellt bis 2021 insgesamt zwei Millionen Euro für die Entstehung wirtschaftlich tragfähiger Dorfläden in Mecklenburg-Vorpommern bereit. Wie die agrarpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Elisabeth Aßmann, mitteilte, stammt das Geld aus dem Strategiefonds des Landes. Ziel sei auch, die Versorgung des ländlichen Raums mit regionalen Produkten und Dienstleistungen zu verbessern. Als feste Treffpunkte könnten und sollten die Dorfläden zu neuen gesellschaftlichen Mittelpunkten in den Gemeinden werden. Derzeit würden die Einzelheiten des Konzepts ausgearbeitet.