Kirche
Jugendreferent Grapentin gestorben
Hamburg (epd). Das Landesjugendpfarramt der Nordkirche trauert um seinen bildungs- und jugendpolitischen Referenten Siegmar Grapentin in Hamburg. Der 51-jährige Diakon starb völlig überraschend am 9. April an einem Herzinfarkt, wie das Landesjugendpfarramt mitteilte. Grapentin war seit 2009 als Referent bei der Ev. Jugend in Hamburg tätig, 2017 wechselte er ins Landesjugendpfarramt. Zuvor wirkte er als Diakon in der evangelischen Kirchengemeinde Neu-Allermöhe. Er hinterlässt seine Frau und zwei Kinder.